Archos stellt auf der CES seine Platinum-Tablets mit Achtkern Grafikchip vor

Zwar wurde auf der CES auch die Archos Titanium-Reihe vorgestellt, aber bei meinem Besuch am Stand des französischen Tabletherstellers hatte man mir auch noch Tablets der Platinum-Reihe gezeigt. Der Unterschied der beiden Reihen nach dem Break.

Archos 80 Platinum

Mit der Titanium-Reihe hat Archos versucht den Spagat zwischen einem fairen Preis und einer guten Leistung zu wagen. Meiner Meinung nach durchaus gelungen, denn wie man in meinen Hands On Videos sehen konnte hat das Unternehmen hier ganz ordentliche Tablets vorgestellt, die nun sogar mit Aluminium-Rückseite ausgestattet sind und dank Dual-Core Prozessor und Quad-Core Grafikchip genügend Leistung für den Alltag bieten.

Archos 80 Platinum

Die Platinum-Reihe will ebenfalls dort ansetzen, sie bietet gute Leistung zu einem guten Preis an. Bei den Archos Platinum-Tablets wird aber auf mehr Leistung gesetzt und so kommt hier ein Quad-Core Prozessor und ein Octa-Core Grafikchip zum Einsatz. Der Prozessor ist übrigens ein Allwinner A31 auf Basis eines ARM Cortex-A7 und wird hier in den beiden Tablets das erste Mal eingesetzt. Dem Prozessor stehen ausserdem noch 2GB Arbeitsspeicher zur Verfügung.

Zum Start der Produktreihe gibt es erst einmal zwei Tablets, einmal das Archos 80 Platinum mit 8-Zoll Display und einer Auflösung von 1024 x 768 Pixel und dann noch das Archos 97 Platinum mit hochauflösendem 9,7-Zoll Display mit 2048 x 1536 Pixel. Beide Tablets verfügen über einen HDMI-Port mit denen man die Inhalte auf den Fernseher bringen kann. Auch gibt es einen microSD-Kartenleser um den Speicher zu erweitern.

Archos 97 Platinum

Archos 97 Platinum

Ab März 2013 können wir mit den Archos Platinum-Tablets rechnen, der Preis des 8-Zoll Tablets liegt bei 199 US-Dollar und das 9,7-Zoll Tablet wird 299 US-Dollar betragen. Deutsche Preise sind noch nicht bekanntgegeben worden, werden sich aber wohl 1:1 an den Dollarpreisen orientieren.

Archos möchte sich hier auch gegen die beiden Apple Tablets behaupten können und bietet hier vergleichbare Leistung zu einem deutlich niedrigeren Preis an.

Dieser Beitrag wurde unter CES abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz