Anleitung: Windows 8 auf einem FreeDOS / Linux System installieren

In diesem kleinen Tutorial will ich euch zeigen, wie ihr auf einem Notebook mit vorinstalliertem FreeDOS oder Linux ein Windows 8 installieren könnt. Diese Anleitung funktioniert aber auch problemlos mit Windows 7. Wichtig zu erwähnen ist lediglich, dass das BIOS je nach Hersteller unterschiedlich aussieht und auch unterschiedlich aufgebaut ist, ihr müsst dann lediglich den entsprechenden Punkt bei euch im BIOS heraussuchen.

Viel Spaß bei der Installation.

 

Update:

Anleitung: So installiert Ihr Windows 10 auf einem FreeDOS / Linux System

freedos2

Der Startbildschirm von FreeDOS oder auch einer textbasierten Linux Version sieht so aus. Das Betriebssystem ist nun gestartet. Aus diesem Fenster lässt sich kein Windows installieren, die Windows Installation muss entweder vom USB Stick oder CD erfolgen.

kein_system

Wurde kein Betriebssystem auf einer Festplatte installiert und auch auf keinem Startmedium gefunden, erhält man diese Fehlermeldung.

imbios_1

Im BIOS muss man dem Computer mitteilen, von welchem Laufwerk aus das System gestartet werden soll. Dazu ruft man das BIOS mit der entsprechenden Taste auf der Tastatur auf und gelangt daraufhin ins BIOS. In unserem Fall drückt man beim Startvorgang die „Entf“/“Del“-Taste. Je nach System gibt es ebenso bestimmte Tasten, mit denen man das Bootmenü ändern kann und so direkt von CD / USB Stick starten kann. Das BIOS sieht mit jedem Hersteller unterschiedlich aus.

imbios_2

In jedem BIOS findet man den Bereich „Boot“ vor, dort lassen sich die Einstellungen zum Systemstart konfigurieren. Zuerst stellt ihr, sofern es das BIOS anbietet die UEFI Funktion ein oder aus. Dabei beachtet bitte: Windows 8 = kann UEFI aktiviert / enabled sein – Windows 7 = am besten UEFI deaktiviert / disabled

imbios_3

Im Bereich Boot ist ebenso die Bootreihenfolge des BIOS zu finden, dort wird angegeben, wie der Rechner gestartet werden soll, ob zuerst auf einem CD Laufwerk nach einem Startmedium oder der Festplatte gesucht werden soll. Unterstützt der Rechner kein separates Bootmenü in dem man manuell auswählen kann, dass der Rechner von USB / CD gestartet werden soll, muss hier als erstes Bootlaufwerk das CD Laufwerk (Alternativ USB) ausgewählt werden und erst danach die Festplatte.

Da es vereinzelt immer noch Personen gibt, die Windows XP auf ihrem neuen Rechner installieren wollen, weise ich an dieser Stelle kurz auf eine kleine Besonderheit hin: Windows XP unterstützt keine SATA Schnittstellen im AHCI Modus, es muss im Bios also der Sata Modus von AHCI auf IDE umgestellt werden, bei Windows 8 sollte dieser aber auf jeden Fall bei AHCI stehen. Die SATA Einstellungen findet man in der Regel im Bereich Advanced / Chipset Settings / Erweitert und nennt sich SATA Configuration / SATA Settings

imbios_4

Nachdem man im BIOS alle Einstellungen gesichert hat, verlässt man das BIOS wieder, dazu sucht man den Punkt Exit / Quit und wählt aus, dass die Einstellungen gespeichert werden sollen und man das BIOS verlassen will.

voncd_starten

Nach dem Neustart fragt der Computer kurz, ob er wirklich vom Installationsmedium starten soll.

winsetup_1lin

Hat man den Rechner vom Installationsmedium gestartet, startet Windows 8 nun mit dem Installationsprogramm. Der Start kann einige Zeit dauern, also einfach etwas geduldig sein.

winsetup_2lin

Windows 8 begrüßt euch nun mit der Frage nach Sprache, einfach auswählen und „Weiter“ anklicken.

winsetup_3lin

Der Aufforderung von Windows 8 soll man hier einfach folge leisten: „Jetzt installieren!“

winsetup_4lin

Hier muss einfach nur gewartet werden

winsetup_5lin

Windows 8 fragt den Lizenzschlüsse ab, eingeben und mit „Weiter“ den Installationsprozess fortführen.

