Apple spendiert der MacBook-Pro-Reihe schnellere CPUs und mehr RAM

Apple spendiert der MacBook-Pro-Reihe schnellere CPUs und mehr RAM

apple_macbook_pro_retina_mid2014

Gestern wurde bereits heftig darüber spekuliert, heute nun sorgt Apple für klare Verhältnisse: Das kalifornische Unternehmen hat neue MacBook-Pro-Modelle mit Retina-Display angekündigt. Anders als zuvor vermutet erhalten aber nicht nur die 15-Zoll-Varianten ein Hardware-Update, sondern auch die 13-Zoll-Ausführungen. Die wichtigsten Neuerungen sind schnellere Intel-Prozessoren für alle Modelle sowie mehr Arbeitsspeicher für die beiden Grundkonfigurationen.

Apple verbaut ab sofort in all seinen Profi-Notebooks neue Haswell-CPUs vom Typ Core i5 oder Core i7, die um 200 Megahertz höher takten als die in den Vorgängermodellen eingesetzten Haswell-Chips. Intel hatte diese Prozessoren vor wenigen Wochen auf den Markt gebracht. Darüber hinaus kommt das günstigste 13 Zoll MacBook Pro mit Retina-Display ab sofort mit 8 anstatt 4 Gigabyte RAM, während das kleinste 15-Zoll-Modell nun mit satten 16 anstelle von 8 Gigabyte Arbeitsspeicher aufwarten kann.

Was die weiteren Ausstattungsmerkmale sowie Preise der aktualisierten MacBook-Pro-Reihe anbelangt, so ändert im Vergleich zum bislang Bekannten kaum etwas.

Hier ein kurzer Überblick über die fünf neuen MacBook-Pro-Konfigurationen:

13 Zoll MacBook Pro mit Retina-Display

  • 2,6 GHz Dual-Core Intel Core i5, Turbo Boost bis zu 3,1 GHz, 8 GB 1600 MHz Arbeitsspeicher, 128 GB PCIe basierter Flash-Speicher, Intel Iris Graphics, UVP 1299 Euro
  • 2,6 GHz Dual-Core Intel Core i5, Turbo Boost bis zu 3,1 GHz, 8 GB 1600 MHz Arbeitsspeicher, 256 GB PCIe basierter Flash-Speicher, Intel Iris Graphics, UVP 1499 Euro
  • 2,8 GHz Dual-Core Intel Core i5, Turbo Boost bis zu 3,3 GHz, 8 GB 1600 MHz Arbeitsspeicher, 512 GB PCIe basierter Flash-Speicher, Intel Iris Graphics, UVP 1799 Euro

Für alle 13-Zoll-Modelle gibt Apple eine Akkulaufzeit von bis zu 9 Stunden an.

15 Zoll MacBook Pro mit Retina-Display

  • 2,2 GHz Quad-Core Intel Core i7, Turbo Boost bis zu 3,4 GHz, 16 GB 1600 MHz Arbeitsspeicher, 256 GB PCIe basierter Flash-Speicher, Intel Iris Pro Graphics, UVP 1999 Euro
  • 2,5 GHz Quad-Core Intel Core i7, Turbo Boost bis zu 3,7 GHz, 16 GB 1600 MHz Arbeitsspeicher, 512 GB PCIe basierter Flash-Speicher, Intel Iris Pro Graphics und Nvidia GeForce GT 750M mit 2 GB GDDR5 VRAM, UVP 2499 Euro

Für die 15-Zoll-Versionen gibt Apple einen Wert 8 Stunden für die Akkulaufzeit an. Außerdem ist zu erwähnen, dass die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers für die teurere Konfiguration im Vergleich zum Vorgängermodell um 100 Euro gesenkt wurde.

Alle jene Interessenten, die das 15 Zoll MacBook Pro auch für Grafikleistung-fordernde Anwendungen verwenden wollen, könnte allerdings Apples Entscheidung, weiterhin auf die angestaubte GeForce GT 750M zu setzen, unzufrieden stimmen. Nvidia vertreibt mittlerweile energieeffizientere und leistungsfähigere Grafikchips der GeForce-800M-Serie.

Wer hingegen noch mehr Speicherplatz oder CPU-Leistung in einem MacBook Pro benötigt als die oben erwähnten Konfigurationen bereitstellen, der kann im Handel nach Built-to-Order-Versionen mit einer 1-Terabyte-SSD oder noch etwas höher getakteten Intel-Prozessoren Ausschau halten.

Apple liefert die aufgefrischte MacBook-Pro-Serie ab sofort aus. Bis die aktualisierten Modelle im freien Handel ankommen, kann es allerdings noch ein paar Tage dauern.

Foto: Apple
Quelle: Apple

avatar

Veröffentlicht von

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Apple spendiert der MacBook-Pro-Reihe schnellere CPUs und mehr RAM"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast
Jajuna

Wann kann man denn ungefähr damit rechnen, dass die neuen Macbooks hier bei notebooksbilliger.de angeboten werden?

MfG Jajuna

avatar
Gast
darbas uzsienyje

good info for mac

wpDiscuz