Apples iPad Pro soll 7 Millimeter flaches Chassis und Stereo-Lautsprecher bieten

macotakara_ipad_pro_concept

Apples September- und Oktober-Event kamen und gingen ohne eine wirklich überraschende Produktvorstellung des kalifornischen Trendsetters. Stattdessen war es so, dass die ein oder andere im Vorfeld angedeutete Neuigkeit den großen Auftritt während dieses Herbstes verpasste. Zu diesem erlauchten Kreis gehört neben einem neu designten 12-Zoll-MacBook-Air beispielsweise auch ein größeres iPad-Modell, das von der Gerüchteküche gerne als „iPad Pro“ bezeichnet wird. Vor diesem Hintergrund kommt es nur gelegen, dass Mac Otakara an diesem Wochenende Neues zu eben diesem iPad Pro in Erfahrung gebracht haben will.

Wie die japanische Webseite unter Berufung auf einen Informanten schreibt, soll das kommende iPad Pro über ein 12,2 Zoll großes Display verfügen. Das wäre etwas kompakter als die Displaygröße von 12,9 Zoll, über die zuvor mehrfach spekuliert worden war. Außerdem soll das größere iPad-Modell sowohl mit einer Dual-Mikrofon-Anordnung als auch mit Stereo-Lautsprechern an der Frontseite aufwarten können. Dieses verbesserte Lautsprecher-System wird vermutlich durch die obenstehende Skizze, die von Mac Otakara stammt, angedeutet.

In Sachen Industriedesign dürfte sich Apple beim iPad Pro an dem orientieren, was bereits vom iPad Air her bekannt ist. Allerdings wird das größere Tablet laut dem Artikel nicht ganz so dünn wie das iPad Air 2 (6,1 Millimeter) sein, sondern stattdessen im Bereich von iPhone 6 und iPhone 6 Plus, also rund 7 Millimeter, liegen.

Ganz egal über welche technischen Details auch gemutmaßt wird, am interessantesten ist sicherlich für alle iPad-Fans die Frage, zu welchem Zeitpunkt mit der Vorstellung eines iPad Pro gerechnet werden darf nachdem es 2014 ja nicht mehr klappte. Hier weichen die Angaben von Mac Otakara erneut von dem ab, was wir bislang gehört haben. Der Marktstart soll nicht etwa Anfang, sondern erst im dritten Quartal 2015 erfolgen.

MacRumors merkt zu dem Bericht von Mac Otakara an, dass die Webseite in der Vergangenheit bereits einige kommende Apple-Produkte korrekt vorhersagen konnte, zuletzt etwa das iPad mini 3. Allerdings habe die Seite auch schon das ein oder andere Mal daneben gelegen. Wie immer bei solchen Berichten sollten die Informationen also mit einer ordentlichen Portion Skepsis bewertet werden.

Bild: Mac Otakara
Quellen: Mac Otakara, MacRumors

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Tablet abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten auf Apples iPad Pro soll 7 Millimeter flaches Chassis und Stereo-Lautsprecher bieten

  1. Pingback: Bericht: Apple will Stylus für größeres iPad Pro anbieten » notebooksbilliger.de Blog

  2. Pingback: Ist das das iPad Plus? - Neue Infos zum 12,9-Zoll-iPad » notebooksbilliger.de Blog

  3. Pingback: iPad Pro: Neue Hinweise auf iPad-Modell mit 12-Zoll-Display » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.