Asus Zenbook UX31A: Unboxing & Hands-On

Wir haben wieder was für euch ausgepackt. Dieses Mal ist das Zenbook UX31A aus der Kategorie „Ultrabook“ von Asus. Wichtigste Neuerung zum Vorgänger UX31 ist wohl neben dem niegelnagelneuen IvyBridge-Prozessor das Full-HD-Display. Es sorgt für ein gestochen scharfes Bild, einzelne Pixel sind eigentlich bei normalem Arbeitsabstand nicht zu erkennen. Nach diesem Erlebnis möchte man am liebsten alle Notebooks mit 1366×768 Pixel Auflösung verbieten.

Viel Spaß beim Anschauen!

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Asus Zenbook UX31A: Unboxing & Hands-On"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Wäre mir definitiv zu klein! Alles unter 17″ finde ich, zumindest zum Arbeiten, kritisch.

avatar
Gast

Mir wäre 17″ eindeutig zu groß.

avatar
Gast

Bei 17 Zoll braucht man nicht wirklich ein Ultrabook, welches ja auf Mobilität getrimmt ist. Wie wär’s mit einem externen Monitor Christoph?

wpDiscuz