Apple: Mehr als 10 Mio. neue iPhones am ersten Wochenende verkauft

Apple_iPhone6_iPhone6plus_1

Die neuen iPhone-6-Modelle können offenbar den hochgesteckten Erwartungen von Analysten und Apple mindestens gerecht werden. Wie das kalifornische Unternehmen heute bekannt gab, wurden am ersten Verkaufswochenende weltweit bereits insgesamt 10 Millionen iPhone 6 und iPhone 6 Plus abgesetzt. Dieser Wert übertrumpft den bisherigen Startrekord von 9 Millionen iPhones, die im letzten Jahr am ersten Verkaufswochenende von iPhone 5s und iPhone 5c in Kundenhände gelangten.

Nach der Vorstellung der beiden brandneuen iPhones, die im Vergleich zu bisherigen Modellen deutlich größere Displays (4,7 und 5,5 Zoll) sowie ein verändertes Design mitbringen, deutete sich schon anhand erster Vorbestellerzahlen eine immense Nachfrage an. Fast zeitgleich mit dem Verkaufsstart von iPhone 6 und iPhone 6 Plus, gab Apple am vergangenen Mittwoch außerdem das neue Betriebssystem iOS 8 zum Download frei.

Seit Apple den Marktstart von iPhone 6 und iPhone 6 Plus in den Morgenstunden des 19. September feierte, sind die Geräte in den USA, Kanada, Australien, Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Puerto Rico, Hong Kong, Japan und Singapur erhältlich. Am 26. September sollen mehr als 20 weitere Länder hinzukommen.

In der offiziellen Pressemitteilung hat Apple-CEO Tim Cook die anfänglichen Verkaufszahlen der neuen iPhones als „über den eigenen Erwartungen“ bezeichnet und sich bei den Kunden persönlich für „unseren besten Marktstart aller Zeiten“ bedankt. Zugleich wies Cook aber auch darauf hin, dass sogar noch mehr iPhones hätten verkauft werden können, wenn eine größere Stückzahl in den Lagern vorhanden gewesen wäre. Die Nachfrage übersteigt also derzeit die Kapazitäten, die Apples asiatische Auftragsfertiger im Stande sind, zu produzieren. Apple arbeitet laut Cook jedoch eifrig daran, sämtliche getätigten Bestellungen so schnell wie möglich zu erfüllen.

Bild: Apple
Quelle: Apple
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Apple: Mehr als 10 Mio. neue iPhones am ersten Wochenende verkauft"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] Apple: Mehr als 10 Mio. neue iPhones am ersten Wochenende verkauft […]

trackback

[…] Apples Geräte sind seit kurzem erhältlich, und wurden gleich am ersten Verkaufswochende über 10 Millionen Mal verkauft. Mittlerweile bahnt sich für Apple allerdings auch ein erster Skandal im Zusammenhang […]

wpDiscuz