Apple veröffentlicht iOS 8.1.2 mit kleineren Fehlerkorrekturen

macrumors_ios_8_1_2

Apple hat heute Abend ein weiteres kleines Update für iOS 8 veröffentlicht. iOS 8.1.2 soll einige Bugs bei kompatiblen iPhones, iPads und dem iPod touch der 5. Generation ausmerzen sowie einen Fehler korrigieren, der dazu führen kann, dass gekaufte Klingeltöne nicht länger genutzt werden können.

Laut den Release Notes von iOS 8.1.2 behebt Apple mit dem Update das Problem, durch das über iTunes gekaufte Klingeltöne plötzlich nicht mehr angezeigt werden. Für betroffene Nutzer hat Apple zugleich die Webseite itunes.com/restore-tones eingerichtet, die dabei hilft, erneut Zugriff auf die verschwundenen Töne zu erhalten. Wichtig: Um den Wiederherstellungsprozess zu starten, muss die Webseite mit dem Browser Safari auf einem iPhone aufgerufen werden.

Neben der oben beschriebenen Fehlerkorrektur beinhaltet iOS 8.1.2 laut Apple weitere Bugfixes, macht dazu aber keine genaueren Angaben. Wie gewohnt kann das Update über eine drahtlose Internetverbindung direkt auf die unterstützten iOS-Geräte geladen werden. Alternativ besteht die Möglichkeit, den Download zunächst über iTunes durchzuführen. Für iPhones ist die Softwareaktualisierung rund 30 Megabyte, für iPads (je nach Modell) zwischen 25 und 32 Megabyte groß.

Bild: MacRumors
Quelle: Apple, MacRumors
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone, Tablet abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz