Apple Event heute Abend: Was uns wahrscheinlich erwartet

apple-event-630x412

Apple hält am heutigen Abend ab 18 Uhr das heiß erwartete März-Event ab. Dort wird das Unternehmen wohl erstmalig Traditionen brechen. Es wird nämlich neben mindestens einem neuen iPad auch ein neues iPhone erwartet. Dabei handelt es sich allerdings nicht um das iPhone 7 sondern um ein Gerät, welches im günstigeren Bereich eingeordnet ist. Es soll sich nämlich um einen Nachfolger des iPhone 5C handeln.

2d332f34333759.56d89eafde028

Quelle: Behance.net

Das neue iPhone soll wohl auf den Namen „iPhone SE“ hören, das „SE“ steht hierbei für „Special Edition“. Mit dem Gerät will auf die Kunden abzielen, die mit der Größe der aktuellen iPhones nicht zurecht kommen. Das Gerät soll nämlich eine Displaydiagonale von 4 Zoll besitzen und damit deutlich kleiner als das aktuelle iPhone 6S mit einer Displaydiagonale von 4,7 Zoll werden. Optisch hingegen soll das iPhone SE dem iPhone 6S ähneln. So kommt das Gerät wohl in der selben Aluminium-Optik, inklusive der selben technischen Ausstattung. Auf den aktuellen Apple A9 Prozessor aus dem großen Bruder, einer 4K-fähigen Kamera und Apple Pay Unterstützung muss bei der Special Edition nicht verzichtet werden. Für welchen Preis das Gerät letztendlich in den Handel kommt, bleibt abzuwarten. Sollte es wirklich die selbe Ausstattung wie das aktuelle iPhone 6S bieten, wird Apple den Preis wohl nicht allzu tief unter dem Flaggschiff ansetzen.

ipadpro9_7

Nebenbei gibt es wohl auch noch Neuigkeiten zur iPad-Serie. Das iPad Pro soll einen kleinen 9,7 Zoll Bruder erhalten, wobei die aktuellen iPad Air 2 Geräte bestehen bleiben sollen. Das iPad Pro mit 9,7 Zoll wird es wohl lediglich mit 32GB und 128GB Speicherplatz geben und preislich bei 599$ starten. Das Basis-Modell soll dabei lediglich WiFi bieten, bei der größeren 128GB Variante soll es zusätzlich auch noch LTE geben. Was die Ausstattung anbelangt soll die kleinere iPad-Variante dem „Großen“ sehr ähneln. Es soll hier der iPad Pro Prozessor A9X verbaut sein, eine 12 Megapixel Kamera mit 4K-Funktion, Unterstützung für den Apple Pencil und einen neuen „Smart Connector“, über den man beispielsweise eine Tastatur mit dem Tablet verbinden kann.

Die Gerüchteküche spricht aktuell leider noch nicht allzu viel über Aktualisierungen bei den MacBooks und dem Mac Pro. Beide sind aber schon lange überfällig und sollten auf dem Event eigentlich auch neue Hardware erhalten.

Heute Abend um 18Uhr startet die Keynote, mit einem Apple-Gerät könnt ihr die Präsentation Live mitverfolgen. Informationen dazu gibt es auf dieser Seite.

Wir werden natürlich auch im Blog berichten.

via 9to5mac, t3n

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.