App-Quicktipp SpeakEmoji: Sprache in Emojis übersetzen für Android und iOS

SpeakEmoji App

Wie sag ich es auf die Schnelle in Emojis? Wer hier lange Grübeln muss oder in Chats mit seinen Emoticons treffsicher daneben liegt, sollte einen Blick auf die kostenfreie App SpeakEmoji werfen. Sie hilft dabei, Emojis aus gesprochenen Wörtern und Sätzen zu generieren.

speakemojiSpeakEmoji gibt es für Android- und iOS-Betriebssystem und läuft sowohl auf Smartphones und Apple iPhones als auch auf Tablets und iPads. Die Bedienoberfläche der App ist spartanisch aber praxisorientiert aufgebaut. Man drückt den Mikrofon-Button und spricht ein Wort, eine Phrase oder einen Satz ein, der in Emojis ausgedrückt werden soll. Dazu muss man sehr nahe an das Mikrofon herangehen, da sonst die Sprache nicht aufgezeichnet und in Text übersetzt wird.

SpeakEmoji Spracheingabe

Die App setzt dann, Internetverbindung vorausgesetzt, den Text in Emoticons um. Das funktioniert zuverlässig. Die App unterstützt derzeit nur die englische Spracheingabe. Wer halbwegs des Englischen mächtig ist, sollte jedoch keine Probleme haben.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die generierten Emojis sind nicht nur lustig anzuschauen, sondern entsprechen bei einzelnen Wörtern in der Regel auch der tatsächlichen Bedeutung eines Emoticons. Bei komplexeren Sätzen lassen sich die generierten Pictogramme allerdings nur dann übersetzen, wenn man deren Bedeutung auch kennt. Mitunter sind die Übersetzungen, na ja, nennen wir es eigenwillig. Über den Sharing-Button teilt man die Emojis in sozialen Netzwerken oder kopiert sie in die Zwischenablage, um sie in anderen Apps zu verwenden.

App für Android (kostenfrei)
App für iOS (kostenfrei)

avatar

Über Oliver Bünte

Als Journalist, Historiker und bekennender Technikfreund beschäftige ich mich seit über 30 Jahren mit Computern und habe die Entwicklung mobiler Technik von Handys und PDAs bis hin zu Smartphones und Tablets von Anfang an kritisch begleitet. Ich vermittele tagtäglich als Journalist und aktiver Blogger auf notebooksbilliger.de, notebookjournal.de, applebrain.de und vivacities.de alles, was den Anwender wirklich interessiert. Du findest mich auf Facebook, Twitter, Google+, LinkedIn und XING.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "App-Quicktipp SpeakEmoji: Sprache in Emojis übersetzen für Android und iOS"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Eine Freundin hat mir mal über Whatsapp eine Nachricht geschickt, die nur aus Emojis bestand und ich sollte es dann entziffern. Die Message, die dabei raus kam, war recht unterhaltsam. Erst neulich habe ich gelesen von Übersetzungsbüros, die sich damit beschäftigen. Den Beruf stell ich mir abwechslungsreich vor.

wpDiscuz