Apple Keynote 2018: Was bereits über die neuen iPhones bekannt ist

      Apple Keynote 2018: Was bereits über die neuen iPhones bekannt ist

      Wie jeden Herbst lässt Apple es sich auch 2018 nicht nehmen, im September die neue Generation iPhones vorzustellen – bereits am 12.09.2018 ist es soweit. Wir haben aus den Leaks und Gerüchten der letzten Wochen zusammengetragen, was wir von der Apple Keynote 2018 und den neuen iPhones erwarten.

      Eigentlich gibt es nicht mehr viel, das noch unbekannt sein dürfte. Wie bei großen, buzzerfüllten Produktlaunches üblich haben Gerüchteküche und Leakerszene in den vergangenen Wochen ganze Arbeit geleistet und viele Infos vorab veröffentlicht, welche die Damen und Herren in Cupertino wohl lieber noch unter Verschluss gehalten hätten. Als einleitender Disclaimer sei erwähnt, dass natürlich keine der folgenden Infos offziell bestätigt wurde. Die Erfahrung lehrt allerdings, dass die geleakten Details recht akkurat sein dürften. Doch genug der einleitenden Worte: Auf geht’s!

      Notches ohne Ende: Drei neue iPhones

      Von allen Infos hier, dürfte dies die am wenigsten überraschende News sein: Apple plant, drei neue iPhone Modelle einzuführen. Alle drei werden sich optisch stark an das letztjährige Top-Modell iPhone X anlehnen und demzufolge über eine sehr große Screen to Body Ratio und eine Display-Notch verfügen. In zwei der neuen iPhones werden OLED-Displays stecken, ein weiteres Modell wird mit einem herkömmlichen LCD-Panel ausgestattet sein.

      Quelle: @VenyaGeskin1

      Face ID wird in alle neuen iPhones einziehen und der Fingerabdruck-Sensor hat im Apple-Land somit entgültig ausgedient.

      iPhone XS und iPhone XS Max– OLED Olé

      Die beiden OLED-iPhones werden als iPhone XS und iPhone XS Max bezeichnet werden. Selbstverständlich handelt es sich hier nicht um das iPhone Extra-Small, sondern um das „Ten S“ bzw. „Zehn S“. Es wird erwartet, dass das iPhone XS über das selbe 5,8 Zoll Panel verfügt, das auch bereits im iPhone X steckte. Das iPhone XS Max hingegen wartet mit einer Displaydiagonale von 6,46 oder gar 6,5 Zoll auf.

      Bis auf die Akkukapazität und Displaygröße werden sich XS und XS Max technisch nicht weiter voneinander unterscheiden. In beiden Geräten wird Apples neuer A12 Prozessor werkeln und Fotos werden mit einer optisch stabilisierten Dual-Kamera geknipst, die mit 12 MP auflöst. Beide Modelle sollen in den Farben Weiß, Schwarz und Gold erscheinen. Preislich orientieren sie sich stark an den Vorgängermodellen: Das iPhone XS soll bei 909 Euro losgehen und das iPhone XS Maxbei 1149 Euro.

      iPhone XC – kein SE-Nachfolger, aber günstig und farbenfroh

      Bereits im Juli deutete vieles darauf hin, dass die neuen iPhones deutlich farbenfroher daherkommen könnten als ihre Vorgänger. Und zumindest beim iPhone XC scheint sich das zu bewahrheiten. Aktuell werden insgesamt fünf bis sechs Farben erwartet. Schwarz, Weiß und Gold sind klar, dazu gesellen sich Rot, Blau und eventuell auch Orange. Das C im Namen tauchte erstmals beim iPhone 5C auf, welches ebenfalls in vielen buten Farben erhältlich war. Bestand das 5C zwar aus Plastik, wird das iPhone XC allerdings mit einer edlen Glasrückseite aufwarten können.

      Wer einen Nachfolger des beliebten und kompakten iPhone SE erwartet hat, wird vermutlich enttäuscht werden. Das iPhone XC wird wahrscheinlich über ein 6,1 Zoll großes Display verfügen und entsprechend groß ausfallen. Preislich wird es beim 5C bei 799 Euro losgehen.

      iPhone mit Dual-SIM geplant

      Apple könnt auch mit einer weiteren Tradition brechen. Denn eine Anzeige aus China legt nahe, dass die kommende iPhone-Generation in einer Dual-SIM Variante erscheinen könnte.

      Wahrscheinlich werden das iPhone XS und XS Maxmit zwei SIM-Schächten erhältlich sein. Allerdings wird spekuliert, dass das Dual-SIM-iPhone auf China beschränkt bleiben könnte.

      Vorbestellbar ab 14. September, Auslieferung ab 21.09.

      Bleibt noch die Frage aller Fragen: Wann bekomme ich mein neues iPhone? Die Antwort wird wie bei Apple üblich lauten: Bald.

      Gemäß einem Mobilfunk-Provider aus Italien, werden die ersten Händler ab dem 21. September mit den neuen iPhones beliefert. Entsprechend dürften die ersten Vorbesteller ihr neues iPhone am selben Tag in Empfang nehmen. Winfuture lässt sich in diesem Zusammenhang zu der Vermutung hinreißen, dass die Pre Order Phase am 14. September, also am Freitag nach der Keynote, starten wird. Wir sehen das auch so.

      Keynote im Livestream verfolgen

      Wenn ihr es nun gar nicht mehr abwarten könnt, schaut euch die Apple Keynote doch im Livestream an.

      Los geht’s am 12. September 2018 um 19 Uhr MESZ. Die Keynote wird direkt auf der Website von Apple übertragen.

      Soviel zu unserem Überblick über die kommenden Modelle. Habt Ihr Infos, die euch noch fehlen? Oder seht ihr die Dinge anders als wir? Dann ab in die Kommentare damit.

      Update: Apple bestätigt (unfreiwillig) Namen und Farben der neuen iPhones

      So schnell geht es manchmal. Die Namen der neuen iPhones wurden in einer XML-Datei auf der Apple-Website gefunden. Demnach heißen die neuen iPhones „iPhone XS“, „iPhone XS Max“ und „iPhone XR“.

      Darüber hinaus wird es beim iPhone XR tatsächlich bunt:

      Veröffentlicht von

      Nerd, Geek, SciFi-Fan, Rollenspieler, Gamer. Beruflich schreibe ich seit 2011 Dinge ins Internet – seit 2017 als Redakteur und Community Manager bei notebooksbilliger.de. Erste Computer-Gehversuche ca. 1985 auf einem C64.

      Das könnte dich auch interessieren

      Hinterlasse einen Kommentar

        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei