Ausgepackt: HyperX Savage EXO – Externe SSD

      Ausgepackt: HyperX Savage EXO – Externe SSD

      Externer Speicher hat meist ein Problem: Entweder ist er teuer, langsam, unhandlich oder alles auf einmal. Kingston will das mit der HyperX SAVAGE EXO ändern und eine schnelle, vergleichsweise günstige, externe Speichererweiterung bieten, die auch noch kompakt ausfällt. Wie gut das klappt, habe ich mir im Test angesehen.

      HyperX sieht die SAVAGE EXO vor allem an Konsolen, aber auch als externe Erweiterung für unterwegs. Da es sich um eine „normale“ SSD handelt, ist das nicht gerade überraschend, funktionieren sollte sie an jedem denkbaren Gerät.

      Der Lieferumfang fällt dann auch entsprechend aus: Neben der eigentlichen SSD liegen zwei Kabel bei: Ein USB Type C auf Type C Kabel sowie ein Type C auf A Kabel. Das wars. Mehr braucht es aber auch nicht.

      Technisch setzt HYPERX auf 3D V-NAND als Speicher. Welcher Controller verwendet wird, gibt HyperX leider nicht an. Durch den 3D NAND sollte die Langlebigkeit der SSD aber kein Problem darstellen.

      An der Verarbeitung gibt es nichts auszusetzen. Das Gehäuse besteht zu einem Großteil aus Aluminium und nur die beiden Stirnseiten bestehen aus Kunststoff. Alles sitzt ordentlich und die SSD wirkt angenehm hochwertig. Durch die geringe Größe passt sie problemlos in die Hosentasche und nach der Verarbeitung zu urteilen sollte sie das auch problemlos abkönnen.

      Der Performance steht der Verarbeitung auch in nichts nach. Naja, fast. Aber dazu kommen wir später. Die regulären Benchmarks und Tests fallen wie erwartet aus und treffen die Angaben von HyperX. Auffällig ist nur, dass der sonst eher weniger performante AS SSD Benchmark höhere Werte erzielt, als der sonst recht gnädige Crystal Disc Mark. Das kann aber am Ende auch einfach an der Optimierung liegen.

      Einziges Nadelöhr scheint der verwendete Controller zu sein. Bei gemischten Daten, also einer Mischung aus vielen kleinen und großen Dateien, kommt er recht schnell an seine Grenzen, was sich dann in verringerter Schreibleistung bemerkbar macht. Im Schnitt liegt sie dabei dennoch über 100MB/s, was durchaus in Ordnung für diesen Fall ist. Lesend sinkt die Leistung bei diesem Test auf knapp 320MB/s im Durchschnitt.

      Will man den Controller aber wirklich stressen, muss man nur gigabyteweise Daten verschieben. Im ATTO Disc Benchmark ist genau das möglich. Abwechselnd werden immer größere Dateien auf der SSD gelesen und geschrieben und die Geschwindigkeit gemessen. Bei einem Durchlauf mit 32GB maximaler Testgröße brach die Leistung recht schnell ein – vermutlich aufgrund von thermischer Drosselung. Das Gehäuse wird dabei auch spürbar warm, allerdings nicht heiß.

      Diese Art Belastung dürfte im Alltag aber eher selten sein und auch dann kaum eine Rolle spielen. Lesend tritt das Verhalten nicht auf und selbst bei einem Spieledownload, die ja mittlerweile auch gerne mal 100GB wiegen, werden die Daten nicht so schnell und kontinuierlich auf die SSD geschoben, dass die Drosselung eintritt.

      Einen Unterschied, ob die SAVAGE EXO nun per Type C oder Type A Kabel verbunden ist, gab es nicht. Überrascht nicht wirklich, ich wollte es aber zumindest erwähnt haben.

      Fazit HyperX Savage EXO

      Viel gibt es zu so einer SSD nicht zu sagen. Die HyperX SAVAGE EXO schafft das, was draufsteht: Hohe Leistung bei kompakten Maßen und geringem Gewicht. Das getestete 480GB Modell ist mit derzeit rund 125 Euro auch erschwinglich und kaum teurer, als vergleichbare interne SSDs.

      Wirkliche Kritikpunkte, abgesehen vom leicht hitzigen Controller gibt es unterm Strich nicht. Wer eine einfache und kompakte Lösung sucht, seinen Speicher unterwegs zu erweitern, kann bedenkenlos zugreifen.

