Angetestet: LG PF80G – Full-HD-LED-Beamer mit Miracast und WiDi-Unterstützung

Angetestet: LG PF80G – Full-HD-LED-Beamer mit Miracast und WiDi-Unterstützung

LG-PF80G-Aufmacher

Diesmal konnten ich für Euch den LED-Beamer PF80G von LG testen. Der LG PF80G ist der erste portable Full-HD LED Projektor mit 1.000 ANSI-Lumen, der mit WiDi und Miracast ausgestattet ist. Durch den integrierten FileViewer könnt Ihr alle gängigen Office- und Multimedia-Formate von USB-Sticks oder externen Festplatten direkt über den Beamer wiedergeben.

Der LG Projektoren arbeitet mit LED-Technologie, was eine extrem lange Lebensdauer von bis zu 30.000 Stunden bedeutet. Das sind bei einer durchschnittlichen Benutzung von täglich 4 Stunden rund 20 Jahre.

LG-PF80G-Lampe

Lieferumfang

Zum Beamer liefert LG eine handliche IR-Fernbedienung, das passende Stromkabel und zwei Adapter mit. Das Netzteil ist im LED-Beamer PF80G integriert. Dieses gibt es in gedruckter Form, das auf der beiliegenden CD auch als PDF-Datei zu finden ist.

LG-PF80G-Box

Anschlüsse

LG-PF80G-Anschlüsse

Die Konnektivität des PF80G lässt keine Wünsche offen. Es sind zwei HDMI-Buchsen vorhanden. Über zwei USB-Buchsen könnt Ihr USB-Sticks oder externe USB-Platten direkt am Projektor anschließen. Ein HDMI-Anschluss ist zu MHL (Mobile High-Definition Link) kompatibel, der zweite unterstützt ARC (Audio-Return-Channel).

Testaufbau

LG-LED-BEamer-PF80G-Testaufbau

Der LG Beamer wurde erneut im heimischen Wohnzimmer aufgebaut. Als Projektionsfläche kam wie zuvor die 180 x 180 cm großen Leinwand von MEDIUM zum Einsatz. Getestet habe ich den PF80G am frühen Nachmittag und am Abend. Nachmittags wurde das Wohnzimmer nicht verdunkelt. Die Medium CombiFlex Budget Leinwand deckte das dahinter liegende Fenster gut ab. Zum Zeitpunkt des Tests schien draußen die Sonne.

Der Abstand zwischen Leinwand und LG Beamer betrug rund 2,8 Meter. Bei 16:9-Filmmaterial füllt der PF80G-Projektor die Breite der Projektionsfläche vollständig aus.

Als Videoquelle diente mir ein Media-Receiver der Deutschen Telekom (IPTV/Entertain) und verschiedene Filmtrailer (mkv/FullHD), die auf einer externen Festplatte gespeichert sind.

Nach dem Einschalten ist der Beamer bereits nach 10 Sekunden einsatzbereit. Auch das Ausschalten dauert nur wenige Sekunden und der Beamer kann unmittelbar nach der Benutzung bewegt und eingepackt werden. Durch die LED-Technologie braucht der Beamer kein Nachlaufen des Belüftungssystems.

Einstellmöglichkeiten/Settings

LG-LED-BEamer-PF80G-Menue

LG-PF80G-SoftTouch

SoftTouchPad

Die Settings des PF80G Beamers sind vorbildlich. Die Navigation erfolgt entweder über die IR-Fernbedienung oder über die Tasten des SoftTouchPad. Die Tasten des SoftTouchPads befinden sich auf der Oberseite des Beamers und leuchten erst nach einem kurzen Antippen auf.

Bei Tageslicht ist die Navigation durch die vielen Menüs mit der Fernbedienung sehr einfach. In dunklen Räumen solltet Ihr Euch vorher unbedingt die Anordnung der wichtigsten Tasten merken, da LG auf eine Tastenbeleuchtung verzichtet.

 

Energiespar-Modi

Helligkeit

Der LG Beamer besitzt drei Energiespareinstellungen. Im Eco-Modus wird die Leuchtkraft der LED-Lampen reduziert, was zwei Auswirkungen hat: Zum einen erhöht sich in diesem Modus die Lebensdauer der LEDs. Zum anderen muss das Belüftungssystem weniger Abwärme nach außen schaufeln, womit der Geräuschpegel sinkt.

Das „Canyonbild“ (siehe oben/unten) habe ich in allen drei Energiespar-Modi abfotografiert und Ihr könnt Euch selbst ein Bild der Helligkeits-, Farb- und Kontrastunterschieden machen. Einen großen Unterschied haben ich nicht ausmachen können, jedoch sinkt der Geräuschpegel im Eco-Modus deutlich.

In diesem Video erklärt Euch René Klos von LG einige Einstellmöglichkeiten des Color-Managements vom LED-Beamer.

LG-LED-BEamer-PF80G-Tageslicht

Bei Tageslicht empfiehlt es sich, auf den Eco-Modus zu verzichten.

Die Temperaturmessungen haben ich nach einer Nutzdauer von rund 2 Stunden durchgeführt.

Miracast/Wireless Display

Der LG PF80G unterstützt Wireless Display und Miracast. Mit diesen Technologien könnt Ihr Bild und Ton vom Notebook oder Smartphone kabellos zum Beamer übertragen. Das Notebook beziehungsweise das Smartphone müssen den Standard unterstützen. Zudem lassen sich Videodateien über WLAN sowie kabelgebunden über LAN streamen.

In diesem Video zeige ich Euch, wie Miracast zwischen einem Samsung Galaxy S3 und dem LG-Beamer funktioniert. Der Kopplungsvorgang mit anderen Smartphones kann anders aussehen.

Sound

LG-PF80G-Sound

Bei „normalen“ Projektoren klingt die Sound-Ausgabe in der Regel recht bescheiden, hier kann der LG Akzente setzen. Der PF80G besitzt zwei Lautsprecher mit jeweils 5 Watt. Der Sound klingt sehr gut und mit aktiviertem „Virtueller Raumklang Plus“ kommt sogar etwas Kino-Feeling auf. Über die Settings lässt sich die Soundausgabe optimieren.

Fazit

LG-PF80G-LED-Lampe

Ich hatten in den vergangenen Wochen und Monaten schon einige Beamer testen dürfen. Der Full-HD Beamer von LG hat mich vollständig überzeugt und setzt sich an die Spitze des Testfeldes. Die Einstellungsmöglichkeiten von Bild und Ton sind gigantisch. Alles lässt sich über die Settings den Räumlichkeiten und den Lichtverhältnissen anpassen. Mit seinen 1000 ANSI-Lumen eignet sich der LG PF80G Beamer auch für die Nutzung bei Tageslicht. Das gute Farb-Management, das LG auch beim PG60G einsetzt, kommt auch beim PF80G zum Einsatz. Im Expertenmodus des Color-Managements lassen sich detaillierte und individuelle Anpassungen der Farbeinstellungen vornehmen.

LG-PF80G SmartShare

Sehr praktisch ist der FileViewer, der Office- und PDF-Dateien von externen Laufwerken wiedergeben kann. Zudem unterstützt er jede Menge Musik-, Bild- und Film-Dateien. Lediglich auf 3D muss man bei dem Full-HD-Beamer verzichten. Ich kann darauf aber ganz gut verzichten.

An Anschlüssen und Verbindungsmöglichkeiten bietet der LG Beamer alles, was Ihr derzeit benötigt. Hierzu zählen zwei HDMI-Buchsen, zwei USB-Schnittstellen, LAN und Wireless LAN mit DLNA-Unterstützung, Wireless Display (WiDi) und Miracast.

Den LG PF80G Beamer könnt Ihr bei uns im Shop für 1349 € bestellen.

Gewinnspiel

LG-PF80G-Front
Den LG PF80G Beamer könnt Ihr bei uns gewinnen. Schreibt bis zu 15. Januar 2014 einen Kommentar zum Blogbeitrag. Mit etwas Glück gibt es von uns ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk. 🙂

Anmerkung: Die Würfel sind gefallen. Rienne va pl

Der Gewinner vom LG Beamer steht fest: Es ist Emma Kaiser. Die Gewinnerin wurde soeben von mit per Mail informiert. Meinen Glückwunsch!

Nachtrag: Derzeit läuft noch ein weiteres Gewinnspiel bei uns im Blog.

