Baustelle 4k-Display – Sony Xperia Z5 Premium mit 4K-UHD-Display im Test

Sony-Xperia-Z5-Premium-Aufmacher

Von der Xperia Z5-Serie bietet Sony auch eine Premium-Version an. Diese besitzt ein größeres Display. Statt 5,2 Zoll besitzen die Premium-Smartphones ein 5,5″-Display. Laut Sony handelt es sich hierbei um ein 4K-UHD-Display. Das Ganze hat jedoch einen kleinen Schönheitsfehler: Das Display zeigt nur seine ganze Pracht in Kombination mit der 4K-Videoaufnahme, -wiedergabe und -freigabe. Alle sonstigen Screens werden auf dem 5,5″-Display nur in Full-HD angezeigt.

Display

Sony-Xperia-Z5-Premium-Display

Fangen wir zunächst bei den Angaben vom Hersteller an. Das Sony Xperia Z5 Premium besitzt ein Display mit 5,5 Zoll, das mit UHD also 3840 x 2160 Pixeln auflösen soll. Das wären 806 Pixel pro Inch, was ein absoluter Spitzenwert wäre.

Jetzt das große ABER: Sämtliche Apps zum Auslesen von Daten (Displaytester, Antutu, AIDA…) zeigten mir eine geringere Auflösung an. Und zwar 1920 x 1080, was Full-HD entspricht. Screenshots werden auch nur in Full-HD abgespeichert. In einigen Foren wurde behauptet, dass Sony dies auf das Betriebssystem Lollipop (Android 5.1) schiebt. Ob sich das mit Android 6.0 Marshmallow ändern wird, verrät das Unternehmen aus dem Land der aufgehenden Sonne nicht.

Auf der Webseite von Sony fand ich folgende Begründung: „4K-Smartphone bezieht sich auf das 4K-UHD-Display in Kombination mit der 4K-Videoaufnahme, -wiedergabe und -freigabe (über MHL)“. Im Sony Forum steht unter Anderem: Benutzeroberfläche und andere Inhalte werden nur in niedrigerer Auflösung anzeigt, um eine Rechenleistung und Akkulaufzeit zu gewährleisten. Nur Filme und Bilder würden  in 4K angezeigt werden. Einen manuellen Umschalter zwischen Full-HD und UHD gibt es keinen. Der Kunde wird gezwungen, die Full-HD Auflösung zu nutzen, auch wenn er auf Rechenleistung und längere Akkulaufzeit verzichten würde.

(Quelle: Sony / phonearena.com)

Hardware

Die verbaute Hardware im Inneren des Z5 Premium unterscheidet sich vom „normalen“ Z5 nicht. Auch hier kommt ein OctaCore-Prozessor von Qualcomm zum Einsatz, dem 3-GB-Arbeitsspeicher und 32-GB-Flashspeicher zur Seite stehen.

Die Mobilfunk-Anbindung erfolgt in allen LTE- und 3G-Frequenzbändern. Außerdem werden NFC und Bluetooth unterstützt. Das Sony Xperia Z5 Premium ist außerdem für alle W-LAN-Netze ausgelegt (WLAN 802.11a/b/g/n/ac).

Das Sony Xperia Z5 Premium zeichnet sich durch folgende spezifische Produkteigenschaften aus: (Herstellerangaben)

  • Display: 14 cm (5,5″) Triluminos-Display mit Dynamic Contrast Enhancer
  • Auflösung: 4K-UHD (3840 x 2160), 806 Pixel pro Zoll
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 810, Octa-Core-Prozessor mit 64 Bit
  • Speicher: 32 GB
  • Arbeitsspeicher: 3 GB RAM
  • Akku: 3430 mAh
  • Kommunikation: WiFi, Bluetooth 4.1, MHL 3.0, NFC
  • Mobilfunk: LTE (4G), LTE (s4G) Cat 6, UMTS, GSM
  • Navigation: GPS
  • Anschlüsse: Micro-USB, Headset
  • Kamera: 23 Megapixel-Sensor Exmor RS, 4K-Videoaufnahme
  • Abmessungen/ Gewicht: 154,4 x 76,0 x 7,8 mm / 181 g
  • Betriebssystem: Google Android 5.1 (Lollipop)
  • Robustheit: Wasser- und staubdicht (IP65 und IP68)

Fingerabdruckscanner

Sony Xperia Z5 Premium s70p_gold_right_DE

Beim Sony Xperia Z5 Premium ist rechts am Smartphone der Ein-/Austaster, der auch gleichzeitig ein Fingerabdruckscanner ist. Bis zu 5 Finger lassen sich hinterlegen. Das Entsperren per Fingerabdruckscanner geschieht binnen einer Sekunde und ist das bisher schnellste, was ich im Handybereich gesehen habe. Finger – am besten Daumen oder Mittelfinger – drauflegen und schwupps ist das Smartphone entsperrt. Wie schnell das geht, habe ich im nachfolgenden Video festgehalten.

Software

Auf dem Smartphone ist Android 5.1 (Lollipop) vorinstalliert. Es sind auch viele Google Apps wie Play Store, Maps und Youtube auf dem Gerät zu finden. Auf dem Xperia Z5 Premium sind auch einige Apps von Sony installiert.

