Asus Zenbook Flip UX360UAK-BB284T – leichtes Convertible-Notebook mit 13,3 Zoll Display im Test

Mit dem Zenbook Flip UX360UAK-BB284T hat ASUS auch ein Convertible-Ultrabook im Programm, das mit 1300 g angenehm leicht ist. Das Zenbook Flip besitzt ein 13,3 Zoll großes Touchdisplay, das sich stufenlos um die Basiseinheit drehen lässt. Die innere Hardware basiert auf einem Core i7 der neusten Prozessorgeneration von Intel, 8-GB-Arbeitsspeicher und einem schnellen SSD-Modul mit 256-GB-Fassungsvermögen.

Mit dem integrierten Akku lässt sich das ASUS Zenbook Flip UX360UAK-BB284T gute 5 Stunden unterwegs benutzen.

➦ ASUS Zenbook Flip UX360UAK bei uns im Shop

Ansichten

Display

Beim Zenbook Flip von ASUS kommt ein 13,3 Zoll großes Touch-Display zum Einsatz, das eine durchschnittliche Ausleuchtung von sehr guten 316,5 cd/m2 besitzt. Die Auflösung hierauf beträgt 1920 x 1080 Pixel. Durch das Wideview-Panel ist der Betrachtungswinkel sehr gut und der Bildschirminhalt lässt sich aus fast jedem Winkel verlustfrei einsehen.

Über die beiden Scharniere lässt sich das Display komplett um 360 Grad nach hinten klappen. Neben dem klassischen Notebook-Modus kann man so das Zenbook Flip auch als Tablet nutzen.Ansicht

➦ ASUS Zenbook Flip UX360UAK bei uns im Shop

Hardware

Das ASUS Zenbook Flip UX360UAK-BB284T ist mit einer DualCore-CPU von Intel ausgestattet. Der Core i7-7500U Prozessor, der Kaby Lake Architektur (7. Generation) arbeitet bei einem Grundtakt von 2,7 GHz, der im Turbomodus bis 3,5 GHz angehoben wird. Der Prozessor unterstützt auch Hyper-Threading, sodass dieser 4 Aufgaben gleichzeitig abarbeiten kann.

Für die Grafikberechnungen kommt im ASUS Zenbook Flip die integrierte HD Graphics 620 der Intel CPU zum Einsatz. Diese Grafik ist im 2D-Bereich (Office / Internet…) mehr als ausreichend, jedoch zum Spielen ist diese nur bedingt einsetzbar. In der nativen Full-HD-Auflösung sind so gut wie keine brauchbaren Frameraten möglich. Erst mit 1280 x 720 Pixel und mit geringen Details lassen sich Frameraten – je nach Spiel – zwischen 38 und 84 fps erzielen. Der Arbeitsspeicher umfasst 8 GB vom Typ DDR3l. Dieser lässt sich bei diesem Convertible-Notebook nicht erweitern.

Das Betriebssystem, in diesem Fall Windows 10, ist auf einem SSD-Modul mit 256 GB vorinstalliert. Dieses bietet im Auslieferzustand noch 202 GB freien Speicherplatz. Das Modul besitzt sehr gute Schreibzugriffe und erreichte hierbei Transferraten von über 527 MB/s. Beim Schreiben ist es deutlich langsamer und erreicht „nur“ 428 MB/s.

Ein optisches Laufwerk ist im 14 mm dünnen Ultrabook nicht vorhanden. Die Netzanbindung erfolgt bei diesem Notebook über ein schnelles WLAN (ac-Standard). Ein passender RJ45-Adapter mit USB-Anschluss liegt bei.

Im Inneren hat ASUS einen leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku verbaut, der im Akku-Benchmark fast 5 Stunden durchhielt. Hierbei wurde die Displayhelligkeit auf ein 1/3 heruntergesetzt.

Beiliegendes Zubehör: Sleeve und RJ45-Adapter

Das ASUS Zenbook Flip UX360UAK-BB284T zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 33,7cm (13,3“), Wideview, 360° Schwenkbar
  • Auflösung: 1920 x 1080 (Full HD), 16:9-Format
  • Prozessor: Intel Core i7-7500U ( 2,7 – 3,5 GHz, 15 W TDP)
  • Grafik: Intel HD Graphics 620
  • Arbeitsspeicher: 8 GB LPDDR3 (1600MHz)
  • Festspeicher: 256 GB SSD
  • Kartenleser: SD, SDHC
  • Netzwerk: WLAN 802.11 ac, Bluetooth 4.1
  • Anschlüsse: 2 x USB 3.0, 1 x USB 3.1, Headset, microHDMI
  • Eingabegeräte: Multi-Touchpad
  • Abmessungen / Gewicht: 321 x 219 x 14 mm / 1,3 kg
  • Sound: Stereolautsprecher von ICEpower
  • Betriebssystem: Microsoft® Windows® Home 10 (64 Bit)
➦ ASUS Zenbook Flip UX360UAK bei uns im Shop

Anschlüsse

Am 14 mm dünnen Notebook hat ASUS einige Anschlüsse angebracht. Neben zwei vollwertigen USB-Buchsen (Typ A) besitzt das Zenbook Flip eine USB 3.1 Typ C-Buchse. Ein externer Monitor lässt sich über die microHDMI-Buchse ansteuern.

Tastatur / Touchpad

Die verbaute Chiclet-Tastatur besitzt eine zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung mit drei Helligkeitsstufen. Alle Tasten verfügen über eine glatte Oberfläche und einen kurzen Hub. Vor der Tastatur befindet sich ein großes Touchpad, das auch Gestensteuerung unterstützt.

Hitzemessungen / Lautstärke

Unter Last, wobei die Intel-CPU durch mehrere Programme belastet wird, erwärmt sich das Aluminiumgehäuse des Convertible-Notebooks stellenweise bis auf 41,1 Grad. Die Handballenauflage, sowie die meisten Tasten bleiben angenehm kühl. Auf der Rückseite zeigte die Wärmebildkamera vom CAT S60 einen Hotspot mit 35,2 Grad an. Auf der linken Seite wird die Verlustleistung der inneren Hardware nach außen befördert. Die ausströmende Luft wird bei Belastung des Systems über 41 Grad heiß. Hierbei ist auch das Belüftungssystem hörbarer. Das 158 g leichte Netzteil erwärmt sich unter Last des Notebooks deutlich, stellenweise sogar bis zu 59 Grad Celsius.

Benchmarks (System / CPU / SSD / Akku)

Benchmarks (Grafik / Spiele)

Vergleichswerte

➦ ASUS Zenbook Flip UX360UAK bei uns im Shop

Pro & Contra

+ neuste Intel CPU (7. Generation)
+ helles WideView-Touch-Display mit Full-HD-Auflösung
+ Aluminiumgehäuse
– nicht erweiterbar
– Belüftungssystem wird unter Last hörbar

Fazit

Convertible

Das ASUS Zenbook Flip UX360UAK-BB284T ist ein Convertible-Notebook, das über ein 360 Grad klappbares Display verfügt. Das 13,3 Zoll große Touchdisplay besitzt eine sehr gute Ausleuchtung von durchschnittlich 316,5 cd/m2 und bietet eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixel. Das ASUS Zenbook Flip UX360UAK-BB284T lässt sich nicht nur als Notebook verwenden. Wird das Display um die Basiseinheit geklappt, wird aus dem 14 mm dünnen Notebook ein Tablet. Auch andere Aufstellmöglichkeiten sind mit diesem Convertible-Notebook möglich.

Die verbaute Hardware, die auf einem Intel Core i7-Prozessor der 7. Generation plus 8-GB-RAM basiert, arbeitet recht flott. Zum Speichern von Daten hat ASUS im Zenbook Flip ein schnelles SSD-Modul mit 256-GB-Fassungsvermögen verbaut. Für die Grafikberechnungen kommt die integrierte HD Grafik 620 von Intel zum Einsatz, die für alle täglichen Aufgaben gut geeignet ist. Wer auch spielen will, sollte die Displayauflösung und die Detailstufen herabsetzten, sonst kommt es zu unschönen Rucklern.

Das Zenbook Flip besitzt ein robustes Aluminiumgehäuse, das unter Last angenehm kühl bleibt. Das Belüftungssystem arbeitet bei normalen Officeanwendungen recht leise, bei Belastung der Hardware wird der Lüfter deutlich hörbarer.

Mit 1,3 kg ist das Convertible-Notebook von ASUS auch angenehm leicht. Hinzu kommt noch ein sehr handliches Netzteil, das lediglich 158 g wiegt. Eine Akkuladung reicht für knapp 5 Stunden.

Das ASUS Zenbook Flip UX360UAK-BB284T kostet derzeit bei uns im Shop 1079 €*.

* Stand 04.01.2017
➦ ASUS Zenbook Flip UX360UAK bei uns im Shop
avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Ausgepackt, Bestenliste, Notebook, Test abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Asus Zenbook Flip UX360UAK-BB284T – leichtes Convertible-Notebook mit 13,3 Zoll Display im Test"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Deine Reviews sind echt gut Siggy. Es ist sehr angenehm sich diese durchzulesen.

avatar
Gast

Hallo,
läßt sich das Gehäuse öffnen (Torx oder ähnlich), um beispielsweise den Lüfter reinigen oder die SSD tauschen zu können?

avatar
Gast

Hallo Siggy,
danke für die tolle Review.
Zwei Fragen hätte ich aber noch:

1. In diversen Userberichten zu diesem Notebook wird meist von einer Akkulaufzeit von irgendwas zwischen 7-10 Stunden geschrieben, Du kommst hier unter 5 Stunden – lässt sich das irgendwie erklären? Eigentlich wird ja der Akku der Zenbook Flips ziemlich gelobt, hier sieht das aber etwas niedriger aus als gewohnt.

2. Wie würdest du den Performance-Gewinn zwischen diesem Modell und dem gleichen Modell mit dem i5-Chip einordnen? Was bringt der i7 für einen Mehrgewinn?

Vielen Dank.
Gruß Steph

wpDiscuz