Apple TV dreht bald Tetris: The Movie

      Apple TV dreht bald Tetris: The Movie

      Apple TV wächst und wächst. Nun steht demnächst sogar eine Tetris-Verfilmung an. Die Idee ist aber gar nicht mal so blöd, wie sie klingt.

      Tetris: The Movie wird anders als man denkt

      Wer an Tetris denkt, hat sicherlich einen eingängigen Soundtrack, sieben verschiedene Blöcke (mit sonderbaren Namen) und einen stetig wachsenden Stresslevel im Kopf. Das Narrativ war bei dem Spiel aber eher nicht das Hauptaugenmerk.

      Doch nun soll Tetris: The Movie kommen. Apple TV steht als Geldgeber und Produzent bereit. Bei der Verfilmung handelt es sich allerdings nicht um einen Independence-Day-Klon, in dem herunterfallende Blöcke die Welt bedrohen. Stattdessen wird es um die Enstehungsgeschichte des Spiele-Klassikers gehen.

      Und diese ist durchaus interessant: Tetris wurde vom sowjetischen Software-Entwickler Alexei Paschitnow kreiert. Später brachte dann der Niederländer Henk Rogers das Spiel auf Videospielkonsolen. Taron Egerton, bekannt aus Rocketman und Kingsmen, soll letzteren auf der Leinwand verkörpern. Jon S. Braid wird wohl Regie führen. Der Beginn der Dreharbeiten soll noch dieses Jahr in Schottland stattfinden.

      Apple TV+ produziert zunehmend mehr Material

      Apple scheint es mit seinen Film- und Fernsehambitionen mehr als ernst zu meinen. Neben Tetris produziert der kalifornische Hard- und Software-Gigant derzeit noch viele andere Projekte. Zu den sogenannten Apple Originals gehört etwa der neue Film von Altmeister Martin Scorsese „Killers of the Flower Moon“.

      Was meint ihr zu Tetris: The Movie und den anderen Produktionen von Apple TV? Nervt euch die Vielzahl der Streaming-Anbieter oder freut ihr euch über weitere Konkurrenz für Netflix und Co?

      Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

      Apple bei uns im Shop

      via: Caschys Blog, deadline.com, @vecchito auf Twitter.com

      Veröffentlicht von

      Großer Film- und Serien-Nerd, der von Antonioni bis Tarkowski (fast) alles gesehen hat, was Kino und Fernsehen hergeben. Durch die älteren Geschwister fand er Mitte der 90er seine Leidenschaft für PC- und Konsolenspiele. Zockt mittlerweile vornehmlich am selbstgebauten Gaming-PC und gelegentlich auch auf seiner PS4 Pro.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.