Apex Legends: Mobile Version für Android und iOS startet 2022

      Apex Legends: Mobile Version für Android und iOS startet 2022

      Neben einem Trailer hat EA auch die minimalen Systemanforderungen für Apex Legends Mobile veröffentlicht.

      Apex Legends – der beliebte Ego-Shooter von den Titanfall-Machern Respawn – kommt auf mobile Endgeräte. Das hatte Electronic Arts bereits 2019 bestätigt. Jetzt ist das Spiel zumindest bereits im Google Play Store gelistet.

      Apex Legends Mobile
      Apex Legends Mobile
      Entwickler: Unbekannt
      Preis: Kostenlos

      Im Play Store gibt es außerdem einige Screenshots, wie Apex Legends Mobile aussehen wird. Die Spiel-Beschreibung verspricht eine „optimierte Benutzeroberfläche und Steuerelemente“. Wie das Ganze dann aussehen wird, sehen wir in einem neuen Trailer.


      Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

      Electronic Arts hatte schon vorher bekanntgegeben, dass die mobile Version von Apex Legends ähnlich wie die Desktop- und Konsolenversion sein würde. Cross-Play wird es allerdings nicht geben.

      Apex Legends Mobile braucht nicht viel Leistung

      Die Originalversion von Apex Legends wurde von Respawn Entertainment entwickelt. Als Spielmodi stehen Zocker*innen ein Fortnite-ähnliches Battle Royale oder einem 3-gegen-3-Team-Deathmatch zu Verfügung. Ich hatte damals beim Anspielen viel Spaß damit.

      Die mobile Version wird, genau wie das reguläre Spiel, kostenlos spielbar sein – inklusive einem eigenen Satz an kosmetischen Items und freischaltbaren Gegenständen. EA hat bereits die minimalen Systemanforderungen für Android und iOS aufgelistet. Ein Gaming Smartphone braucht ihr nicht.

      • Snapdragon 435/ Hisilicon Kirin 650/ Mediatek Helio P20/ Exynos 7420
      • A9-SoC (iPhone 6S oder neuer)
      • Android 6.0/ iOS 11.0 oder höher
      • Open GL 3.1 oder höher
      • 4 GB freier Speicher
      • Minimum 2 GB RAM

      Wenn ihr euch für das Spiel bei Google Play vorregistriert, erhaltet ihr eine Benachrichtigung, wenn das Spiel zur Installation bereitsteht. Außerdem hat Electronic Arts die Marketing-Maschine bereits hochgefahren. Für Apex Legends Mobile gibt es bereits Social-Media-Profile auf Twitter, Instagram, Facebook und YouTube.

      Bis Apex Legends dann irgendwann dieses Jahr bei uns aufschlägt, gibt es ja zum Glück genug andere Games. Hier findet ihr alle Beiträge zu den besten Smartphones Games – inklusive unserer Bestenlisten für „Online-Multiplayer-Spiele„, „Tower-Defense“ und „Adventure Games„.

      Zum Shop: Smartphones

      Quelle & Bilder: Electronic Arts

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.