App-Quicktipp Microsoft Translator: Genialer kostenfreier Übersetzer für Android, iOS und Smartwatches

Microsoft Translator App mit Apple Watch

Die meisten Übersetzungs-Apps schaffen es gerade mal, einzelne Wörter zu übersetzen, scheitern aber ansonsten an Phrasen und ganzen Sätzen oder sind einfach sauteuer. Ist man im Auslandsurlaub, dann hat man sowieso keine Lust etwas einzutippen. Dann möchte man einen Satz einfach nur einsprechen und möglichst schnell eine Übersetzung mit Sprachausgabe haben. Das alles klappt mit dem Microsoft Translator für Android- und iOS-Devices. Sogar Android Wear Smartwatches und die Apple Watch werden unterstützt, sodass man sein Smartphone in der Tasche lassen kann.

Microsoft TranslatorAls Weltenbummler braucht man sich keine Gedanken mehr zu machen: Microsoft Translator unterstützt Sprachen von A wie Arabisch bis Y wie Yukatekisches Maya, insgesamt 50 verschiedene Sprachen. Die Übersetzung ist per Text- oder Spracheingabe möglich. Die Texteingabe über die OnScreen-Tastatur des Android Smartphones oder Apple iPhone gelingt etwas mühsam, einfacher geht es per Spracheingabe. Die Erkennungsleistung ist dabei hervorragend. Einzelne Wörter, Phrasen, ganze Sätze oder Fragen: Der Microsoft Translator übersetzt sie in Sekundenschnelle und liest sie gleichzeitig vor, sodass man die Aussprache gleich parat hat oder seinem anderssprachigen Gegenüber einfach vorspielt und vergrößert in Textform zeigt. Die Sprachausgabe ist allerdings nicht für alle Sprachen verfügbar, einige exotische Zungen bleiben außen vor.

Microsoft Translator Uebersetzung

Übersetzungen werden in kürzester Zeit ausgegeben.

Damit das System funktioniert, benötigt die App eine Internet-Verbindung, denn die eigentliche Arbeit erledigt ein Microsoft-Server mit Bing!-Technologie in der Cloud. Im Ausland muss man also einen passenden Datentarif und eine ausreichend schnelle mobile Internet-Verbindung haben, ansonsten bleibt die Übersetzung aus oder es dauert sehr lange, bis eine kommt. Alternativ überlegt man sich vorher, welche Übersetzungen man benötigt, und legt sie als Favorit lokal im Smartphone-Speicher ab. Um sie aufzurufen und abzuspielen, benötigt man keine Internet-Verbindung.

Microsoft Translator Favoriten

Favoriten werden lokal auf dem Mobiltelefon gespeichert und stehen dann offline zur Verfügung.

Für Smartwatches mit Android Wear und die Apple Watch ist ebenfalls eine App verfügbar, sodass man das Smartphone gar nicht erst in die Hand nehmen muss. Wir haben es auf einer Apple Watch ausprobiert und sind begeistert, denn das Einsprechen und die Übersetzung erfolgen in kürzester Zeit. Trotzdem bleiben zwei kleine Wermutstropfen: Über die Apple Watch gibt es keine Sprachausgabe und es fehlt ein Check, um den Microsoft Translator schneller aufrufen zu können. Dazu muss man die App manuell über das App-Menü der Apple Watch starten.

Microsoft Translator auf Apple Watch

Bei der Apple Watch genügt es, in die Uhr zu sprechen,…

 Translator Uebersetzungsergebnis Apple Watch

… sie liefert dann das passende Ergebnis – leider nur in Textform und nicht per Sprachausgabe.

Microsoft Translator ist kostenfrei für Android, Android Wear, Apple iOS und watchOS erhältlich:

App für Android (kostenfrei)
App für iOS (kostenfrei)

avatar

Über Oliver Bünte

Als Journalist, Historiker und bekennender Technikfreund beschäftige ich mich seit über 30 Jahren mit Computern und habe die Entwicklung mobiler Technik von Handys und PDAs bis hin zu Smartphones und Tablets von Anfang an kritisch begleitet. Ich vermittele tagtäglich als Journalist und aktiver Blogger auf notebooksbilliger.de, notebookjournal.de, applebrain.de und vivacities.de alles, was den Anwender wirklich interessiert. Du findest mich auf Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn und XING.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz