Anleitung: So installiert Ihr Windows 10 auf einem FreeDOS / Linux System

      Anleitung: So installiert Ihr Windows 10 auf einem FreeDOS / Linux System

      Viele Notebooks werden, auch bei uns im Shop, ohne Windows ausgeliefert. Als Betriebssystem kommt hier entweder Linux oder FreeDOS zum Einsatz, wobei FreeDOS eigentlich kein echtes Betriebssystem ist. Es erinnert sehr an MS-DOS und kommt ganz ohne eine grafische Oberfläche aus. Aber, wer will damit heutzutage noch arbeiten.

      In diesem Blog-Beitrag will ich Euch zeigen, wie Ihr Windows 10 auf solch einem Notebook installiert. Stellvertretend für alle FreeDOS-Notebooks habe ich von HP ein Pavilion 17-g052ng mit 17,3-Zoll-Display, AMD A10-8700P APU, 8GB, 1TB HDD und Radeon R7 Grafik bekommen. Diese Anleitung ist aber auch für alle anderen FreeDOS-Notebooks und -PCs gültig.

      Alternative: So installiert Ihr Linux auf einem FreeDOS System

      HP-Pavilion-17-g052ng

      Zuerst möchte ich Euch das HP Pavilion 17-g052ng vorstellen. Dieses besitzt ein großes Display mit 43,9 cm Bilddiagonale, welches mit 1600 x 900 Pixeln auflöst. Im Inneren arbeitet eine AMD A10 AGP, die bei 1,8 GHz getaktet wird. Es sind außerdem 8-GB-Arbeitsspeicher und eine Festplatte mit 1 TB verbaut. Für die Grafikberechnungen ist eine Radeon R7 mit 2-GB-VRAM verantwortlich.

      Das HP Pavilion 17-g052ng zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

      • Display: 43,9 cm (17,3″)
      • Auflösung: 1600 x 900 Pixel (WXGA, HD+), glänzend
      • Prozessor: AMD Quad-Core A10-8700P APU mit Radeon R6-Grafikkarte (1,8 GHz, 2 MB Cache)
      • Grafik: AMD Radeon R7 M360-Grafikkarte (2 GB DDR3 dediziert)
      • Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3L (1600 MHz)
      • Festplatte: 1000 GB (5400 U/min)
      • Akkulaufzeit: bis zu 3 Stunden
      • Kartenleser: SD
      • Netzwerk: WLAN 802.11 b/g/n, 10/100 BASE-T Ethernet
      • Anschlüsse: HDMI, 2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0, RJ-45, Kopfhörer- / Mikrofon-Anschluss
      • Akku: Li-lon-Polymer-Akku, 41 Wh, 4 Zellen
      • Eingabegeräte: Inseltastatur in voller Größe, mit integriertem Ziffernblock; HP Imagepad mit Multi-Touch-Gestenunterstützung
      • Sound: Stereolautsprecher von B&O
      • Kamera: HP TrueVision HD Webcam mit integriertem Dual Array-Digitalmikrofon
      • Abmessungen / Gewicht: 41,88 x 28,68 x 2,71 cm / 2,65 kg
      • Betriebssystem: Free DOS

      Ausgeliefert wird das HP Pavilion 17-g052ng wie schon erwähnt mit FreeDOS.

      HP-BIOS-Freedos-16Wenn Ihr das Notebook startet erscheint ein Boot-Menu. Ihr könnt Euch jetzt zwischen FreeDOS oder dem Handbuch zum HP Pavilion 17-g052ng entscheiden.

      HP-BIOS-Freedos-BootMenueWindows 10 könnt Ihr per DVD-Medium oder USB-Stick installieren. Bei der Installation vom DVD-Medium braucht Ihr so gut wie nichts zu beachten, denn das Booten von DVD ist bei den meisten Notebooks standardmäßig im BIOS vorgesehen. Liegt eine bootfähige DVD im Laufwerk, kann von dieser auch installiert werden.

      Wenn Ihr Windows 10 von einem USB-Stick installieren wollt – was deutlich schneller geht – sind einige Handgriffe notwendig. Zuerst müsst Ihr die Installationsdateien von Windows 10 auf einen USB-Stick bekommen.

      Wie Ihr an die Installationsdateien von Windows 10 kommt, hatten wir Euch schon ausführlich beschrieben. Den Beitrag hierfür findet Ihr hier. Nach dem Herunterladen des ISO-Files könnt Ihr dieses dann mit jedem Brennprogramm auf DVD brennen oder mit dem Tool ISO2USB auf einen USB-Stick übertragen.

