Apple-Patent: Kabelloses Laden des iPhone via Router

Apple iPhone

Egal, wo das Telefon liegt, es wird geladen. Ohne lästiges Kabel. Ohne, dass es eine feste Plattform für drahtloses Laden braucht. Klingt ziemlich cool und nützlich. Und es scheint, dass Apple genau das bald anbieten wird.

Das Patent bezieht sich auf das Laden mittels WLAN-Antennen. Damit das möglich ist, braucht der Router zwei verschiedene Antennen. Die sind notwendig, weil das Laden und das normale WLAN über unterschiedliche Frequenzen erfolgen, die weit genug auseinanderliegen müssen.

Bei den Antennen setzt Apple auf Resonanzelemente, die in eine Richtung „strahlen“ können. Eure Router daheim werdet ihr mit den Antennen aber sicherlich nicht aufrüsten können. Wann der Lade-Router auf den Markt kommt, ist noch unklar.

Auch das nächste iPhone wird diese Funktion sicherlich noch nicht haben. Aber eventuell überhaupt kabelloses Laden. Da hängt Apple ja anderen Herstellern noch deutlich hinterher. 9to5Mac hat eine Zeichnung veröffentlicht, die eine entsprechende Induktionsspule für das Laden mit dem Qi-Standard zeigen soll. Die Beschriftungen sind zwar auf chinesisch, aber die Kollegen haben das übersetzt. Dazu passt, dass Apple Anfang des Jahres dem Wireless Power Consortium beigetreten ist, das eben jenen Standard entwickelt.

Bestätigungen, dass das nächste iPhone über kabelloses Laden verfügt, gibt es natürlich noch nicht. Aber es ist denkbar und es wäre nur logisch, wenn Apple nach vielen anderen Herstellern auch diesen Schritt geht.

via Mobiflip, 9to5Mac

avatar

Über Eike

Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.
Dieser Beitrag wurde unter News, Smartphone abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz