Android: werbefrei surfen mit dem Dolphin Browser

Das mobile Betriebssystem Android ist immer mehr im Kommen. Kein Wunder, bietet es doch ein Füllhorn an verschiedenen Apps und eine gewisse Freiheit. Während der iPhone-Besitzer auf ein Gerät festgenagelt ist, kommen Android-Freunde in den Genuss, jede Menge Geräte mit dem System von Google nutzen zu können. Einer meiner bevorzugten Apps auf Android ist der Dolphin Browser. Er überzeugt mit Gesten-Steuerung, eingebauten Feedreader, Tabbed Browsing und den Google Bookmarks.

Den Dolphin Browser gibt es in zwei Varianten: Dolphin Browser (für Android ab 1.5) und Dolphin Browser HD (ab Android 2.1). Neben der eigentlichen Empfehlung möchte ich noch zusätzlich anmerken, dass der Dolphin Browser per Erweiterung die Werbung im Netz mittels AdBlock unterdrückt. Dies spart Nerven und Traffic. Wirkliche Empfehlung von meiner Seite aus. Welchen Browser nutzt ihr, sofern ihr mit Android unterwegs seid?

Das könnte dich auch interessieren

7
Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
6 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Danke für die Empfehlung, der Browser ist einen Blick wert. Bisher benutze ich den Opera Mini5 unter Android 1.6.

Jeah alles umsonst nutzen ohne dem Websitebetreiber Geld für seine Mühen zukommen zu lassen. Werbeblocker rocken…

Achso, natürlich sollte man auch tunlichst nicht den Programmierer der Dolphin Browser App per Paypal unterstützen. Ist ja eh alles für lau.

Achso: Skyfire ftw!

Werbeblocker nutze ich am PC gar nicht, habe in Chrome nicht mal einen installiert. Ich lese viel mit dem Smartphone und wenn es alle hinbekommen, in Ihre mobile Version auch mobile Banner zu packen, würde ich nie auf die Idee kommen, da was zu blocken. So lange sich aber alle einfach nur WP Touch installieren und nicht merken, dass Ihr 468er Google-Banner die mobile Version auf WVGA-Gerät nur im Querformat lesbar macht und auf HVGA-Geräten fast gar nicht ohne ständiges hin- und herschieben, finde ich die Idee mit dem Plugin im Browser gut.

Edit: surfe nur mit dem normalen Android-Browser.

Nutze natürlich den Dolphin HD. Ist sehr gut gemacht.

@Carsten ja natürlich.

Nutze den Dolphin Browser auf meinem Nexus.. werde mir wohl mal den HD anschauen 😉