Apple-Patent: iPhones im Design der Mac Pro-Käsereibe

Apple-Patent: iPhones im Design der Mac Pro-Käsereibe

Das Patent beschreibt zudem, dass auch andere Apple Produkte das 3D-Käsereibe-Design bekommen könnten.

Insgesamt wurden Apple 77 neue Patente vom US-Patent- und Markenamt erteilt. Dabei hat Apple eine sehr komplizierte Beschreibung des 3D-Design des aktuellen Mac Pro und des Pro Display XDR gewählt:

„Eine Struktur kann einen Körper mit einer ersten Oberfläche und einer zweiten gegenüberliegenden Oberfläche beinhalten. Die dreidimensionale Struktur kann einen Körper beinhalten, der ein erstes Muster von ersten Hohlräumen definiert, die sich von der ersten Oberfläche in den Körper erstrecken, und den Körper, der ein zweites Muster von zweiten Hohlräumen definiert, die sich von der zweiten Oberfläche in den Körper erstrecken. Ein oder mehrere erste Hohlräume können sich exzentrisch mit einem oder mehreren zweiten Hohlräumen schneiden, um ein Muster von Öffnungen im Körper zu erzeugen.“

Apple merkt an, dass die Verwendung dieses Designs in zukünftigen iPhones sowohl beim Wärmemanagement als auch bei der strukturellen Unterstützung hilfreich sein könnte. Das Patent enthält dazu Bilder, wie das Design der Mac Pro-Käsereibe sowohl auf der Außenseite des iPhone als auch auf im Inneren verwendet werden kann.

Wie bereits erwähnt, hat Apple sich dieses Patent nicht nur für das iPhone sichern lassen, sondern auch für andere Produkte. Ein paar Ideen scheint man in Cupertino auch schon zu haben, wo das Design ebenfalls funktionieren könnte.

  • Tragbarer Mediaplayer
  • Tragbare Speichermedium
  • Tragbaren digitalen Assistenten („PDA“)
  • Tablet-Computer
  • Computer
  • Mobile Kommunikationsgeräte
  • GPS-Einheit
  • Tastatur
  • Maus
  • Trackpad
  • Stift
  • Mikrofon

Das Patent zeigt obendrauf als Beispiel ein Bild, wie die letzte Version des Apple Mac Pro (Trash Can/ Mülltonne) mit dem 3D-Strukturdesign aussehen würde.

Inhaltlich würde es wohl das Produkt nicht retten, aber dieses hypnotische und faszinierende Design gefällt mir persönlich. Natürlich muss man bei solchen Patenten immer bedenken, dass sie kein Garant dafür sind, dass Apple solche Produkte dann auch tatsächlich auf den Markt bringt.

Gerade wenn ich an die IP-Zertifizierung für Wasser- und Staubbeständigkeit für das iPhone denke, wirft dieses Design viele Fragen auf. Wie ist eure Meinung dazu? Sollte das iPhone dieses Look annehmen oder sollte Apple lieber so weit wie nur möglich davon fernbleiben?

Apple iPhone bei uns im Shop

Quelle & Bilder: US Patentamt, Patently Apple via 9to5Mac

Veröffentlicht von

Gamer, Filmliebhaber & Hobby-Fotograf – also alles was eine gute Geschichte erzählt. Großer Fan von durchdachten Produkten und Privatsphäre. Nach zehn Jahren im Google-System derzeit im Apple-Kosmos unterwegs und soweit zufrieden.

Das könnte dich auch interessieren

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.