Apple startet Austauschprogramm für Akkus des iPhone 6 und iPhone 6s

iphone6

Der Grund: Einige Geräte schalten sich offenbar grundlos ab und lassen sich nur dann wieder starten, wenn das iPhone zum Laden angeschlossen wird. Das Programm betrifft iPhone 6 und iPhone 6s, die zwischen September und Oktober 2015 produziert wurden.

Der Fehler betrifft nur das iPhone6 und iPhone 6s und wurde zuerst aus China berichtet. Die iPhones sollen sich abschalten, obwohl der Akku geladen ist. Da der Fehler unabhängig von der Betriebstemperatur auftreten soll, wird Überhitzen als Ursache ausgeschlossen. Wie viele Geräte genau betroffen sind, ist nicht bekannt.

Apple hat jetzt darauf reagiert und erklärt, dass es sich nur um wenige Geräte handelt, die im oben genannten Zeitraum produziert wurden. Sie weisen außerdem darauf hin, dass es sich niemand um die Sicherheit seines Geräts Sorgen machen müsse.

Wer von dem Fehler betroffen ist, kann den Akku kostenlos austauschen lassen. Apple weist allerdings darauf hin, dass Kosten entstehen, falls das Gerät Schäden hat, die den Austausch des Akkus beeinträchtigen. Diese müssten vor dem Tausch repariert werden. Als Beispiel werden gesplitterte Display genannt. Weitere Informationen zum Austauschprogramm findet ihr hier.

Update: Auf Facebook berichtete uns ein User, dass der Fehler auch beim iPhone 6 Plus vorkommt und auch dort der Akku getauscht wird.

➦ Apple iPhone bei notebooksbilliger.de

Quelle: Apple via Mobilegeeks

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter News, Smartphone abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.