Apple: Kommt neuer Mac mini mit Intels Haswell-Plattform im Februar?

Apple Mac mini (2012)

Apple hat in den vergangenen Monaten fast die gesamte Mac-Line-up mit Intels aktuellsten Prozessoren und Chipsätzen aktualisiert. Nur eine der Geräteklassen blieb außen vor: Der Mac mini. Seit Oktober 2012 hat Apples günstigster Desktop-Mac mittlerweile kein Hardware-Update mehr bekommen. Doch nun gibt es erste Anzeichen dafür, dass sich auch hier bald etwas tun könnte.

Wie MacRumors berichtet, hat ein belgischer Händler kürzlich neue Mac-mini-Modelle gelistet, in denen offenbar Haswell-basierte Core-i5- und Core-i7-Prozessoren von Intel stecken.

Natürlich sind derartige Händlerangaben keine absolut verlässliche Informationsquelle für bislang unangekündigte Produkte, dennoch sind sie das ein oder andere Mal korrekt. Laut MacRumors nannte der belgische Händler keine näheren Details zur neuen Mac-mini-Generation, deutete aber an, dass der Marktstart bereits Ende Februar erfolgen könnte.

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz