Apple stellt das iPhone 6, iPhone 6 Plus und Smartwatch vor

Apple - Live - September 2014 Special Event 2014-09-09 19-11-31 2014-09-09 19-11-34

Apple hat soeben erwartungsgemäß das neue iPhone 6 mit 4,7 Zoll und das iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll Bildschirm vorgestellt. Das neue Design ist dank zahlreicher Leaks im Vorfeld keine große Überraschung und erinnert leicht an den iPod Touch.

Apple - Live - September 2014 Special Event 2014-09-09 19-15-40 2014-09-09 19-15-42Während der Bildschirm des iPhone 6 mit 1334 x 750 Pixeln auflöst, bietet das Display des iPhone 6 Plus eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel (Full HD). Damit bleibt man in Cuppertino dem 16:9 Verhältnis treu. Beide Geräte werden von dem neuen A8 Prozessor angetrieben, der rund 25 Prozent schneller sein soll als sein Vorgänger A7. Auch sind die neuen iPhones etwas dünner als die Vorgänger iPhone 5 & 5s geworden. So ist das iPhone 6 nur noch 6,9 mm statt 7,6 mm dick, während es das iPhone 6 Plus auf eine Dicke von 7,1 mm bringt.

Apple - Live - September 2014 Special Event 2014-09-09 19-41-21 2014-09-09 19-41-23

Die Kamera der neuen iPhones bietet weiterhin 8 Megapixel, allerdings soll ein neuer Sensor zum Einsatz kommen, der eine bessere Foto- und Video-Qualität ermöglichen soll. Außerdem wurde die Framerate bei Slow-Motion-Videos von 120 auf 240 fps verdoppelt. Lediglich im iPhone 6 Plus ist ein optischer Bildstabilisator enthalten.

Apple - Live - September 2014 Special Event 2014-09-09 19-49-10 2014-09-09 19-49-11

Auch in Sachen Konnektivität hat sich etwas getan. Die neuen iPhones unterstützen jetzt LTE mit bis 150 MBit/s. Der WLAN-Chip unterstützt jetzt auch den neuen und schnelleren Standard 802.11ac. Außerdem kommt die Unterstützung von Voice-over-LTE hinzu.

Apple - Live - September 2014 Special Event 2014-09-09 19-55-13 2014-09-09 19-55-15Das iPhone 6 soll ab dem 19. September auch hierzulande erhältlich sein. Die Preise ohne Vertrag werden wieder bei 699 Euro für das Modell mit 16 GB beginnen, wobei man jeweils noch einmal 100 Euro für das iPhone 6 Plus drauf schlagen muss. Eine Besonderheit fällt auf: Die 32 GB Version fällt komplett weg, statt dessen gibt es 64 GB zum gleichen Preis und neu hinzugekommen ist die 128 GB Variante.

Apple - Live - September 2014 Special Event 2014-09-09 20-23-57

Außerdem zeigte Apple auch die erwartete Smartwatch, die auf den Namen „Apple Watch“ hört. Die Uhr wird es in zwei Größen geben. Das Armband soll extrem einfach zu wechseln zu sein, außerdem zeigte Apple schon mehrere Armbänder aus verschiedensten Materialen. Die Uhr verfügt über einen Touchscreen und kann durch einen neuen Sensor auch unterscheiden, ob man auf dem Display tippt oder wirklich drückt. Außerdem gibt es mit der „Digital Crown“ ein Drehrädchen, mit dem die Uhr von Apple ebenfalls gesteuert werden kann. Außerdem mit an Bord ist ein Pulsmesser.

Angetrieben wird die Uhr von dem von Apple wieder in Eigenregie entwickelten Chip S1. Aufgeladen wird der Akku der Apple Watch kabellos via Induktionstechnik an einer speziellen Ladestation. Wie man oben auf dem Bild sehen kann, wird es nicht nur verschiedene Armbänder geben, sondern es lässt sich auch der Screen der Apple Watch ändern. Ansonsten zeigt das Gerät neben der Uhrzeit auch Benachrichtigungen an, auf die man je nach Art reagieren kann. Des Weiteren lässt sich über die Smartwatch beispielsweise auf Musik, Siri, Fotos oder Apple Maps zugreifen.

Für den Betrieb des Apple-Wearables wird zwingend ein iPhone benötigt, kompatibel ist die Apple Watch mit iPhone 5 und neuer. Zum Entwickeln eigener Benachrichtigungen und Apps wird mit dem „Watchkit“ ein SDK zur Verfügung gestellt.

Die Apple Watch soll Anfang 2015 verfügbar sein und die Preise werden dann bei 349 US-Dollar beginnen. 

avatar

Über Cihan Boz

Hallo, ich bin seit 2011 Community Manager bei notebooksbilliger.de. Ich liebe Technik und lebe in Berlin. Finden könnt Ihr mich natürlich auch auf Twitter, Facebook, Instagram und natürlich Google+.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

12 Kommentare auf "Apple stellt das iPhone 6, iPhone 6 Plus und Smartwatch vor"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] Apple stellt das iPhone 6, iPhone 6 Plus und Smartwatch vor […]

avatar
Gast

Was mich an diesen ganzen Smartwatches stört: man muss dauernd den Akku wieder aufladen. Meine normale Armbanduhr läuft sehr lange (1 oder 2 Jahre) mit einer einzigen Batterie.

Gibt’s keine Hybridtechnik? Sowas wie ne normale Uhr mit Zeigern und eigener Batterie, und darüber dann ein Touch-Display, welches ausgeschaltet komplett durchsichtig ist (und damit den Blick auf die Uhr freigibt) und eingeschaltet die Uhr komplett verdeckt? Wäre doch mal was. 😉

avatar
Gast
avatar
Gast

ja, so in der Richtung. Mir würde aber eine Batterie-betriebene Quarz-Uhr vollkommen reichen, vor allem, wenn sie dadurch dünner und preiswerter würde. 😉
Dazu dann noch die Elektronik abschaltbar, falls ich mal kein Smartphone dabei haben will oder die Smartwatch-Funktionen nicht benötige.

avatar
Gast

oder so eine hier:
http://cogitowatch.com/classic.html
Die sieht nach einer Uhr aus und erlaubt auch die Basics. Und angeblich muss man die Batterie für den smarten Teil erst nach einigen Monaten wechseln. Dafür kann die Uhr auch nicht ganz so viel, aber da man sein Smartphone eh immer in der Nähe haben muss, vielleicht keine schlechte Alternative.

Jetzt muss nur noch meine Uhr kaputt gehen und mein WindowsPhone unterstützt werden…

trackback

[…] hat in dieser Woche iPhone 6 und iPhone 6 Plus sowie die Apple Watch vorgestellt, wie kaum einem an Technik Interessierten entgangen sein dürfte. Während die […]

trackback

[…] hat einen Vorbestellungsrekord für seine neueste iPhone-Generation, die vor gut einer Woche auf einem Special-Event enthüllt worden war, verzeichnen können. […]

trackback

[…] brandneuer Hardware bekannten Tüftler von iFixit haben sich passend zum Marktstart von Apples iPhone-6-Generation sowohl das riesige Flaggschiff-Modell iPhone 6 Plus als auch das nicht weniger […]

trackback

[…] der Vorstellung der beiden brandneuen iPhones, die im Vergleich zu bisherigen Modellen deutlich größere Displays (4,7 und 5,5 Zoll) […]

trackback

[…] Apple sein erstes Wearable-Produkt, die Apple Watch, im vergangenen September vorgestellt hat, wissen wir von offizieller Seite nur, dass es diverse […]

trackback

[…] des Marktstarts der Apple Watch lies Apple seit der Vorstellung im September 2014 nur verlauten,  es werde irgendwann Anfang […]

trackback

[…] der offiziellen Ankündigung der Apple Watch im vergangenen September hatte Apple nur grob “Anfang 2015″ als Termin für die Verfügbarkeit des […]

wpDiscuz