      ISO-Brennen

      ISO-File auf DVD-Rohling brennen

      ISO2USB

      Installationsdateien vom ISO-File auf USB-Stick übertragen

      Nachdem Ihr den USB-Stick mit Windows 10 angefertigt habt, geht es mit ein paar Einstellungen am Notebook weiter. Aber keine Angst! HP ist sehr kundenfreundlich und hat das Notebook mit einem Startup-Menu ausgestattet. Das heißt, Ihr kommt mit nur einer Taste in das Startup-Menu. Nach dem Betätigen der Ein-/Aus-Taste solltet Ihr die ESC-Taste drücken – dann erscheint das Startup-Menu.

      HP-BIOS-Freedos-19Mit der Taste „F9“ gelangt Ihr in den Boot-Manager. Hier werden jetzt alle Laufwerke aufgelistet, von denen das Notebook booten könnte. Habt Ihr den USB-Stick schon angestöpselt, wird dieser auch mit aufgelistet. Wenn nicht, müsst Ihr dies nachholen und das Notebook neu starten.

      HP-BIOS-Freedos-20Im Boot-Manager des Notebooks könnt Ihr nun den USB-Stick mit Hilfe der Richtungstasten auswählen, und nach dem Drücken der Taste >>ENTER<< bootet das Notebook nun vom USB-Stick.

      Alternative: Im BIOS des Notebooks lässt sich die Boot-Reihenfolge ebenfalls ändern. Aber Vorsicht! Änderungen im BIOS sind sehr sensibel.

      HP-BIOS-Freedos-17

      Alternative: Im BIOS des Notebooks lässt sich die Boot-Reihenfolge ebenfalls ändern. Aber Vorsicht! Änderungen im BIOS sind sehr sensibel.

      HP-BIOS-Freedos-18

      Im BIOS die Boot-Reihenfolge festlegen

      Bei anderen Notebooks kann das BIOS ähnlich aussehen.

      Windows 10 vom USB-Stick installieren

      Windows 10 Freedos Installation 81

      Erste Einstellungen zu Windows 10

      Windows 10 Freedos Installation 82

      Ab jetzt geht es los

      Windows 10 Freedos Installation 83

      Die Setup-Routine wird gestartet

      Windows 10 Freedos Installation 84

      Key eingeben oder überspringen. Später könnt Ihr den Key immer noch eingeben

      Windows 10 Freedos Installation 85

      Lizenzbedingungen von Microsoft für Windows 10

      Windows 10 Freedos Installation 86

      Lizenzbedingungen müssen von Euch akzeptiert werden

      Windows 10 Freedos Installation 87

      Bei der benutzerdefinierten Installation wird Windows 10 neu aufgesetzt, also hiermit weiter

      Windows 10 Freedos Installation 88

      So kann die Aufteilung der Festplatte / des SSD-Modules aussehen

      Windows 10 Freedos Installation 89

      Kein Ballast mitnehmen! Alle Partitionen löschen. VORSICHT: ALLE DATEN AUF DER PLATTE WERDEN GELÖSCHT!!!

      Windows 10 Freedos Installation 90

      Alle Partitionen gelöscht und weiter… Eine neue Partition muss nicht angelegt werden, das übernimmt die Installation.

      Windows 10 Freedos Installation 92

      Nun jetzt geht die Installation los. Hier sind erstmal keine Benutzereingaben notwendig. Das ganze kann bis zu 30 Minuten dauern.

      Windows 10 Freedos Installation 93

      Daten werden für die Installation vorbereitet

      Windows 10 Freedos Installation 94

      Fortschrittsanzeige in Prozent

      Windows 10 Freedos Installation 95

      Features werden installiert

      Windows 10 Freedos Installation 96

      Updates werden installiert (welche auf dem USB-Stick sind)

      Windows 10 Freedos Installation 97

      Die Installation braucht jetzt einen Neustart. Ab hier könnt Ihr den USB-Stick abziehen. Boot-Reihenfolge im BIOS eventuell wieder zurücksetzen

       Wie die Installation von Windows 10 weitergeht, könnt Ihr in unserem Blog-Beitrag „Anleitung: Windows 10 vom USB-Stick installieren“ nachlesen.

      Windows-10-USB-StickWeitere Blogbeiträge von uns zum Thema Windows 10:

      ➦ Alternative: So installiert Ihr Linux auf einem FreeDOS System

      Veröffentlicht von

      Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

      Das könnte dich auch interessieren

      63 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

      1. Pingback: Anleitung: Windows 8 auf einem FreeDOS / Linux System installieren » notebooksbilliger.de Blog

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.