Aus RIM wird BlackBerry und es gibt neue Smartphones

Um die damals sehr beliebten Smartphones war es eine lange Zeit sehr still geworden. Heute aber endete diese Stille und Research in Motion, der Hersteller der BlackBerry lud zu einem großen Event. Schon vorab war bekannt geworden, dass es neue Smartphones geben wird, neu hingegen ist aber dann die Ankündigung, dass aus RIM kurzerhand BlackBerry wird, so dass der Hersteller nun den selben Namen wie seine Produkte trägt.

Neu sind die beiden BlackBerry 10 Modelle mit dem schlichten Namen BlackBerry Z10 und Q10, ein Modell mit Touchscreen und das andere im klassischen BlackBerry Format mit Tastatur. Die Software ist ebenfalls komplett neu gestaltet, es gibt eine Unterteilung in private- und geschäftliche Nutzung sowie eine Vielzahl an neuen Funktionen, wie zum Beispiel das Social Hub. Die neuen Modelle sollen in den nächsten Monaten auf den Markt kommen.

Das Z10 hat ein 4,2-Zoll großen Touchscreen mit einer Auflösung von 1280 x 768 Pixeln und einer Pixeldichte von 356 PPI. Es steckt ein 1,5 GHz Dual-Core Prozessor unter dem Gehäuse, außerdem ist es ausgestattet mit 2 GB Arbeitsspeicher und 16 GB interner Speicher verbaut. Das Q10 hat ein 3,1-Zoll Display mit einer Auflösung von 720 x 720 Pixeln und hat eine Pixeldichte von 338 PPI. Der Prozessor und Speicher ist bei beiden Geräten identisch. Der Preis ist noch nicht offiziell angekündigt worden, beim Z10 geht man aber von 519 Euro aus.

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Aus RIM wird BlackBerry und es gibt neue Smartphones

  1. avatar Timo sagt:

    Ich bin echt gespannt, wie BlackBerry mit dem neuen Smartphone auf dem Markt leisten wird. Leider gibt´s noch nicht so viele neue Infos über das OS10. Sie haben lediglich nur mitgeteilt, dass die neue BBs das Multi-Tasking besser handeln werden als die Android oder iOS Phones.

  2. avatar Jan sagt:

    Wir wollten letztens die krallen unseres Hundes schneiden. Wochenlang überall die krallenachere gesucht. Schränke auf und zu. Einmal den Keller umgeräumt. Nichts gefunden dafür 15 neue Auktionen bei ebay gemacht. Zeug verkaufen.
    Irgendwann wollte unser Kleiner Kaufmannsladen spielen und ratet mal was er verkaufen wollte. Die Krallenschere. Oh man haben wir gelacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.