winsetup_6lin

Die Lizenzbedingungen gut durchlesen, diese dann durch anhaken des Kästchens akzeptieren und auf den Button „Weiter“.

setupauswahl_win8

Dieser Dialog ist auch bei unterschiedlichen Windows Versionen anders beschrieben. Wichtig dabei ist nur, dass ihr immer auf „Benutzerdefiniert“ klickt, also die Installation, die Windows 8 den Experten vorbehält. Dies liegt daran, dass wir dort in den Partitionsmanager vom Windows-Setup gelangen und dort die Festplatten verwalten können.

partition_1lin

Bei diesem Rechner existieren zwei Partitionen, einmal die Systempartition und eine Backup-Partition für das vorhandene DOS-System. Bei Linux Rechnern sieht dies sehr ähnlich aus.

partition_3lin

Mit einem gelben Ausrufezeichen unter den Festplatten ist ein Hinweistext hinterlegt, der besagt, dass auf der vorhandenen Festplatte Windows 8 nicht installiert werden kann, da die Festplatte nicht im NTFS Format partitioniert ist.

partition2_lin

Nach dem man auf „Laufwerksoptionen erweitern“ geklickt hat, erscheinen mehrere Möglichkeiten, was man mit der Festplatte nun machen kann. Da wir die alten DOS-Partitionen komplett löschen möchten und auch keine Recovery Funktion benötigen, können wir beide Partitionen getrost mit dem Klick auf „Löschen“ entfernen.

partition_4lin

Nun sind alle Partitionen entfernt worden und die Festplatte ist „leer“.

partition_5lin

Jetzt können wir eine neue Partition anlegen, dazu klicken wir auf „Neu“ und wählen im dann erscheinenden Bereich die Größe der neuen Partition aus. Möchten wir aus der einen Festplatte mehrere machen, so unterteilen wir nun die Größe der zu erstellenden Partition. In unserem Beispiel wollen wir nur eine Systempartition haben, somit geben wir sämtlichen verfügbaren Speicherplatz an.

partition_6lin

Diesen Hinweis einfach mit „OK“ bestätigen.

partition_9lin

Et Voilla, die Partition ist angelegt, ebenso eine kleine Systempartition. Nun kann man die Primäre Partition noch formatieren und dann die Installation mit einem Klick auf den „Weiter“-Button starten.

partition_10lin

Nun führt Windows 8 durch die Information und installiert Windows 8.

Ich hoffe, dass ich alle Unklarheiten beseitigen konnte. Dieses Beispiel steht stellvertretend für sämtliche Computertypen und kann in jedem Fall etwas variieren, da nicht alle Hersteller ihre Menüs gleich aufbauen. Viel Erfolg bei eurer Windows 8 Installation auf einem mit Linux oder DOS vorinstallierten Notebook.

Update: UEFI Feedback aus Kommentar eingebaut

Freedos-Aufmacher

Update:

Anleitung: So installiert Ihr Windows 10 auf einem FreeDOS / Linux System

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

52 Kommentare auf "Anleitung: Windows 8 auf einem FreeDOS / Linux System installieren"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Warum sollte man sich um die UEFI Option kümmern? UEFI lässt man am besten erst-einmal ausgeschalteten Samsung Notebooks kann man darüber anscheinend auch unter WIndows lahmlegen und was für Bugs andere UEFI Implementierungen noch haben will ich gar-nicht wissen.
ps. Und wenn schon empfohlen wird UEFI bei Windows 8 zu aktivieren warum dann nicht auch bei Windows 7? Zumindest die 64Bit Variante kann man seit Vista im UEFI Modus installieren.

avatar
Gast

Und ich habe auch noch etwas anzumerken. Windows XP unterstützt AHCI sehrwohl, aber es bringt von Haus aus dafür keinen Treiber mit. Treiber wird entweder über Diskette nachgeladen (wie oldschool… ) oder direkt mittels Slipstreaming in das Installationsmedium eingebunden.

avatar
Gast

Fangfrage: Was hat der erste Screenshot (FreeDOS) mit dem Rest zu tun?

Richtig. Nichts!