Technischen Daten vom LG PF80G (Herstellerangaben)

Projektionssystem DLP® by Texas Instruments
Natürliche Auflösung 1080p, nativ Full-HD (1920 x 1080)
Helligkeit 1.000 ANSI Lumen
Kontrastverhältnis 100.000:1
DLP™-Type 0,65 Zoll
Seitenverhältnis wählbar 4:3, 16:9
Anzeigegröße 63,5 bis 254 cm / 25 – 100 Zoll
Projektionsabstand 101,6 cm bei 120 cm
Lampen-Typ LED (Light Emitting Diode)
Lebensdauer Lampe bis zu 30.000 Stunden
Trapezkorrektur +40 bis -40
Audio 2 x 5 Watt
Schnittstelle
  • 1 x HDMI (MHL kompatibel)
  • 1 x HDMI (ARC kompatibel)
  • 2 x USB (Typ A)
  • 1 x AV-Video Eingang (Cinch)
  • 1 x Komponenten Eingang
  • 1 x Audio Out (Kopfhörer)
  • 1 x Optical Digital Audio Out
  • 1 x RJ-45 (LAN)
Abmessungen (B x H x T) 275 x 219 x 45 mm
HDTV-Kompatibilität 1080i, 1080p, 720p, 480i, 480p
Video-Kompatibilität NTSC/PAL, SECAM, NTSC4.43, PAL-M, PAL-N
Gewicht 2200 g
Betriebsgeräusch 34 / 26 dBA (Normal-Modus / ECO-Modus)
Netzteil 100-240 V AC, 50/60 Hz
OSD Sprachen UK, DE, FR, ES, PT, SE, RU, JP, IT, CN, KR
Zubehör (Standard)
  • Bedienungsanleitung
  • Fernbedienung
  • A/V Kabeladapter
  • RGB auf Komponente Kabeladapter
WiDi / Miracast / MHL ja / ja / ja
Multimedia-Player Wiedergabe von DivX, MP3, JPEG und JPEG4 Formaten. Zusätzliche Wiedergabe von PowerPoint oder Excel Dateien über USB ohne PC.
Garantie 36 Monate Garantie
avatar

Veröffentlicht von

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

1020 Kommentare auf "Angetestet: LG PF80G – Full-HD-LED-Beamer mit Miracast und WiDi-Unterstützung"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Be

Schöner Test und tolles Gerät. Ich freue mich auf mehr Geräte mit Miracast, so entfallen diese lästigen Kabel.
Oh und falls ich den Projektor gewinne würde ich mich noch mehr freuen 😉

avatar
Gast
LeinadSölk

Sehr interessantes Gerät!! Da wird die überlegung nach einem „Heimbeamer für gelegentliche Filme“ ja einfacher ;). Vor allem finde ich Miracast sehr genial.

avatar
Gast
Jochen

Das scheint ein sehr tolles Gerät zu sein. Leider im Moment zu teuer für mich. Hätte also nichts dagegen, das Teil zu gewinnen :).

avatar
Gast
David

Daumen drücken !

avatar
Gast
Andre

Schön schlank, genau richtig für mich. Hier sollte ich auch bei nicht-Gewinn über einen Kauf nachdenken. Grüße
Andre

avatar
Gast
Amm Loyen

Ohja, einen Beamer haben und hatten wir hier noch nicht.
Klingt alles sehr vielversprechend und vielleicht kann das Gerät
unseren bisher negativ belasteten LG-Status wieder aufmöbeln;)

avatar
Gast
Timo

Endlich ein brauchbarer Full-HD-Beamer mit LED-Technik und ordentlicher Lichtausbeute.

Sehr guter, ausführlicher Test!

Diesen Beamer hätte wohl jeder gerne;-)
MfG

avatar
Gast
Cebrail Guenaydin

sehr schöner und ausführlicher Test
Könnte ich gut für meine Wiedergabe von PowerPoint oder Excel Dateien über USB ohne PC tätigen 😉

avatar
Gast
Stefan

Endlich ein Beamer mit Miracast!!
Da kann man die Smartphones und Tablets endlich mal voll ausreizen…

Haben will 🙂

avatar
Gast
Christian

Das wäre mal ein richtig tolles Geschenk 🙂

avatar
Gast
Tim

Vielen Dank für den interessanten Test. Das wäre ein tolles, nachträgliches, Weihnachtsgeschenk für den Sohn meines Vaters.

avatar
Gast
Andre

Sehr interessantes Gerät und guter Testbericht.

avatar
Gast
Dirk R.

