Anker 521 PowerHouse: Gewaltige Ladestation für unterwegs

      Anker 521 PowerHouse: Gewaltige Ladestation für unterwegs

      Anker ist für sein Smartphone-Zubehör bekannt: Akkus, Ladegeräte und Kabel. Dieses Jahr versucht Anker, sein Sortiment zu erweitern. Neben einem 3D-Drucker gibt es nun auch eine beeindruckende Ladestation.

      Viele von uns haben inzwischen einen portablen Akku, um unterwegs das Smartphone oder die Kopfhörer laden zu können. Die Größe und die Leistung solcher Akkus reicht von sehr klein bis hin zum Backstein. Anker ist in diesem Bereich schon lange eine bekannte und beliebte Marke.

      Sie verkaufen schon seit einer Weile große Ladestationen in den USA. Diese koffergroßen Akkus sind für Outdoor-Abenteurer oder Notsituationen gedacht und bieten alle möglichen Anschlüsse. Anker hat nun so eine Ladestation für den deutschen Markt vorgestellt: Das Anker 521 Powerhouse.

      Die Ladestation ist ein schwarzer Würfel mit Henkel und einem kleinen Display an der Front. Dabei ist das Anker 521 Powerhouse mit 21,6 x 21,1 x 14,4 Zentimeter und einem Gewicht von 4,3 Kilogramm für eine Ladestation dieser Kategorie recht kompakt. Dafür gibt es genügend Anschlüsse, um beim Zelten oder bei  Abenteuern alle Geräte laden oder betreiben zu können: Zweimal USB-A, einmal USB-C, ein normaler EU-Stromanschluss (bis 200 Watt) und sogar ein 12V-Autoanschluss.

      All diese Anschlüsse werden von einem 256Wh großen Lithium-Eisenphosphat-Akku (LiFePO4) betrieben. Dieser LiFePO4-Akku soll nach dreitausend Ladezyklen noch rund 80 Prozent Akkukapazität und damit sechsmal längere Lebensdauer als herkömmliche Akkus bieten.

      Das Anker 521 Powerhouse soll kleine Reisekühlschränke 5 Stunden, WiFi-Router 19 Stunden oder Lampen 16 Stunden mit Strom versorgen. Natürlich können auch weiterhin Smartphones knapp 20 mal und Notebooks rund viermal aufgeladen werden können. Sollte die Ladestation leer sein, lässt sie sich über die USB-Anschlüsse oder das beigelegte Netzteil (eineinhalb Stunden) wieder auftanken.

      Interessierte Käufer*innen können das Anker 521 Powerhouse ab heute über die Anker-Webseite vorbestellen und mithilfe eines Gutscheins 50 Euro sparen, dann kostet die Ladestation „nur“ 319,99 anstelle von 369,99 Euro. Der offizielle Verkaufsstart ist der 25. April.

      Was haltet ihr von solchen Ladestationen? Schreibt es uns in den Kommentarbereich.

      Powerbanks bei uns im Shop

      Quelle/Bilder: Anker

      Veröffentlicht von

      Online-Editor, NBB.de. Kommentare über Technik. Rechtschreibfehler und verwirrende Grammatik sind bewusste Witze - ganz offensichtlich.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.