Asus Zenbook UX330UA-FC079T – edles Ultrabook im Alu-Gehäuse

Mit dem Zenbook UX330UA-FC079T hat ASUS ein weiteres Ultrabook mit 13,3-Zoll-Display im Programm. Ausgestattet ist das schlanke und leichte Notebook mit einem Intel Core i7-Prozessor der neuesten Generation. Das komplett aus gebürstetem Aluminium gefertigte Gehäuse sieht nicht nur gut aus, sondern ist mit 1,2 kg auch angenehm leicht. Im Ultrabook hat ASUS außerdem 8-GB-Arbeitsspeicher und ein M.2-Modul mit 256-GB-Fassungsvermögen verbaut.

Preislich ist das Ultrabook von ASUS unter 1100 Euro angesiedelt.

➦ Asus Zenbook UX330UA-FC079T bei uns im Shop

Ansichten

Display

Das Zenbook von ASUS besitzt ein 13,3 Zoll großes und entspiegeltes Display, das mit 1920 x 1080 Pixeln (Full-HD) auflöst. Durch das Wide-View-Panel ist der Betrachtungswinkel sehr gut und der Bildschirminhalt lässt sich aus fast jedem Winkel verlustfrei einsehen. Touch-Eingaben unterstützt dieses Display nicht. Obwohl wir im Test die Displayhelligkeit voll ausgenutzt hatten, liegt die durchschnittliche Ausleuchtung nur bei 143 cd/m2.
Displayhelligkeit

Die Helligkeit des Displays kann das Ultrabook auf Wunsch des Anwenders auch automatisch regeln. Über die Tastenkombination >>Fn+A<< wird die Displayhelligkeit automatisch dem Umgebungslicht angepasst. Das Display vom Zenbook besitzt außerdem einen sehr hohen Farbraum, der 100% sRGB entsprechen soll. (Herstellerangaben, konnten wir nicht testen).

➦ Asus Zenbook UX330UA-FC079T bei uns im Shop

Hardware

Das Asus Zenbook UX330UA-FC079T ist mit einer DualCore-CPU von Intel ausgestattet. Hierbei handelt es sich um eine stromsparende Core i7-7500U, der Kaby Lake-Architektur (7. Generation). Diese arbeitet bei einem Grundtakt von 2,7 GHz. Im Turbomodus erreichen einzelne Prozessorkerne bis zu 3,5 GHz. Der Prozessor unterstützt auch Hyper-Threading, sodass dieser 4 Aufgaben gleichzeitig abarbeiten kann.

Für die Grafikberechnungen kommt im ASUS Zenbook die integrierte HD Graphics 520 der Intel CPU zum Einsatz. Diese Grafik ist im 2D-Bereich (Office / Internet…) recht flott. Zum Spielen ist diese jedoch nur bedingt einsetzbar. In der nativen Full-HD-Auflösung sind fast keine brauchbaren Frameraten möglich. Erst mit 1280 x 720 Pixeln und mit geringen Details lassen sich Frameraten – je nach Spiel – zwischen 36 und 78 fps erzielen. Der Arbeitsspeicher von 8 GB lässt sich beim Ultrabook nicht erweitern.

Das Betriebssystem, in diesem Fall Windows 10, ist auf einem M.2-SSD-Modul mit 256 GB installiert. Dieses bietet im Auslieferzustand noch 202 GB freien Speicherplatz. Das Modul besitzt sehr gute Schreib- und Lesezugriffe und erreichte eine Transferrate von über 526 MB/s (lesen) und 383 MB/s (schreiben).

Ein optisches Laufwerk ist im dünnen Ultrabook nicht vorhanden. Die Netzanbindung erfolgt bei diesem Notebook über ein schnelles WLAN (ac-Standard).

Im Ultrabook hat ASUS einen Akku mit 3 Zellen verbaut, der im Akku-Benchmark über 5 Stunden durchhielt. Hierbei wurde die Displayhelligkeit auf ein 1/3 heruntergesetzt.