Der Test gefällt mir, Sehr gut geschrieben.
Ich würde mich über eine nachträgliches Weihnachtsgeschenk sehr freuen und euch dann auch Bilder von meiner Installation zu kommen lassen.

avatar
Gast
Matthias

LED ist halt sie Zukunft. Spart Energie und damit Klimaerwärmung. Finde ich nicht nur gut, sondern hoffe, dass sich das wie beim PKW durchsetzt. Weg von heißen, twuren Xenonlampen.

avatar
Gast
Stefan Tiede

Wird ja langsam mit den LED-Beamern.

avatar
Gast
Florian Sch.

Son Beamer würde sich gut machen, interessant, was LED Beamer mittlerweile Hin kriegen.

avatar
Gast
David

In unserer (Männer)-WG ist jeden Sonntag FIFA (& Pizza) Abend, da wäre so ein Beamer schon seeehr geil! Und vorallem ein Fortschritt zur aktuellen Röhre..

avatar
Gast
Micha

Ich denke, dass LEDs eine große Zukunft vor sich haben. Dennoch bin ich gespannt, wie die tatsächliche Lebensdauer bei den aktuellen LED-Produkten ausfällt. Da ja kein „Birnenwechsel“ mehr vorgesehen ist, steht und fällt die Lebensdauer des Gerätes mit der LED-Qualität. Finde z.B. beim aktuellen Seat Leon die LED-Scheinwerfer auch sehr interessant. Da wäre in ein paar Jahren eine Statistik zu interessant…. und Erfahrungsberichte in Bezug auf die Herstellerkulanz. Denn wenn man der Werbung glaubt, sind LEDs ja fast keine Verschleißprodukte mehr.

Miracast kann mein Android Smartphone – nur leider mein Fernseher nicht. Da würde ein nachträgliches Weihnachtsgeschenk sich gut machen 😉

avatar
Gast
Georg S.

Ich will schon länger ein Device um Miracast zu testen und ein FullHD LED Beamer könnte ich auch gut gebrauchen.

avatar
Gast
Holger M.

Ein super Gerät, wie ich finde. Die Möglichkeit Daten über ein USB-Medium wiederzugeben ist für mich sehr interessant.
Danke für diesen Testbericht.

avatar
Gast
MB

Dann will ich auch mal mein Glück probieren…

avatar
Gast
Arne

Würde ich nehmen, mein kleiner Fernseher verliert eh langsam die letzten Röhren 😉

avatar
Gast
Christian Ragg

Sehr interessantes Gerät, die 1000 Lumen hören sich für mich etwas schwach an – ich würde mich aber natürlich gern vom Gegenteil überzeugen lassen… 🙂

avatar
Gast
Nadja

Damit würde ich mich gerne selbst beschenken 😀

avatar
Gast
Gerdschi

Beamer mit Style, der tut, was er tun soll. Und das auch noch richtig gut. Danke LG!

avatar
Gast
Ole

In weiß würde der gut zu meiner HD Box passen! 🙂

avatar
Gast
Wolfgang

Eine Lebensdauer von bis zu 30.000 Stunden ist enorm und scheint eine gute Alternative zum Großfernseher zu sein.

avatar
Gast
Timmy

Ein sehr sehr schickes Teil und ein sehr detaillierte Gerätvorstellung. (:

avatar
Gast
Tobi

Schöner Testbericht und echt der Wahnsinn, was sich bei Beamern in den letzten Jahren getan hat! Die Lebensdauer von 30000 Stunden ist wirklich enorm!

So ein Beamer wäre dann durchaus eine nette Ergänzung oder vielmehr ein Ersatz für meine alte Röhre, dann hätte auch der HD-Receiver endlich eine echte Aufgabe…

Einzig der Anschluss des SNES für Super Mario Kart breitet mir in meiner Vorstellung noch Kopfzerbrechen 😉

avatar
Gast
Sven S.

Dann probieren wir mal unser Glück

avatar
Gast
Britta

Ich bin ganz überwältigt, in welchen Facetten der Beamer getestet wurde, hab mich sofort reinversetzen können mir ein klares und genaues Bild dazu machen können. Sehr interessant. Wenn der Beamer nicht so kostspielig wäre, wäre es genau der richtige für unsere Fotoshows, die wir regelmäßig veranstalten, wenn Besuche kommen oder wir zu Besuch gehen. Vielleicht hab ich ja hier die Chance dazu, diesen tollen Beamer zu gewinnen und unser Jahr wäre gerettet 🙂

avatar
Gast
Faby, Botschafter des Lächelns

Yeai! Das wär fett für die WG.

avatar
Gast
Raik S.

