Apple App Store: Deutsche O2-Kunden können per Handyrechnung bezahlen

o2iphoneNeben Kreditkarte, clickandbuy und iTunes-Geschenkkarten steht O2/Telefónica-Kunden nun eine neue Zahlungsart für Apples iTunes Store und App Store bereit: via Handyrechnung. Im November soll die Möglichkeit für alle O2-Kunden verfügbar sein, ob mit Prepaid oder Vertrag.

Erfunden hat Apple das Rad nicht: Google bietet diese Bezahlmöglichkeit laut The Verge schon in über 30 Ländern an. Für Apple-Anwender ist es hingegen ein Novum. Möglicherweise spielt die Zurückhaltung in Deutschland gegenüber Kreditkarten eine große Rolle, dass das Unternehmen aus Cupertino in hiesigen Gefilden mit dieser Bezahloption startet. Ob auch andere Anbieter wie Telekom und Vodafone dem Beispiel folgen, ist nicht bekannt. Ebenso wenig, ob auch andere Länder in den Genuss der bequemen Zahlung von Apple-Inhalten per Handyrechnung kommen.

itunes-o2

Die Bezahlung ist denkbar einfach: Nach Eingabe der Mobilfunknummer erhält man einen Verifizierungscode per SMS zugeschickt.

o2

Quelle: Caschys Blog

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Marcel Magis

Ich bin Journalist und Schriftsteller. Unter anderem arbeitete ich für macnews.de, c't, Telepolis und notebookjournal.de. Ich liebe Nudeln und schreibe in meiner freien Zeit unverdrossen an einem großen Roman weiter, der wöchentlich im Netz erscheint. Du findest mich auf Facebook, XING und meinem Blog.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.