Apple: iOS 8.1.1 bringt Bugfixes und Optimierungen für ältere Geräte mit

macrumors_ios_811Apple hat nach zwei Wochen Testperiode soeben iOS 8.1.1 zum Download freigegeben. Es handelt sich dabei um ein kleineres Update, das in erster Linie Fehlerkorrekturen vornimmt. Darüber hinaus bringt die neue Version auch die versprochenen Optimierungen mit, durch die iOS 8 auf dem iPad 2 und dem iPhone 4S flüssiger laufen soll.

Die erste Beta-Version von iOS 8.1.1 hatte Apple vor genau 14 Tagen, also am 3. November 2014, an registrierte Entwickler verteilt. Seither wurde die Software ausgiebig getestet. Neben der verbesserten Leistung auf älteren iOS-Geräten sowie diversen Bugfixes soll das Update laut offiziellen Angaben auch die Stabilität der Mobil-Plattform erhöhen.

Bild: MacRumors
Quelle: MacRumors

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone, Tablet abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Apple: iOS 8.1.1 bringt Bugfixes und Optimierungen für ältere Geräte mit

  1. Pingback: OS X 10.10.1: Apple behebt mit Yosemite-Update WLAN-Probleme » notebooksbilliger.de Blog

  2. Pingback: Vielversprechende Beta: iOS 8.3 beschleunigt ältere Geräte » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.