Wenn ihr schon einen Artikel mit FreeDOS und Linux einleitet, dann sollet ihr auch im anschließenden Text irgendwo Linux erwähnen, oder!? Denn das man nach einer Windows 8-Installation problemlos andere Betriebssysteme jenseits von Windows, also die erwähnten Systeme FreeDOS und Linux, starten kann, wäre mir neu.

http://www.heise.de/open/artik.....80057.html
http://www.heise.de/open/artik.....80899.html
http://www.heise.de/open/meldu.....01269.html

avatar
Gast

Danke für die Anleitung! Ich hatte mir den Rechner heute bei euch geholt, und bin fast verzweifelt weil der die ersten 10 Versuche einfach die DVD nicht lesen wollte. Auch bei der Stelle mit den Festplattenpartitionen kam ich ohne diese Anleitung leicht ins schleudern.

Es wäre großartig, wenn ihr beim Verkauf eurer Rechner ohne Betriebssystem noch den Kunden auf diese Onlinehilfe aufmerksam macht;-)

avatar
Gast

Richtig gut!
Viiielen Dank! 🙂

avatar
Gast

Seeehr hilfreich, vielen Dank !!!!

avatar
Gast

Perfekt :)! Kann die Seite nur empfehlen. Funktioniert alles einwandfrei !

avatar
Gast

Vielen Dank – sehr hilfreich. Ich war schon am verzweifeln.!

avatar
Gast

Auf dem Lenovo ThinkPad Edge E330 Windows 8 von USB zu installieren (Windows Freedos vorinstalliert mit Freecom Bios), geht so:

-Notebook starten -> direkt Enter drücken (kommt so zur Auswahl „Startup Interrupt Menu“, um auszuwählen wovon gebootet werden soll)
-direkt noch mal Enter, zum pausieren drücken
-dann F12 drücken „choose a temporary startup device“ (FN-Taste, unten links + oben rechts die Taste neben Play, steht klein F12 drauf)
-USB Stick auswählen (USB HDD)
-schon startet die Installation von Windows 8

avatar
Gast

VIELEN DANK!!!!!!!!! Ich war schon am verzweifeln, aber das Tutorial hat mir echt weiter geholfen 🙂

avatar
Gast

HP Compaq CQ58 – Windows 8 Probleme

Vielen Dank! Diese Beschreibung sollte im Lieferumfang inbegriffen sein, denn die Angaben der Win8-CD drehen sich nur im Kreis!

avatar
Gast

Vielen dank,
hab mit dieser Anleitung meinen ersten eigenen Laptop (bis jetzt – installation läuft noch) alleine zum laufen bekommen &‘ ich hab davon einfach mal NULL AHNUNG.

avatar
Gast

Danke für die Anleitung – hat mir ein paar graue Haare erspart!

avatar
Gast

Herzlichen Dank – das wäre ein Heiligabend geworden ….
Aber so: alles bestens!
Frohes Fest, Roland

avatar
Gast

Supi Danke es Funkzt also hoffentlich gleich

avatar
Gast

Vielen vielen Dank….wirklich idiotensicher erklärt !!!

avatar
Gast

Genau…Das war mein schlimmes Weihnachten!!!Keine Anleitung bei oder irgendeine Information zu diesem Link!Wollte den Laptop meinen Sohn schenken und als nichts ging,war es mit den Kinderaugen vorbei!!!Danke!!Desweiteren steht bei mir kein C:\….Und wie komme ich ins Bootsystem???Steht auch nicht dort!!!Außerdem klemmt meine ENTF-Taste,die man natürlich öfter braucht!!Werde das Gerät zurück schicken und nicht wieder hier kaufen!!

avatar
Gast

Danke für die Anleitung. Leider kann ich aber die Installation nicht starten, da ich nicht von der USB booten kann. Hab schon diverse Foren durchsucht, wie man Windows 7 von USB bootfähig bekommt. Bei mir steht permanent die Fehlermeldung
„Invalid disk system – replace the disk, and then press any key“
Gibt es vielleicht hier noch eine Problemlösung? Ich hab Windows 7 als zip File erworben…
Danke vorab!!

avatar
Gast

Hallo Oliver,
du hattest Recht, jetzt funktioniert es.
Hatte nen USB Stick probiert, eine externe Festplatte mit allen möglichen ISO-Images.
Aber auf die einfache Idee direkt mit MS Tools zu arbeiten bin ich nicht gekommen.

Herzlichen Dank nochmal und schöne Grüße
Harald

avatar
Gast

Hallo, hab mir ein Acer Aspire V5 mit vor installiertem Linux gekauft.
Ich hab alles versucht um Windows 8n darauf zu installieren, jedoch ohne Erfolg. Hat vielleicht jemand eine Einleitung für die Installation?
Danke schön mal

avatar
Gast

Vielen Dank! Hat wunderbar funktioniert 🙂

avatar
Gast

Habe genau das gleiche Problem wie Tom. Auch ein Acer, Acer Travelmate. Jedoch kann man diese anleitung nicht auf Acer übertragen, da der UEFI Boot nur angewählt werden kann. Und auf meine Mail wird nur schwammig und sehr spät bgeantwortet. Danke notebooksbilliger.de für eure Hilfe…NICHT!!!

avatar
Gast

Herzlichen Dank für die ausführliche Anleitung. Nachdem ich gefühlte Ewigkeiten keine Lösung für die Installation von Windows 8.1 auf meinem neuen leeren Lenovo G700 gefunden habe, hat mir ein Freund diesen Link gegeben. So konnte ich endlich mein Notebook startklar machen.
Herzlichen Dank.
Roswitha

avatar
Gast

Danke. Da der letzte DOS und BIOS Kontakt vor 20 Jahren war, war dieser schnelle präzise fresh-up sehr hilfreich

avatar
Gast

Gute Anleitung bis zum Punkt Laufwerksoptionen erweitern, den gibt es bei mir nämlich nicht. Was mach ich jetzt? Kann die HDD nicht formatieren, da ich an diesem Punkte beim Install verrecke.

avatar
Gast

Diese Info so ausführlich von Herrn Oliver S. ist wirklich Spitze. Habe es genau so gemacht,
wie beschrieben und bebildert – und habe es auch in „echt hohem“ Alter kapiert. Nun läuft das Win 8.1 auf meinem HP-Pavilion 17 . WLAN funktioniert auch schon. Nochmals herzlichen Dank
von Rentner Jo

avatar
Gast

Herzlichen Dank für die ausführlichen Infos,
ich stehe gerade vor der Entscheidung ob ich mir nur ein neues Betriebssystem kaufe und ein Update mache oder einen neuen Rechner.

Mit diesen ausführlichen Info weiß ich was ich jetzt tun muss.

Vielen Vielen dank.

Grüße
Ivica

avatar
Gast

Vielen Dank! Für einen Nicht-Technik-Freak hast Du mir mit Deinen Hinweisen die Windows Installation ermöglicht.

trackback

[…] Windows 8.1-Installation bestellen. Wie so eine Windows 8.1-Installation aussieht, könnt Ihr hier […]

avatar
Gast

Hallo,

ich habe heute mein Lenovo G500s bekommen und habe auch das Problem, dass ich nicht ins BIOS komme. Keiner der erwähnten Tastenbefehle funktioniert. Entf, FN f2, f8, f9, f10.. … oder oder.

Nach dem ich beim Startbildschidl Datum und Zeit eingeben sollte kommt nach „c:\>“ nichts mehr. Auch, wenn ich versuche mit „d:“ oder co das Laufwerk aufzurufen passiert nichts.

Ich bitte um Hilfe :-/

Grüße

Ken

avatar
Gast

Vielen vielen lieben Dank, für dieses absolut gute Anleitung. Auch ich als Nicht-Techniker habe so Windows 8.1 auf meinem Lenovo Ideapad Flex 14 installieren können. Übrigens in dem Fall F2. Wär ja eigentlich super wenn man diese Anleitung nicht lange suchen müsste, sondern gleich als Installationshilfe irgendwo vermerkt wäre;)

Vielen Dank und alles Gute,
Johannes

avatar
Gast

Hallo, auch von mir ein großer Dank für die Anleitung. Eine Frage bleibt mir jedoch: Sollte ich tatsächlich wie oben beschrieben beim Installieren von WIN 7 auf einem neuen Lenovo Thinkpad Edge E (mit Freedos) die (kleine ca 2GB) Partition mit dem System_DRV löschen/formatieren? Welche Vorteile/Nachteile habe ich dadurch? Über eine Antwort wäre ich sehr dankbar!

