Apple: Zehn Milliarden Apps, Gewinnerin von 10.000 Dollar hielt Anruf für einen Streich

Mit der Überschrift ist eigentlich schon alles gesagt: am Wochenende knackte der Apple App Store die Download-Anzahl von zehn Milliarden (10.000.000.000). Sieben dieser zehn Milliarden wurden übrigens im vergangenen Jahr von den Benutzern herunter geladen, man darf also davon ausgehen, dass das iPad ein echter Booster in Sachen App-Downloads ist und war. Nun zum zweiten Teil der Überschrift: Apple hatte für den Kunden, der die App Nummer 10.000.000.000 lädt, eine Überraschung: einen iTunes-Gutschein in Höhe von schlanken 10.000 Dollar.

Als der Chef der iTunes-Sparte allerdings die Gewinner anrief, erntete er Missverständnis. Die Mutter der Gewinnerin hielt den Anruf für eine Scherz und legte auf. Erst als die Tochter eine weitere Benachrichtigung per E-Mail bekam, lüftete sich das Geheimnis. Die Mutter versuchte natürlich, Apple zurückzurufen: keine Chance, die Hotline konnte nicht helfen. Glück im Unglück: mehrere Stunden später rief ein weiterer Mitarbeiter von Apple an und letztendlich ging alles noch einmal gut aus. Aber hey – wer glaubt schon einem Anrufer, dass man 10.000 Dollar gewonnen hätte? Die ganze Story mit der Gewinnerin könnt ihr bei Cult of Mac lesen.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Apple: Zehn Milliarden Apps, Gewinnerin von 10.000 Dollar hielt Anruf für einen Streich"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Hätte ich wohl auch gemacht 🙂

avatar
Gast

Und was macht man mit 10.000 Dollar bei iTunes??

avatar
Gast

@FixMix: Das ist eine sehr gute Frage.

wpDiscuz