Andronos: steuert Sonos-Systeme über Android

Momentan teste ich privat ein Sonos-System. Definitiv tolle, wenn auch nicht ganz kostengünstige Sache um die eigenen vier Wände zu beschallen. Ich fasse die Arbeitsweise mal kurz zusammen: Bridge oder Lautsprecher (Sonos S5) direkt an den Router und schon kann von Freigaben aus dem Netzwerk oder dem Internet gestreamt werden. Andere Lautsprecher können so in allen Räumen des Hauses platziert werden und jeweils einzeln per WLAN angesteuert werden. Gesteuert wird dabei per offiziellem Desktop-Programm oder der kostenlosen Apps für iPad oder iPhone.

Was fehlt? Richtig, eines der mobilen Betriebssysteme, welches den Ruf des iOS-Killers verdient: Android. Für mich ist es beim Kauf solcher Geräte mittlerweile entscheidend geworden, dass ich nicht nur per iPhone oder iPad eingreifen kann, sondern dass Android auch unterstützt wird. Denn was nützt das schönste Sonos-System, wenn man mobil die Musik switchen möchte, aber kein iOS vorhanden ist? Deswegen hier an dieser Stelle der Tipp mit Andronos, welches ihr kostenlos im Android Market findet. Bin mal gespannt, wann die Software offiziell von Sonos gekauft wird…

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Andronos: steuert Sonos-Systeme über Android"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Jan

Die Sonos-Geschichten hören sich echt klasse an, da sie ohne dämliche Server-Software auf einem Windows-PC bzw. iTunes laufen und sich stattdessen eigenständig von einem Netzwerk-Share bedienen können. Denke aber auch, daß man heutzutage beide Systeme offiziell unterstützen muss (iOS/Android). Ich besitze derzeit zwar keines von beidem, plane aber für dieses Jahr ein Android-Smartphone (warte nur auf ein vernünftiges Slider-Produkt) und hoffe deswegen zumindest auf eine Weiterentwicklung von Andronos (werden ja derzeit nicht alle Features unterstützt).

avatar
Gast
Andi
Auch wenn Andronos nicht offiziell von Sonos kommt, kann man es derzeit schon gut benutzen und es wird aktuell auch wieder weiterentwickelt. Jedenfalls bekomme ich des Öfteren ein Update im Market angezeigt 😉 Soweit ich weiss, ist Sonos auch dabei eine offizielle Android Version zu entwickeln (siehe vowe.net). Dass sie dafür Andronos kaufen halte ich für eher unwahrscheinlich. Im Moment sehe ich die Schwächen von Sonos eher im Desktop-Controller, da der viele der üblichen Playlist-Funktionen vermissen lässt. Mal sehen was da noch kommt. Wir haben mittlerweile 3 Sonos S5 im Betrieb und es nicht im geringsten bereut. Allein der Support… Read more »
trackback
Sonos: offizielle Android-App in Kürze

[…] WP Greet Box WordPress PluginBislang mussten Sonos-Besitzer auf die inoffizielle Android-App namens Andronos zurück greifen, doch dies dürfte bald der Vergangenheit angehören. Pünktlich […]

wpDiscuz