Apple AirTags: versehentliche Bestätigung im Video

      Apple AirTags: versehentliche Bestätigung im Video

      Obwohl Apple die AirTags noch nicht offiziell angekündigt hat, wurde ihre Existenz jetzt in einem inzwischen gelöschtem Support-Video bestätigt.

      Wir wissen, dass Apple seit Monaten an Standortverfolgungs-Tags arbeitet. Die größte Bestätigung für das wohl sehr bald erscheinende Produkt ist jedoch ein seitdem gelöschtes Support-Video. Dieses wurde von Apple heute veröffentlicht und kurze Zeit später wieder offline genommen.

      Das Video bestätigt sowohl das Vorhandensein der Tracking-Tags als auch den Namen „AirTag“. Das ist nicht erste Mal, dass die AirTags auftauchen, aber mit einem Video direkt von Apple bestätigt sich erstmal der Name. Davor wurde noch spekuliert, ob sie Apple Tags heißen sollen.

      Im Video ist zu sehen, dass im Menü eines iPhones eine Funktion zur Offline-Auffindung deaktiviert werden kann. Das bestätigt frühere Gerüchte, dass AirTags eine Art Offline-Suchfunktion ermöglichen. So können sie ohne WiFi oder mobile Daten lokalisiert werden. Apple wird dazu sehr wahrscheinlich auf die neuen Chips mit Ultra-Breitband-Funktechnologie setzen. Diese finden sich auch in den aktuellen iPhone 11-Modellen und sorgen für eine bessere lokale Standortbestimmung.

      Voraussichtlich werden die AirTags kreisförmige Scheiben mit einem U1-Chip sein, die mit iPhones und iPads zusammenarbeiten. Durch eine Augmented-Reality-Oberfläche könnten dann fehlende Elemente gefunden werden. Das Feature war bereits in früheren iOS-Betaversionen enthalten.

      Für was würdet ihr AirTags benutzen? Um eure AirPods zu finden oder gibt es etwas anderes, dass ihr ständig sucht?

      Apple iPhone 11 bei uns im Shop

      Quelle und Bilder: The Verge

      Veröffentlicht von

      Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.