AVM: Fritz!WLAN Repeater bleibt im Programm

Kleine Antwort auf die Fragen, die mich in der letzten Zeit erreicht haben: ich hatte vor nicht allzu langer Zeit hier den neuen Repeater von AVM, den E300 vorgestellt. Dieser verfügt nicht über eine Audio-Schnittstelle wie der Fritz!WLAN Repeater n/g, sondern über einen Gigabit-LAN-Anschluss. Trotz alledem ist der E300 kein Nachfolgeprodukt, sondern ein Gerät, welches parallel vermarktet wird.

AVM hat also nicht die Audio-Schnittstelle kastriert und etwas anderes auf den Markt gebracht, sondern etwas Zusätzliches. Wer die Audio-Schnittstelle braucht, der greift zum Fritz!WLAN Repeater n/g, ist ein herkömmlicher LAN-Anschluss gewünscht, wird zum E300 gegriffen.

Das könnte dich auch interessieren

6
Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
4 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

Repeater sind grundsätzlich toll. Was ich vermisse, ist die Möglichkeit, eine vorhandene Internetverbindung per Kabel anzuzapfen und dieses dann weiterzuleiten.

… 

Da wären dann die Dienste eines Access-Point gefragt.

Weiß eigentlich jemand, ob AVM/Fritz bald neue WLAN-Repeater rausbringen wird? Die Modelle sind ja nun schon lange am Markt. Würde mich über Infos freuen.