Das Asus Zenbook UX330UA-FC079T zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus:

  • Display: 33,7 cm (13,3“), entspiegelt
  • Auflösung: 1920 x 1080 Full-HD, 16:9-Format
  • Prozessor: Intel Core i7-7500U (2,7 – 3,5 GHz, 4M Cache)
  • Grafik: Intel HD Graphics 620
  • Arbeitsspeicher: 8 GB LPDDR3, onboard
  • Festspeicher: 256 GB SSD, M.2-SATA
  • Kartenleser: SD
  • Netzwerk:
    • WLAN 802.11 ac
    • Bluetooth 4.1
  • Anschlüsse:
    • 1x USB 3.1
    • 2 x USB 3.0
    • micro-HDMI
    • Kopfhörer / Mikrofon
  • Eingabegeräte: Multi-Touchpad
  • Sound: Audio by harman/kardon
  • Akku: 3 Zellen (57 Wh) / 45 Watt
  • Abmessungen / Gewicht: 323 x 222 x 13,5 mm / ca. 1,2 kg
  • Betriebssystem: Microsoft® Windows® 10 (64 Bit)
  • Besonderheiten: Beleuchtete Tastatur, HD-Webcam, Schutzhülle im Lieferumfang
➦ Asus Zenbook UX330UA-FC079T bei uns im Shop

Anschlüsse

Am 13,5 mm dünnen Ultrabook hat ASUS viele Anschlüsse angebracht. Neben zwei vollwertigen USB-Buchsen (Typ A) hat ASUS das Zenbook auch mit einer USB 3.1 Typ C-Buchse ausgestattet. Externe Monitore lassen sich über die microHDMI-Buchse ansteuern.

Rechts befinden sich auch der Kartenleser für SD-Karten und die Buchse fürs Headset.

Tastatur / Touchpad

Die verbaute Chiclet-Tastatur besitzt auch eine zuschaltbare Hintergrundbeleuchtung mit drei Helligkeitsstufen. Alle Tasten der Tastatur verfügen über eine glatte Oberfläche und einen kurzen Hub. Vor der Tastatur befindet sich ein großes Touchpad, das auch Gestensteuerung unterstützt.

Hitzemessungen / Lautstärke

Unter Last, wobei die Hardware durch mehrere Programme belastet wird, erwärmt sich die Oberseite des Ultrabook nur im hinteren Bereich auf bis zu 35,7 Grad. Die Handballenauflage und das Touchpad blieben bei Zimmertemperatur. Auf der Rückseite zeigte die Wärmebildkamera vom CAT S60 an einem Hotspot knapp 34 Grad an. Das 128 g leichte Netzteil wird unter Belastung des Notebooks auch wärmer, stellenweise sogar bis zu 35,9 Grad Celsius. Obwohl im flachen Ultrabook ein Lüfter verbaut ist, konnten wir keine Messung vornehmen, da dieser zu keinem Zeitpunkt hörbar war.

Benchmarks (System / CPU / SSD / Akku)

Benchmarks (Grafik / Spiele)

Vergleichswerte

➦ Asus Zenbook UX330UA-FC079T bei uns im Shop

Pro & Contra

+ schnelles M.2-SSD-Modul
+ edles Aluminium-Gehäuse
+ kontrastreiches Display
– nicht erweiterbar
– relativ schwache Displayausleuchtung

Fazit

Ansicht

Mit dem Zenbook UX330UA-FC079T hat ASUS wieder ein edles Ultrabook geschaffen, das mit 1,2 kg sehr leicht ausfällt. Das komplett aus gebürstetem Aluminium gefertigte Gehäuse fühlt sich sehr gut an. Bei der inneren Hardware setzt ASUS auf einen Intel Core i7-Prozessor, der neusten Generation, der genügend Power mitbringt. Durch das schnelle M.2-Modul wird Windows 10 binnen weniger Sekunden geladen.

Beim Display bekommt das Zenbook UX330UA-FC079T weniger Punkte, als vergleichbare Modelle, denn die durchschnittliche Displayausleuchtung liegt bei nur 143 cd/m2. Durch das Wide-View-Panel mit Full-HD-Auflösung lässt sich der Bildschirminhalt jedoch bei allen Lichtverhältnissen gut einsehen.

Im 13,5 mm flachen Ultrabook ist auch ein leistungsstarker Akku verbaut, der bei normaler Belastung über 5 Stunden durchhält.

Für das ASUS Zenbook UX330UA-FC079T müsst Ihr derzeit* 1090 Euro investieren.

* Stand 15.02.2017
➦ Asus Zenbook UX330UA-FC079T bei uns im Shop
avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Ausgepackt, Bestenliste, Notebook, Test abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Asus Zenbook UX330UA-FC079T – edles Ultrabook im Alu-Gehäuse"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Nur ein test

wpDiscuz