      Gewinnspiel – Tester gesucht

      Und wer sich nun denkt: „Cool, sowas bräuchte ich wirklich!“ habe ich gute Nachrichten: Kingston hat uns nämlich gleich drei HyperX SAVAGE EXO SSDs bereitgestellt, die wir nun unter euch verlosen wollen. Lasst uns in den Kommentaren wissen, warum ihr eine externe SSD benötigt und unter allen Teilnehmern losen wir dann drei Gewinner aus.

      Einzige Bedingung: Nach Erhalt eures Gewinns müsst ihr eine Produktbewertung zur HyperX SAVAGE EXO in unserem Shop hinterlassen, die mindestens 300 Worte lang ist. Einfach, oder?

      Viel Glück!

      Teilnahmebedingungen
      Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 10.11.2018 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG, deren Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen. Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, warum wir ausgerechnet ihn/sie auswählen sollten. Zu testen gibt es insgesamt drei HyperX SAVAGE EXO SSDs, jede/r Tester/in hat nach Erhalt des Gewinns drei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden. Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit das Gewinnspiel aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspieles stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

      Das könnte dich auch interessieren

      222
      Hinterlasse einen Kommentar

      222 Kommentar Themen
      0 Themen Antworten
      26 Follower
       
      Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
      Beliebtestes Kommentar Thema
      221 Kommentatoren
        Abonnieren  
      Benachrichtige mich bei

      Ich würde die Festplatte gerne testen, da ich immer wieder Videos und Bilder verschieben muss, wenn ich bei meinem Beruf als Fotograf zwischen den Zuhause und Events reise.

      Da ich häufig externe Speichermöglichkeiten als Fotograf/Designer verbrauche, würde ich gerne die Möglichkeit bekommen das Produkt zu testen und am Schluss eine ausführliche Bewertung abgeben.

      zur Musikproduktion benötigt man immer Festplatten zum Datenaustausch und Transport zum Studio zum mastering. Würde das gern testen. Viele Grüße

      Hallo liebes NBB Team, da die HDD von meinem Notebook vor 2 Wochen flöten ging, konnten nur noch wenige Daten gerettet werden. mit einer externen SSD hätte ich zumindest eine Sicherung gehabt und könnte so schnell das System wieder zum laufen bringen. Sowas passiert mir kein 2.mal…..Deshalb möchte ich sehr gerne diese tolle Hyper X Savage Exo SSD genauer unter die Lupe nehmen und testen. Gerne erstelle ich auch ein Video auf meinem Youtube-Kanal und verlinke es dann auf den NBB Shop, damit die Interessenten auch direkt an die richtige Stelle gelangen. Jetzt hoffe ich, dass es mit dem Test… Weiterlesen »

      Hallo zusammen,
      die externe SSD-Festplatte möchte ich sehr gerne testen, weil ich gerne auch meine ganzen Bilder sichern möchte und auf meinem Rechner zu wenig Platz ist.
      Aber auch andere wichtige Daten könnte ich hier abspeichern.
      Bisher habe ich nur eine ältere HDD die auch schon öfter mal rumzickt und sich einfach ausschaltet.
      Deshalb wäre dieser Produkttest wirklich super uns nützlich für mich.
      Natürlich teste ich die SSD Platte dann ausführlich und erstelle dazu einen ausführlichen Testbericht.
      Ich bedanke mich sehr und freue mich schon auf Eure Antwort.
      Viele Grüße
      Tina & Co.

      Einen externen Speicher kann ich immer gut gebrauchen als Student mit einem Laptop, der nur wenig internen Speicher besitzt. Würde also im Unialltag ausgetestet werden

      Meine externe LaCie geht mir Gewichtstechnisch sehr auf den Sender, besonders das zusätzlich benötigte Netzteil nervt, auf den Speicherplatz möchte ich aber auch nicht verzichten. Die Platte hier wäre mit USB C natürlich perfekt, würde auch an meinem Handy und Laptop gehen um schnell große Files hin und her zu verschieben, von daher drück ich mir selber die Daumen was das angeht (Den anderen natürlich auch).

      Hallo! Ich würde die externe ssd gerne testen da ich häufig Dateien vom PC am Fernseher abspiele bzw Dateien von A nach B transportiern muss . Da wäre eine schnelle SSD ideal!

      Ich nutze externe SSDs recht häufig, um mit meinen Videoprojekten leicht zwischen verschiedenen Arbeitsplätzen (Studio, daheim, wenn nötig auch Laptop) wechseln zu können. Bisher hatte ich immer nur die Samsung T1, wäre aber interessant mal einen anderen Hersteller auszuprobieren.

      Ich hätte gerne die SSD, da ich gerne Spiele für meinem Laptop mitnehmen will und möglichst kurze Zugriffszeiten hätte.

      Für Video und Audio-Rohdateien zum einfachen und schnellen transport zum Cutter und Soundengineer des Vertrauens welche glücklicherweise um die Ecke wohnen

      Ich würde die SSD gerne ausgiebig testen. Als Vielreisender im Außendienst muss ich immer einiges an Daten mitnehmen und austauschen, dazu hätten ich die Möglichkeit mein Musik & Video Archiv endlich vernünftig und sicher zu sichern.

      Ich bin der perfekte Tester, da ich viele Daten zwischen mobilen Geräten (Smartphone/Tablet/Laptop) austausche. Geschwindigkeit ist hier natürlich wichtig und daher wäre gerade der Vergleich zu meiner mobilen USB 3 Festplatte sicher spannend.

      Ich würde liebend gerne der Tester für dieses Tolle Stück sein. Wieso? Zurzeit baue ich mir meinen Desktop Gaming PC zusammen, wobei eine externe SSD vor allem da ich studiere, viel Spiele und auch in der Bildverarbeitung nützlich sein kann. Desweiteren ist sie gut um ein System aufzuspielen und Spiele Speichern, falls man mal seinen PC neu aufsetzt. Ich werde in Zukunft fast alle Games wie Fortnite, overwatch, BO4 usw. auf höchsten Einstellungen spielen und werde definitiv noch eine weitere Speicherquelle benötigen.
      Ich würde mich sehr freuen einer von drei Testern zu werden.
      Liebe Grüße
      Max

      Ich würde die SSD gerne dahingehend testen, um endlich wieder meine Musik dabei zu haben! Ich komme als Kind der 80er noch aus Zeiten von brechend gefüllten CD Taschen und ewigem Gesuche nach passenden CD’s. Jetzt liegt zwar alles gut archiviert auf der Festplatte im Rechner, davon haben tu ich aber nichts…

      Nutze bisher nur einen 64GB-Stick, der aber einfach zu klein ist für die vielen großen Dateien, die ich kopiere. Könnteveinen großen und schnellen externen Speicher gut gebrauchen.

      Gib mal

      Hallo an das NBB-Team, ich würde gern diese externe SSD für meine digitalen Unterrichtsmaterialien inkl. Medien (Filme, Musik). Dierzu ist die SSD genau der richtige Begleiter auf meinen Dienstreisen und ich könnte dann auf Tablet+SSD umsteigen (was zu testen wäre ob das funktioniert). Weiterhin plne ich mit einem Freund einen Retro-Gaming-Abend und wir wollen unsere spielerischen Leistungen aufnehmen. Auch hier ist die SSD sehr nützlich.

      Ich bräuchte die Festplatte um größere Mengen an Daten zu transferieren. Das ist erstmal nichts außergewöhnliches, aber ich habe während meines Studiums gemerkt, wie praktisch es doch wäre mit einem schnellen portablen Speichermedium. Ich verbringe nämlich oft an einem Mikroskop mehre Stunden und muss dann immer die Aufnahmen auf nen Stick ziehen (USB 2.0 🙁 ). Jedenfalls dauert der Transfer der Bilder immer ziemlich lange, da es sich meist um mehrere Gigabyte handelt. Da wäre eine deutlixg schnellere Variante mit ein bisschen mehr Speicher schon praktisch.

      Ich bin leidenschaftlicher Hobbyfotograf. Da ich oft von unterwegs aus Fotos bearbeite, brauche ich eine externe Festplatte. Bei den heutigen schieren Datenmengen, die bei Fotos entstehen haben diese leider nicht mehr auf der internen Festplatte des Notebooks Platz. Aktuell nutze ich eine normale „Spindel“-Festplatte. Da Lightroom aber durchaus von schnellerem Speicher profitiert, wäre eine SSD als externe Speicherlösung perfekt. Das die Festplatte klein handlich ist, kommt natürlich als positiver Aspekt noch mit dazu.

      Ich möchte die Festplatte gerne mit meiner Freundin testen. Sie hat noch jede Menge Filme und Musik sowie Fotos.

      Meine Fesstplatte ist extrem voll und es kommz immer häufiger vor das ich auch große Daten extern Speichern muss. Ein externer Speciher für den täglichen Einsatz ist Pflicht. Daher würde ich mich freuen als Tester gewählt zu werden.

      Für die Bild- und Videobearbeitung unterwegs bestimmt sehr schön.

      Ich teste gerne neue Produkte und das mache ich mit viel Herz und Verstand auch sage ich offen und ehrlich meine Meinung über ein Produkt hebe die Vorteile aber auch die negativen in mein Bericht hervor damit sich zukünftige Käufer auch informieren können. Nur wenn man fair schreiben und Berichten tut hilft das anderen Käufern. Sehr gerne würde ich mir jetzt dieses Herzstück zur Brust nehmen und den Härtetest unterziehen

      Als Fotograf hätte ich gerne mal einen schnellen externen Speicher 😉

      Ich arbeite im IT Bereich und für Präsentationen nutze ich diverse virtuelle Maschinen aus Basis von HyperV.
      Die Notebookfestplatte kann diese nicht speichern da sie zu klein ist. Somit würde ich mich freuen wenn ich diese testen kann.

      Das wäre der ideale Urlaubsbegleiter um die vielen Fotos von der Kamera zu holen.

      Wenn man unterwegs ist um anderer Leute Rechner zu reparieren ist ein großer portabler und schneller Speicher immer super.

      Moin, ich würde die SSD nutzen, um größere Datenmengen sicher transportieren zu können. Festplatten können stärkere Erschütterungen ja leider nicht so ab.

      Ich bemühe mich Dinge so zu erklären, das man sich ein bestmögliches Bild machen kann und entsprechend würde meine Produktbewertung auch ausfallen.
      Dabei hilft meine langjährige technische Erfahrung und damit wäre ich als Tester eine gute Wahl.
      Bei mir würde die HyperX SAVAGE EXO SSD, schlussendlich als externes Sicherungsmedium eingesetzt werden.

      Weil meine alte 512GB normale 5400 Umdrehungen Festplatte einfach sowas von langsam ist, dass ich unbedingt extern nachhelfen muss, um hier endlich mal wieder schneller eure BlogPosts lesen zu können ^^

      Da ich als Musiker viele Sample-Librarys besitze und meine interne Festplatte im Macbook Pro an ihre Grenzen stößt, würde ich die Festplatte gerne testen. Dank USB C Ports kann die Festplatte bei mir ohne Nadelöhr arbeiten und zeigen, wie schnell die Samples geladen werden. Auch Benchmark-Tools habe ich natürlich, um der Festplatte nochmal richtig auf den Zahn zu fühlen.

      Ich suche ewig nach meinen USB Sticks….:-).
      Das wäre eine gute Lösung für mich damit ich mal alles auf einem Medium habe. Würde das gerne mal Testen.
      Viele Grüße
      Mike

      Die ist perfekt für mich! Ich fotografiere sehr viel (EOS 6D MK II) und bearbeite die Bilder gerne auch unterwegs direkt per Lightroom etwas vor um eine erste Auswahl treffen zu können. Am, MacBook muss ich leider vorm Import immer erst Platz auf der Platte freischaufeln.

      Ich würde die Externe mal im Vergleich mit meinen bestehenden Externen Testen. Als SSD habe ich noch keine als externe Festplatte. Daher würde mich die effektive Zeit Einsparung interessieren.

      Als bevor eine der drei bei auch unbenutzt rumliegen bleibt, würde ich sie wohl mal ausprobieren.

      Gruß

      Ich bin privat sehr viel im Urlaub in fernen Ländern unterwegs und bis dato haben wir unsere Bilder und Videos immer auf ein Tablet oder Laptop (beide USB 2.0) zwischengespeichert, welche uns immer ein wenig zu groß und viel zu langsam waren. So eine kompakte SSD wäre die ideale Lösung. Mit 480GB passen auch mehrere Stunden 4K Filme auf die Platte welche mit USB-C natürlich traumhaft schnell transferiert werden. Aufgrund der Bilder und der Filme wären auch alle erdenklichen Größen von Daten mit in den Test inbegriffen. Zudem würde mich ein Vergleich mit meiner internen Samsung 970 500GB NVMe reizen.… Weiterlesen »

      Hallo liebes NBB – Team,
      Ich würde sehr gerne die mobile Festplatte testen da ich viel mit meiner Kamera unterwegs bin und diese teilweise auch schon unterwegs bearbeite. Bei der Menge an Fotos fehlt hier oft die perfekte Lösung zum abspeichern bzw.sichern der Bilder. Da wäre diese SSD genau das richtige!
      Ich würde mich freuen wenn ich hier für diesen Test ausgewählt werden würde.
      Viele Grüße
      Tanja

      Hallo,

      Da ich immer wieder im Flugzeug unterwegs bin und mein Notebook der Firma sehr begrenzten Speicherplatz bietet, wäre ein großer „USB-Stick“, der mir den gleichen Komfort gibt, wie eine interne Platte, sehr gelegen. Hiervon könnte man nämlich auch ordentlich Arbeiten und sogar Videoschnitt betreiben.
      Das wäre für mich nämlich eine wirkliche Erleichterung, da mit USB 3 Sticks zum Teil hier zu langsam, zu klein oder zu teuer sind.

      Über die Möglichkeit die Platte zu testen würde ich mich entsprechend sehr freuen.

      Grüße
      Nico

      Ich könnte schon einiges damit testen: Backup, Aufzeichnung am Sat-Receiver, Transfer von Daten … wäre dabei.

      Eine schneller externer Speicher würde meine Probleme bei der Fotobearbeitung lösen. Der interne ist schnell voll und klassische externe Platten machen die Bearbeitung mit Photoshop quälend langsam.
      Die Lösung: externe SSD

      Bin dabei

      Ich benutze Berufsbedingt fast ausschließlich SD-Karten, weil externe Datenträger oft bei der Übertragung zu langsam sind. Schnellere kosten leider dementsprechend oft mehr. Ich würde gerne diese Möglichkeit ergreifen und dieses Produkt testen, um am Schluss eine kundenfreundliche Meinung abgeben zu dürfen.

      Das ist eine sehr schöne ssd ich hätte gerne eine für meine konsole oder auch um normale daten schnell und sicher transportieren zu können.

      Hej! & Moin ans das NB-Team,
      gerne würde ich die HyperX SAVAGE EXO SSD testen, da ist beruflich und privat sehr viel mit VM arbeite und Speicherplatz zur chronischen Mangelware mutiert ist (das muss man sich mal auf er Zunge zergehen lassen). Aktuell verwende ich zum Austausch oder Auslagern einn 128GB Stick von Sandisk mit ehr geringer Zufriedenheitsrate. Ich bin mal gespannt, welche Performance- u. Glücksmomente die HyperX SAVAGE EXO SSD bringen würde – falls ich eine davon testen dürfte.
      Beste Grüße, ck

      Als Referent meiner Firma mit vielen Kundenterminen würde ich die externe Festplatte gerne im Einsatz testen (ich arbeite bislang mit einem 256 GB USB-Stick).

      Ich würde mich super über die SSD freuen da mein Laptop viel zu wenig SSD Speicher hat und da passt so ne schicke, flotte SSD sicher perfekt.

      Ich nutze beruflich mehrere Rechner und habe immer wieder Dokumente von A nach B auf althergebrachte Weise zu transferrieren.

      Ich würde euch auch 1000 Wörter schreiben wenn euch das glücklich macht 😉 Aber mal im ernst – sowas könnte ich wirklich gut gebrauchen! Da ich in der Uni immer wieder große Datensätze mit Simulationen erzeuge, muss ich diese sichern und auch am heimischen Rechner zur Verfügung haben. Da das mit herkömmlichen USB – Laufwerken oder übers Netzwerk erdrückend langsam von statten geht, wäre die HyperX ein Segen für mich.

      Aktuell nutze ich ein 64GB USB 3.0 Stick um Daten zu transportieren, mein Cousin und ich wechseln häufiger größere Daten und ich kümmere mich um Rechner/Laptops von Freunden und Familie, dabei downloade ich alles nötige bei mir auf dem Rechner und schiebe es dann halt rüber. Meist reicht der USB Stick auch, aber wenn es dann Videoaufnahmen im RAW Format sind, muss ich auch mal auf meine alte 3,5″ HDD zurückgreifen. Mit der SSD würde sowohl die HDD als auch der USB Stick in den Ruhestand gehen.

      Würde sie gerne testen. Bin viel unterwegs und habe viele Projekte da muss man durchaus viel Dateien hin und her schieben auf PC und Notebook

      1 2 3 5