Toller Test, toller Beamer! Die 30000 Stunden Lebensdauer finde ich persönlich sehr gut. Das Gewinnspiel obendrauf natürlich auch… 🙂

avatar
Gast
Raphael G

Der Beamer wäre perfekt für gelegentliche Fußball Abende bei mir zu Hause!
Würde mich sehr freuen den zu gewinnen (:

avatar
Gast
Martin F

Das wäre die perfekte Ergänzung für meine Kamera. Endlich die Bilder in groß anschauen. Und WM haben wir ja auch 2014! Also Daumen Drücken!
LG Martin.F

avatar
Gast
Dan N.

Ich schreib‘ nen Kommentar – so nen Beamer wär wunderbar!
Möcht nicht mehr in die Röhre glotzen, dabei kriegt man ja fast das k……n.
Vielleicht werd ich ja beglückt und ein Beamer dann mein Wohnzimmer schmückt 😉

avatar
Gast
AndyK

Vielen Dank für den Test. Da kommt bei mir sofort der „Haben-Muss-Reflex“ auf. Besonders von Miracast würde ich mich gern selbst überzeugen – wenn ich darf 😉

avatar
Gast
Ralph D.

Wirklich ein sehr schöner Test!
Was Ihr immer für knaller Aktionen habt! 😀
Da ich immer noch einen kleinen Sony Röhrenfernsehr habe ohne den passenden HDMI Anschlüss um meinen Laptop anzuschließen, würde mich unglaublich darüber freuen, die Ehre zu haben den LG PF80G Beamer zu gewinnen!
Zudem könnte ich dann auch endlich von zu Hause aus die Präsentationen für mein Studium üben!

Ein Traum! 🙂
Viele Grüße und einen guten Start in’s neue Jahr! 😉

avatar
Gast
Andre

Danke für den ausführlichen Test, sehr interessant das Gerät

avatar
Gast
Stefan

Würde das Gerät gerne gewinnen.

avatar
Gast
Marcel

Nettes Portables Gerät, auf dem man auch etwas sehen kann. Solangsam wird das etwas mit der LED Technik super 🙂

avatar
Gast
Thommy

Klasse Test in Real-Bedingungen! Vor allem der Gummibaum ist Kult!
Ich würde den Beamer gern gewinnen, weil im Sommer ja die WM steigt.

trackback
Gewinne einen Full-HD-LED-Beamer von LG | Glitzerfrosch - Die Gewinnspiel-Seite für kostenlose Online Gewinnspiele

[…] Teilnahmeschluss: 15. Januar 2014 Link zum Gewinnspiel: Klick hier für das Gewinnspiel von Notebooksbilliger.de […]

avatar
Gast
Petra Bauer

Das wäre das richtige Gerät für unsere Box-Abende. Die Leinwand ist noch intakt, aber der Beamer hat kürzlich den Geist aufgegeben und wir sind noch am überlegen was für einen zu kaufen, würde sich damit erledigen, da der Test gut klingt.

avatar
Gast
Manuel

Cooles Gewinnspiel

avatar
Gast
Kerstin

Tolles Teil, würde ich gern gewinnen. 🙂

avatar
Gast
Markus Steinberg

Also der würde sich super in meinem Zukünftigen Kino im keller sehr gut machen^^

avatar
Gast
michael treitz

das ist ein super teil bin in denn genuß gekommen bei freunden da zuschauen nur geil jetzt hätte ich auch gerne sowas geil wenn ich das gewinnen würde.

avatar
Gast
AlexK

1000 Ansi-Lumen ist schon eine Hausnummer – schön dass mal ein Normalo unter realistischen Bedingungen testet.
Ich kann mit den Labor-Tests immer recht wenig anfangen, da ist mir ein verständiger Otto-Normal wesentlich lieber. Also : Danke fürs testen 😉

avatar
Gast
Heike Havemeister

Wow..So ein Gerät wäre der Hammer für uns..Sehr interessant.

1 2 3 21
wpDiscuz