Ayaneo Next: Handheld-PC kommt wohl Anfang 2022 mit neuer AMD-APU

      Ayaneo Next: Handheld-PC kommt wohl Anfang 2022 mit neuer AMD-APU

      Mit dem Ayaneo Next erwartet uns wohl demnächst ein spannender Gaming-Handheld-PC mit brandneuer APU – samt RDNA2-Grafik. Für letzteres spricht auch eine kürzlich erfolgte Verschiebung des Vorstellungsdatums.

      PC-Gaming war lange Zeit nur auf die eigenen vier Wände oder sperrige Laptops beschränkt. Der Ayaneo Next steht hingegen für einen relativ jungen Trend: Ultrakompakte Gaming-PCs im Handheld-Formfaktor, wie etwa das Steam Deck – oder eben der erste Ayaneo. Das Manko ist allerdings oftmals die Grafikperformance der verbauten CPU-GPU-Kombis.

      Diese sogenannten APUs konnten in anspruchsvolleren Titeln selten überzeugen. Zwar sind die Vorgänger (mit einem AMD Ryzen 5 4500U bzw. Ryzen 7 4800U im Pro-Modell) in der Lage, viele Games in 30 FPS und 720p-Aufösung darzustellen, doch wirklicher Genuss kommt gerade in AAA-Titeln nicht auf.

      Valve Steam Deck verschoben social

      Valves Steam Deck dürfte der größte Konkurrent des Ayaneo Next sein.

      Mit dem neuen Modell könnte uns nun ein großer Sprung erwarten. Denn während der Vorgänger noch auf eine überarbeitete iGPU der fast fünf Jahre alten Vega-Architektur setzte, hat der Ayaneo Next wahrscheinlich RDNA2 an Bord. „RDN-Was?“ werden sich viele jetzt sicherlich fragen.

      Die aktuellste Grafikarchitektur von AMD kommt unter anderem auch in der PlayStation 5, der Xbox Series und den RX6000er-Grafikkarten zum Einsatz. Sie stellt einen der größten Performance-Sprünge seitens AMDs dar – gerade im Vergleich zu Vega und dem direkten Vorgänger RDNA.

      Ayaneo Marketing English

      Marketing auf Englisch scheint Ayaneo beim Vorgänger noch zu üben ;).

      Die integrierte RDNA2-Grafikeinheit wird bei den neuen Rembrandt-U-APUs zum Einsatz kommen, die bereits seit einer Weile durch die Gerüchteküche geistern und zur CES 2022 Anfang Januar erwartet werden. Hierzu passt auch, dass der Ayaneo Next ursprünglich am 28. Dezember präsentiert werden sollte, nun aber erst am 4. Januar offiziell vorgestellt wird – wenige Stunden, nachdem die neuen APUs im Rahmen von AMDs CES-Präsentation wohl das Licht der Welt erblicken.

      Allerdings wird es von AMD auch weiterhin APUs mit älterer Vega-iGPU namens Barcelo-U geben. Ob diese dann auch den Weg in den Ayaneo Next finden, wird sich zeigen. Wir freuen uns als Hardware-Nerds natürlich vor allem auf das stärkere mutmaßliche RDNA2-Modell. Sobald es hierzu offizielle Infos gibt, erfahrt ihr es von uns – also bleibt dran.

      Welche PC-Games würdet ihr denn gerne unterwegs zocken? Schreibt es uns im Kommentarbereich!

      Gaming bei uns im Shop

      via: Ayaneo auf Twitter.com, Ayaneo.com, ComputerBase

      Veröffentlicht von

      Großer Film- und Serien-Nerd, der von Antonioni bis Tarkowski (fast) alles gesehen hat, was Kino und Fernsehen hergeben. Durch die älteren Geschwister fand er Mitte der 90er seine Leidenschaft für PC- und Konsolenspiele. Zockt mittlerweile vornehmlich am selbstgebauten Gaming-PC und gelegentlich auch auf seiner PS4 Pro.

      Das könnte dich auch interessieren

      Schreibe einen Kommentar

      Pflichtfelder sind mit * markiert.