avatar
Gast

Hi Wiebke, solltest du löschen. Im Falle von der Installation von Windows 7 hat diese Partition keinerlei nutzen für dich! Ist eigentlich nur für Geräte gedacht, auf denen Windows vorinstalliert ist.

avatar
Gast

Große Hilfe…..Danke….vielen Dank

avatar
Gast

Woher bekomme ich Treiber für Win 7 ????

trackback

[…] von USB Stick installiert. dabei bin ich wie im folgenden Link beschrieben vorgegangen http://blog.notebooksbilliger.de/anl…-installieren/ das hat auch einwandfrei funktioniert, nur nach dem Einrichten und dem ersten Hochfahren des […]

avatar
Gast

Super anleitung… Vielen dank !!

avatar
Gast

Nachdem heute mein neuer Asus Laptop angekommen ist von euch mit FreeDos wollte ich Windows 8 genau nach Anleitung installieren aber leider tut sich gar nichts. Ich kann auf den Partitionen keine windows Installation vornehmen was sehr ärgerlich ist. Ich hoffe ich finde noch eine Lösung

avatar
Gast

Hallo,

wurde die nachfolgende Frage schon beantwortet. Ich habe nämlich genau das gleiche Problem:

„ich habe heute mein Lenovo G500s bekommen und habe auch das Problem, dass ich nicht ins BIOS komme. Keiner der erwähnten Tastenbefehle funktioniert. Entf, FN f2, f8, f9, f10.. … oder oder.

Nach dem ich beim Startbildschidl Datum und Zeit eingeben sollte kommt nach “c:\>” nichts mehr. Auch, wenn ich versuche mit “d:” oder co das Laufwerk aufzurufen passiert nichts.

Ich bitte um Hilfe :-/ “

Grüße Sandra

avatar
Gast

Schon mal ins Handbuch geschaut?

avatar
Gast

Die Anleitung taugt überhaupt nichts. Habe ein Acer hier gekauft, ohne Betriebssystem! Wieso zum Geier ist das Linux drauf? Dieses Drecksding will Win7 was ich hier extra dazu gekauft habe einfach nicht von der CD booten. Trotz Bios Einstellungen! Und natürlich ist Euer Kack Service am Samstag nur bis 16 Uhr erreichbar!!! Das Teil geht zurück!!!

avatar
Gast

@Horst: Toller Kommentar und so völlig sinnfrei. Schon mal ein Handbuch für ein Notebook gesehen in dem solche Infos stehen? Ich nicht.

avatar
Gast

Habe ein Aspire E5-571 mit 500 HDD und 8 SSD. Wo installiere ich jetzt Windows 7?? auf der HDD oder SSD? langen die 8GB auf der SSD überhaupt für das Betriebssystem? möchte natürlich das die Kiste schnell startet, wenn ich schon ne ssd drin hab.

avatar
Gast
Die SSD ist als Cache-SSD gedacht d.h. sie soll die Schreib- und Lesezugriffe der normalen Festplatte cachen; als Installationsziel ist sie daher nicht geeignet. Wenn du die SSD als Cache SSD benutzen willst, musst du dich vor der Installation schlau machen wie du das am besten hinbekommst. Eine Patent-Rezept gibt es nicht, da jeder Hersteller sein eigenes Ding macht. Wenn du nach der Recherche immer noch keinen Plan hast wie du das hinbekommst, solltest du entweder die traditionelle Installation auf der normalen Festplatte wählen oder die HDD durch eine SSD ersetzen. Wenn du eine wirkliche Beschleunigung erleben willst, kommst du… Read more »
avatar
Gast

Ich habe diese Anleitung befolgt, bekomme jedoch immer die Fehlermeldung (da wo eig die Installation beginnen sollte): „Datenträger entfernen, Neustart : taste drücke“

bin da echt überfragt ..

avatar
Gast

Klasse….Vielen Dank

avatar
Gast

Die Anleitung war für mich absoluten Computer-Neuling sehr hilfreich.
Ich hatte mir einen PC ohne Betriebssystem gekauft, da ich bereits das neue Windows 8.1 habe. Mit dieser Anleitung konnte ich es installieren. Dankeschön.

avatar
Gast
avatar
Gast

Hilfe wie kann ich xp (Brauch ich zum Arbeiten ) Auf einen lenovo B50 – 70 Install kann?
Brauchen den rechner nur offline

Danke

wpDiscuz