Apple iPhone SE 2: Neuauflage nur mit kleinem Hardware-Update?

Apple iPhone SE 2: Neuauflage nur mit kleinem Hardware-Update?

Gerüchten zufolge plant Apple eine Neuauflage des iPhone SE. Gravierende Veränderungen zum Vorgänger soll es dabei allerdings nicht geben.

Apple hatte das iPhone SE mit 4 Zoll-Bildschirm und der Hardware des iPhone 6s zu einem vergleichsweise geringen Preis im Jahr 2016 ins Sortiment aufgenommen. Sollte Apple wirklich einen Nachfolger des SE auf den Markt bringen wollen, dann wird es Laut Ming-Chi Kuo jedoch keine spektakulären Änderungen geben.

Apple war 2017 anscheinend komplett mit der Produktion des iPhone X ausgelastet. Auch in diesem Jahr liegt der Fokus ganz auf den drei neuen Modellen, die im Herbst seiner Überzeugung nach vorgestellt werden. Ein komplett neues iPhone SE 2 scheint damit eher fraglich.

Laut Kuo sind keine Kapazitäten für die Entwicklung eines komplett neuen SE vorhanden. Features wie Face ID, ein neues Design oder kabelloses Laden über Qi würden es deshalb kaum in das SE 2 schaffen. Er geht eher davon aus, dass Apple das Gerät lediglich mit aktueller Hardware unter der Haube – möglicherweise vom iPhone 8 – anbieten wird.

Unklar bleibt, ob eine SE-Neuauflage mit vier Zoll großem Display im Jahr 2018 noch attraktiv genug für die Nutzer ist. Viele Mittelklasse-Modelle verfügen mittlerweile über fünf bis sechs Zoll große Bildschirme und sind trotzdem für die breite Masse erschwinglich. Eine Neuauflage mit aktueller Hardware sollte für Apple im Gegenzug jedoch kaum Entwicklungs- oder höhere Produktionskosten verursachen. Das Risiko würde sich für Apple also in Grenzen halten, sollte die Neuauflage von der Zielgruppe nicht wie erwartet angenommen werden.

Es bleibt jedenfalls spannend, ob und mit welchen Spezifikationen Apple das SE 2 auf den Markt bringen wird. Angeblich soll das iPhone SE 2 nämlich schon im März präsentiert werden. Wir halten euch natürlich mit aktuellen Meldungen zum Thema auf dem Laufenden.

via mobiflipmacrumours

Veröffentlicht von

Die Leidenschaft fürs Zocken wurde bereits in den frühen 90ern mit Bubble Bobble am Sega Master System II geweckt. Spielt mittlerweile hauptsächlich am PC und hätte gerne viel mehr Zeit, um sich seinem ständig wachsenden Pile of Shame zu widmen.

Das könnte dich auch interessieren

1
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
1 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

wann kommt eigentlich das AirPower von Apple? Und sind die Apple-Uhren qi fähig? Die neuen iPhones sind qi fähig, siehe auch
https://smartphone-kabellos.jimdo.com/qi-f%C3%A4hige-handys-und-smartphones-ohne-qi-standard/#qi_faehige_Handys