Apple Keynote: iOS 10 soll bisher größtes Update sein

ios_teaser

Die größte iOS-Veröffentlichung aller Zeiten soll es sein: Apple stellt die neuen Funktionen von iOS 10 für iPhone und iPad vor. Der Sprachassistent Siri steht nun auch für Entwickler offen, an vielen Ecken und Enden gibt es Verbesserungen.


ios10

Die jüngste Version des Betriebssystems für iPhone und iPad – iOS 10 – bekommt laut Apple das größte Update bisher. Die Sprachassistenz Siri lernt beispielsweise hinzu. Noch wichtiger: Entwickler können Siri einbinden, um beispielsweise Apps im Auto via CarPlay über Sprache bedienen zu können.

apllecarsiri

Viele neue Möglichkeiten bietet auch die Fotos-App, die eine Gesichtserkennung erhält. Sie funktioniert lokal, muss also keine Daten für die Erkennung in die Cloud schicken.

apple_karten

Neuigkeiten gibt es auch bei der Karten-App, beispielsweise eine dynamische Ansicht. Karten wird ebenfalls offen für Entwickler, sodass man direkt in der App ein Hotel oder einen Tisch im Restaurant buchen kann.

Apple Music erhält ein Redesign und soll nun besser bedienbar sein. Hinzugekommen ist die Möglichkeit, sich Liedtexte anzeigen lassen zu können.

applemusic

Frisch hinzu kommt die HomeKit-App Home. Sie unterstützt beispielsweise das Kontrollzentrum und lässt sich im Lockscreen aktivieren.

home_kit

home_kit2

iMessage erhält gleich etliche neue Möglichkeiten, um Nachrichten hervorzuheben oder zu individualisieren. Mit den Bubbles lassen sich Nachrichten animiert kleiner und größer anzeigen oder mit „unsichtbarer Tinte“: Die Nachricht wird erst sichtbar, wenn man mit dem Finger darüberwischt. Der Vollbild-Modus zeigt auf Wunsch beispielsweise ein Feuerwerk, wenn man ein frohes neues Jahr wünscht. Emojis werden nicht nur größer angezeigt, sondern Text lässt sich durch Emojis ersetzen. Entwickler können zudem auch für iMessage Erweiterungen schreiben.

imessage

ios_updates

iOS 10 ist ab sofort als Entwickler-Preview erhältlich. Ab Juli wird die öffentliche Beta veröffentlicht, der Release soll dann im Herbst folgen.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Marcel Magis

Ich bin Journalist und Schriftsteller. Unter anderem arbeitete ich für macnews.de, c't, Telepolis und notebookjournal.de. Ich liebe Nudeln und schreibe in meiner freien Zeit unverdrossen an einem großen Roman weiter, der wöchentlich im Netz erscheint. Du findest mich auf Facebook, XING und meinem Blog.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, News, Smartphone, Software, Tablet abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.