Computex: ASUS Transformer Book Trio vorgestellt

Mit Convertibles kennt sich ASUS gut aus, die Transformer Reihe besteht ja bereits aus zahlreichen Geräten. Nun kommt neben dem ASUS Transformer Pad Infinity auch noch das ASUS Transformer Book Trio hinzu. Wieso Trio? Hier stecken gleich mehrere Geräte in einem, ASUS konnte es mal wieder nicht lassen und hat seinen Entwicklern freien Lauf gelassen.

ASUS Transformer Book Trio - 1

Beim Transformer Book Trio handelt es sich um ein 11,6-Zoll Tablet mit Tastaturdock. Beide können aber als eigenständige Geräte genutzt werden. Die Tastaturdock, PC Station genannt, bietet sich mit Intel Core i7 Prozessor und 750 Gigabyte Festplatte als Desktopersatz an. Die PC Station bietet ausserdem auch noch einen integrierten Akku, der auch das Tablet aufladen kann. Das Tablet hat ebenfalls ein smartes Innenleben, hier ist ein Intel Atom Prozessor mit einer Taktrate von 2 Gigahertz verbaut. Auf der PC Station läuft Windows 8 und auf dem Tablet wird Android genutzt.

Es kann zwischen den Betriebssystemen gewechselt werden, so kann man beispielsweise auf dem Tablet auf einer Webseite surfen und sie dann später auf der PC Station mit Windows 8 ebenfalls sehen.

Die Idee dahinter ist wirklich sehr interessant und auch die Umsetzung sieht gelungen aus, leider durften wir das Gerät nicht anfassen, ASUS arbeitet wohl noch ein bisschen an der Marktreife des Transformer Book Trio und deshalb handelt es sich bei den gezeigten Modellen noch um Prototypen.

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Computex: ASUS Transformer Book Trio vorgestellt

  1. avatar notebookfan sagt:

    Das ist doch mal cool. Tablet, Notebook und Desktop-PC in Einem!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.