notebooksbilliger.de Blog

Anleitung: Windows 10 vom USB-Stick installieren

Windows 10 ist da! Soweit so gut! Wer Windows 10 komplett neu aufsetzen will, kann dies über ein DVD-Medium oder einen USB-Stick erledigen. Das passende ISO-File hierfür gibt es kostenlos bei Microsoft zum Herunterladen. Dieses ISO-File könnt ihr entweder auf einen DVD-Rohling brennen oder auf einen USB-Stick übertragen. Dieser sollte mindestens 8 GB fassen.

In diesem Blog-Beitrag zeigen wir euch, wie ihr Windows 10 vom USB-Stick installiert.

Update (18.10.2017): Mit dieser Anleitung könnt ihr auch Windows 10 mit dem Fall Creators Update von einem USB-Stick aus installieren.

Windows 10 auf USB-Stick bringen

Wie ihr an die Installationsdateien von Windows 10 kommt, hatten wir euch schon ausführlich beschrieben. Den Beitrag hierfür findet ihr hier.

Wenn ihr mehrere USB-Sticks mit Windows 10 anfertigen wollt, ist es ratsam, die Installationsdateien per „Tool zur Medienerstellung“ als ISO-File auf der Platte abzulegen. Dieses File, welches rund 6 GB groß sein kann, könnt ihr dann mit jedem Brennprogramm auf DVD brennen oder mit dem Tool ISO2USB auf einem USB-Stick übertragen.

Bootsequenz ändern

Wenn der USB-Stick fertig beschrieben ist, könnt ihr mit der Neu-Installation von Windows 10 beginnen. Eine kleine Hürde steht euch noch im Wege: Die Bootsequenz des Notebooks. Normalerweise lautet diese: Zuerst von DVD booten (wenn eine bootfähige DVD eingelegt wurde) dann Festplatte. Zum Booten vom USB-Stick muss die Bootsequenz von euch im BIOS oder im Boot-Manager geändert werden.

Um ins BIOS des Notebooks zu kommen müsst ihr eine Taste drücken. Diese ist vom Hersteller zu Hersteller unterschiedlich. Bei einigen müsst ihr die Taste „ESC“, bei anderen „F2“ oder „F12“ drücken. Bei älteren Systemen war es auch oft die „ENTF“-Taste.

Bei vielen Notebooks gibt es auch eine Taste, mit der ihr die Bootsequenz ohne BIOS-Einstellungen ändern könnt. Die Taste „F9“ führ zum Beispiel bei HP-Notebooks zu diesem Menü.

Boot Mananger HP-Notebook

Boot Mananger Toshiba-Notebook

Boot Mananger Lenovo-Notebook

Der USB-Stick mit Windows 10 sollte zu diesem Zeitpunkt schon in einer USB-Buchse eingesteckt sein.

Die Boot-Sequenz solltet ihr so einstellen, dass der USB-Stick noch vor der Festplatte auftaucht. Ist ein Boot-Menü vorhanden, reicht es meist aus, den USB-Stick auszuwählen und ENTER zu drücken.

Nach dem ersten Neustart der Windows 10 Installation könnt ihr den USB-Stick entfernen. Eventuell müsst ihr die Boot-Sequenz im Bios wieder zurücksetzen.

Windows 10 Installation

Das erste Fenster der Installation

Ab jetzt geht es los

Die Setup-Routine wird gestartet

Key eingeben oder überspringen. Später könnt ihr den Key immer noch eingeben

Lizenzbedingungen von Microsoft für Windows 10

Lizenzbedingungen müssen von euch akzeptiert werden

Bei Benutzerdefinierter Installation wird Windows 10 neu aufgesetzt, also hiermit weiter

So kann die Aufteilung der Festplatte / des SSD-Modules aussehen

Kein Ballast mitnehmen! Alle Partitionen löschen. VORSICHT: ALLE DATEN AUF DER PLATTE WERDEN GELÖSCHT!!!

Alle Partitionen gelöscht und weiter… Eine neue Partition muss keine angelegt werden, das übernimmt die Installation.

Ab jetzt geht die Installation los. Hier sind erstmal keine Benutzereingaben notwendig. Das ganze kann bis zu 30 Minuten dauern.

Daten werden für die Installation vorbereitet

Fortschrittsanzeige in Prozent

Features werden installiert

Updates werden installiert

Die Installation braucht jetzt einen Neustart. Ab hier könnt Ihr den USB-Stick abziehen. Bootsequenz eventuell zurücksetzen

Nach dem Neustart geht es weiter: Geräte werden betriebsbereit gemacht.

Kleine Pause für den User. Windows-Installation läuft… und läuft 🙂

Windows 10 ist hartnäckig. Hier könnt ihr jetzt den Key eingeben oder auch nicht 😉

Jetzt WLAN aktivieren oder Schritt überspringen

Windows 10 will jetzt ein paar wichtige Einstellungen vornehmen. Bitte genau durchlesen, was ihr alles aktivieren wollt. Per Express bekommt Windows 10 viele Rechte von euch zugewiesen!!!

Einstellungen manuell ändern

Gleich ist es soweit …

Hier könnt ihr Benutzer und Passwort festlegen

wie gesagt: Bald ist es soweit …

Windows 10 begrüßt euch

Noch ist die Installation nicht abgeschlossen

Es dauert nicht lange … Noch werden die Apps eingerichtet

Das Warten auf Windows 10 dauerte länger 🙂

Auf die Plätze …. Fertig! Los?

YES! Windows 10 ist installiert. Dauer der Installation 30 – 45 Minuten

Und das Startmenü ist auch wieder da.

Das war es schon. Nach der Installation solltet ihr die neusten Updates einspielen. In der Home Version von Windows 10 geht das automatisch.

Weitere Blogbeiträge von uns zum Thema Windows 10: