Apple: Gewinn verdoppelt & Entwickler-Konferenz am 11. Juni

Zwei News aus der Welt von Apple schnell zusammen gefasst. Bei Apple hat man sich mal wieder selber übertroffen. Tolle Quartalszahlen hat man vorgelegt, „Schuld“ daran dürften die florierenden Absätze in Form von iPhone und iPad sein. Doch trotzdem: es gab einen Verlierer: den guten, alten iPod. Seine Zeit scheint abgelaufen, im Vergleich zum Jahr davor wurden 15% weniger Geräte verkauft. Macs? 7% nach oben. iPhone? 88% mehr. Achtundachtzig Prozent. Das ist eine Hausnummer. In Summe sind dies 35 Millionen verkaufte Geräte im besagten Quartal. Das iPad durfte den Spaß auf die Spitze treiben, hier ging es satte 151% nach oben – in Summe 11,8 Millionen iPads. Beeindruckende Zahlen, das hat bislang auch noch kein anderer Hersteller geschafft.

Spannend weiter dürfte es dann im Juni gehen, denn am 11. Juni startet die Apple’sche Entwicklerkonferenz, bei der es sicherlich um iOS 6 oder die Features aus Apples neuen System, Mountain Lion  geht. Die Konferenz, die vom 11. – 15. Juni stattfindet war in Windeseile ausverkauft, trotz Ticketpreisen von 1600 Dollar. Was uns dort sonst noch erwartet? Wer weiss – neue MacBooks mit Ivy Bridge kommen höchstwahrscheinlich schon vorher auf den Markt. Ein neues iPhone? Ich glaube nicht… (via)

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz