iPhone 12 mini/Pro max: Größtes und kleinstes iPhone zeigen sich in Videos

      iPhone 12 mini/Pro max: Größtes und kleinstes iPhone zeigen sich in Videos

      Ab sofort bietet euch Apple auch das kleine iPhone 12 Mini und das große iPhone 12 Pro Max an. Nutzer können sich damit sowohl eines der kleinsten iPhones seit Jahren als auch das größte iPhone aller Zeiten vorbestellen. Unsere Kollegen aus Übersee konnten sich die Geräte in einem Hands-On-Termin einmal näher ansehen. Obendrauf gibt es übrigens noch eine neue iOS-Version.

      Wer sich vor dem eiligen Klick auf den Vorbestellungs-Button über die beiden Geräte informieren will, findet hier die technischen Daten. Fleißig zusammengetragen von meinem Kollegen Sascha. Nun weiter zur News.

      Hands-On-Termin: The Verge & Engadget

      In den Videos seht ihr die beiden heiß erwarteten Geräte in allen Farben, Größen und Cases. Auch ein MagSafe Duo-Ladegerät lässt sich im Video erblicken.

      Kurz gesagt erfüllen die beiden iPhones genau die Erwartungen: Das iPhone 12 Mini ist ein geschrumpftes iPhone, behält jedoch alle wichtigen Funktionen.

      Das iPhone 12 Pro Max ist ein Goliath unter den Smartphones, aber bietet die aktuell beste Technik von Apple. Tests oder auch erste Beispielbilder der Kameras gibt es in den Videos noch nicht. Hierbei handelt es sich ausschließlich um ein erstes Beschnuppern und Kennenlernen der beiden Modelle.

      iPhone 12 mini bei uns im Shop
      iPhone 12 Pro max bei uns im Shop

      iOS 14.2 & iPadOS 14.2

      Passend zur Vorbestellung liefert Apple ab sofort auch iOS 14.2 und iPadOS 14.2 aus. Dabei handelt es sich nicht um ein großes Update, sondern nur um ein kleineres ergänzendes. Es bringt unter anderem eine Shazam-Integration (Dienst um Songs zu erkennen) und neue Emojis. Alle wichtigen Hinweise zu den beiden Updates gibt es wie immer auf der Übersichtsseite von Apple.

      Damit ihr euch aber nicht durch die Apple-Webseite klicken müsst, haben wir für euch schnell die wichtigsten Neuerungen für das iPhone aufgelistetet:

      • Mehr als 100 neue Emojis, darunter Tiere, Nahrungsmittel, Gesichter, Haushaltsobjekte, Musikinstrumente, genderneutrale Emojis und mehr.
      • Acht neue Hintergrundbilder sowohl für den Hell- als auch für den Dunkelmodus.
      • Die Lupe kann Personen in der Nähe erkennen und mithilfe des LiDAR-Sensors im iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max die Entfernung zu den Personen melden.
      • Unterstützung für die iPhone 12 Lederhülle mit MagSafe.
      • Durch optimiertes Laden der AirPods-Batterien wird die Batteriealterung verzögert, da die AirPods durch eine spezielle Ladelogik seltener vollständig aufgeladen sind.
      • Mitteilungen zum Lautstärkepegel der Kopfhörer warnen vor zu hohen Lautstärken, die zu einer Schädigung des Gehörs führen können.
      • Neue AirPlay-Steuerelemente ermöglichen das Streaming von Unterhaltungsmedien im gesamten Haushalt.
      • Intercom-Unterstützung für den HomePod und den HomePod mini mit dem iPhone, iPad, der Apple Watch, den AirPods und CarPlay.
      • Möglichkeit, den HomePod über Apple TV 4K für die Audiowiedergabe in Stereo, mit Surround-Sound und Dolby Atmos zu verwenden.
      • Option zur Übermittlung von anonymisierten Statistikdaten zu Begegnungsmitteilungen an teilnehmende Gesundheitsbehörden.

      Was denkt ihr über das kleine und das größte iPhone? Was denkt ihr generell über die aktuellen Smartphone-Größen? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare!

      iPhone 12 mini bei uns im Shop
      iPhone 12 Pro max bei uns im Shop

      Quelle: mobiflip , mobiflip

      Veröffentlicht von

      (Junior) Online-Editor, NBB.de. Kommentare über Technik. Rechtschreibfehler und verwirrende Grammatik sind bewusste Witze - ganz offensichtlich.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.