Benchmark

Die Hardware arbeitet wie gewohnt recht flott und so landet das Xperia Z5 Premium auch unter den Top 5 der Smartphones.

AntuTu Quadrant PC Mark
Samsung Galaxy S6 67.632 34.005 4.688
Sony Xperia Z5 Premium 64.722 36.195 5.069
Sony Xperia Z5 Compact 63.905 38.930 5.233
Huawei Mate S 49.414 16.243 5.010
Sony Xperia Z5 48.737 39.667 5.146
LG Google Nexus 5X 40.198 8.703 3.566
Samsung Galaxy Alpha 47.737 15.600 3.561
ONEplus ONE 45.390 22.799 3.608
Sony Xperia Z2 (neue Benchmarks) 42.443 23.085 4.420
Huawei Ascend Mate 7 42.314 12.096 2.841
Sony Xperia Z3 41.054 20.150 3.791
Yota Devices YotaPhone 2 36.762 19.610 3.647
Sony Xperia Z3 Compact 35.127 21.094 -.-
Sony Xperia Z1 Compact 35.037 22.677 3.608
Sony Xperia Z2 (alte Benchmarks) 32.436 17.044 3.479
Sony Xperia Z1 31.218 18.691 -.-

Zocken mit dem Smartphone

Das Sony Xperia Z5 Premium ersetzt auch so manche Gaming-Console. Ich habe für Euch einmal das Spiel „Adrenaline Racing“ auf dem Sony Smartphone gespielt. Was tue ich nicht alles für Euch :). Eine Runde habe ich mit der integrierten Capture-Funktion des Smartphones mitgeschnitten. Und hier das Video dazu. Das Video soll Euch zeigen, wie flüssig die anspruchsvolle Grafik auf dem Xperia Z5 Premium läuft. Der Sound ist leider irgendwo auf der Strecke verloren gegangen. 🙁

Kamera

Bei der Hauptkamera (Rückseite) setzt Sony auf einen 23-Megapixel-Sensor mit LED-Blitz, der neben Fotos auch für Videoaufnahmen in 4k genutzt werden kann. Der Autofokus fokussiert in 0,03 Sekunden. Auf der Vorderseite gibt es eine Kamera mit 5-MP-Sensor, mit der Ihr gute Selfies machen könnt.

Zum Vergleich habe ich noch Bilder von der Hauptkamera vom Sony Xperia Z2 und vom Samsung Galaxy S6 in der Galerie hinzugefügt.

Vergleichsbilder Handy-Kameras

Akku

Der festverbaute Akku besitzt eine Ladekapazität von 3.430 mAh, der im Test gute 12 Stunden durchhielt. Daraus ergeben sich folgende Hochrechnungen: 12:30 h Video, 16:40  h Musik und rund 3:32 Stunden surfen im Web. Im Stand-by-Modus hält eine Akku-Ladung bis zu 125 Stunden.

Größenvergleich

Wie groß das Sony Xperia Z5 Premium ausfällt, könnt Ihr in den nachfolgenden Bildern sehen. Verglichen habe ich es mit dem Apple iPhone 6s Plus und dem Samsung Galaxy S6 Edge.

Fazit

Sony-Xperia-Z5-Premium-Fazit

Das neue Xperia Z5 Premium hat mich nur zu 50 % überzeugt. Im Premium-Smartphone findet man wie gewohnt schnelle Hardware und eine sehr gute Kamera. Auch dieses Smartphone ist wasser- und staubdicht (IP65 und IP68). Das Display vom Premium-Modell, welches eigentlich mit UHD also 4k auflösen soll, konnte mich nicht überzeugen. Während des Tests zeigte das Display statt 3840 x 2160 nur 1920 x 1080 Pixel an. Also statt 4k nur Full-HD. Die Ausreden von Sony – „zur optimalen Rechenleistung und Akkulaufzeit“  – finde ich sehr schwammig. Ich kann Euch nicht sagen, ob es sich wirklich um ein 4k-Display handelt, denn gesehen hab ich das auch bei der Wiedergabe eines 4k-Videos nicht.

Irgendwie bin ich leicht enttäuscht und kann nur hoffen, dass ein Upgrade auf Android 6 diesen (Flaggschiff-)“Untergang“ vermeiden kann. Der Rollout soll im Q1 2016 starten.

Wenn ich das Sony Xperia Z5 Premium aus der Sicht Smartphone mit Full-HD Display betrachte, finde ich es wiederum gut. Das große 5,5″ Display liefert brillante Farben, die verbaute Hardware stellt alles flüssig dar und der Flashspeicher lässt sich gut erweitern. Die Farbwahl Gold, Chrom und Schwarz gefallen mir sehr. Das Gold wirkt teuer, das Chrom ist sehr glänzend und lässt so manchen Spiegel stumpf aussehen. Die schwarze Version konnte ich leider nicht bewundern.

Der Preis von derzeit 760 € wäre für ein Smartphone mit 4k-Display akzeptabel. Für ein Smartphone mir Full-HD finde ich es überteuert. Das Sony Xperia Z5 Premium könnt Ihr bei uns im Shop in mehreren Farben kaufen:

avatar

Über Siggy

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Ausgepackt, Smartphone abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz