ASUS Zenbook Pro 14 Duo OLED im Hands On (Video)

      ASUS Zenbook Pro 14 Duo OLED im Hands On (Video)

      ASUS hat seinem Flaggschiff für Kreative ein Update geschenkt: Im Inneren arbeiten jetzt Intel-Prozessoren des Typs Alder-Lake und das Hauptdisplay verwendet nun OLED.

      Das ASUS Zenbook Pro 14 Duo OLED ist mit seinen zwei Displays ein außergewöhnliches Notebook. Zudem bietet es genügend Leistung für alle nur erdenklichen Aufgaben. Auch in Tests und Produktvorstellungen kam das Notebook gut an. Deshalb war es nur eine Frage der Zeit, bis ASUS dem beliebten Gerät ein Update verpasst.


      Durch die Wiedergabe des Inhalts werden eine Verbindung zum Anbieter hergestellt und personenbezogene Daten übertragen. Weitere Infos in unserer Datenschutzerklärung.

      Das Update verändert an der bekannten Formel nicht viel, verbessert aber wichtige Bereiche deutlich. Das 14,5-Zoll-Hauptdisplay verwendet nun ein OLED- anstelle eines IPS-Panels und bietet damit ein deutlich angenehmeres Erlebnis.

      Schwarze und dunkle Bereichen werden deutlich besser dargestellt und auch Farben kommen nun besser zur Geltung.

      Ansonsten bietet es noch 120Hz Bildwiederholrate, 0,2ms Reaktionszeit, 550 Nits an Helligkeit, eine 100 prozentige Farbraumabdeckung von DCI-P3, VESA Display HDR True Black 500 und eine Touch-Screen-Funktion. Das kleine Zweitdisplay oberhalb der Tastatur bleibt mit IPS-Technologie und 12,7 Zoll gleich zum Vorgänger.

      Bei den Prozessoren setzt ASUS nun auf Intels neue Alder-Lake-Prozessoren und bietet drei verschiedene Modelle zur Auswahl:

      • Intel Core i9-12900H (2,5 – 5,0 GHz, 6P+8E)
      • Intel Core i7-12700H (2,3 – 4,7 GHz, 6P+8E)
      • Intel Core i5-12500H (2,5 – 4,5 GHz, 4P+8E)

      Als Grafikkarte kommt entweder die integrierte Grafikeinheit Intel Iris Xᵉ oder eine NVIDIA GeForce RTX 3050 Ti zum Einsatz. Durch die neuen Prozessoren gibt es nun ebenfalls ein Update beim Arbeitsspeicher.

      ASUS verbaut hier schnellen LPDDR5-Arbeitsspeicher hoch bis 32GB. Beim Speicher gibt es ebenfalls mehrere Optionen, einmal „normale“ NVMe-SSDs und einmal mit einem Performance-Boost, hoch bis zu 2TB.

      Bei den Anschlüssen ändert sich soweit nichts, was aber nicht schlimm ist. Mit einmal USB-A (3.2 Gen 2), zwei USB-C/Thunderbolt-Anschlüssen, einmal HDMI 2.1, einem 3,5mm-Klinkenanschluss und einem ausgewachsenen SD-Kartenleser gibt es genügend Anschlüsse zur Auswahl. Dazu gibt es noch Wi-Fi 6E (802.11ax) und Bluetooth 5.2.

      Im Inneren steckt ein 76WH großer Akku und das gesamte Notebook wiegt zwischen 1,70 und 1,75 kg. Die Ausmaße betragen 32,35 x 22,47 x 1,79 ~ 1.96 cm.

      Zu guter Letzt bietet das ASUS Zenbook Pro 14 Duo OLED eine 720p-Webcam und einen Infrarot-Sensor, der eine kinderleichte Anmeldung via Windows Hello ermöglicht. ASUS ist auf die verbauten lautsprecher besonders stolz: Sie sind harman/kardon-kalibiert, bieten Dolby Atmos und unterstützen sogar Amazons Alexa.

      Was haltet ihr vom ASUS Zenbook Pro 14 Duo OLED? Lasst es uns im Kommentarbereich wissen.

      ASUS Zenbook Pro 14 Duo OLED bei uns im Shop

      Quelle: asus.com

      Veröffentlicht von

      Hat seine ersten Gehversuche auf dem Amiga 500 und aus Guybrush Threepwood einen mächtigen Piraten gemacht. Mittlerweile ein Fan von richtig guter Smartphone-Fotografie und demensprechend viel auf Instagram unterwegs.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.