Bei 64% liegt High Tech unter dem Weihnachtsbaum

Kennt ihr das? Ihr lauft durch die Stadt und werdet gefragt, ob ihr mal 5 Minuten Zeit habt, um ein paar statistische Fragen zu beantworten. Gratulation, vielleicht seid ihr Teil der Umfrage, über die ich eben etwas gelesen habe. Befragt wurden 1000 Menschen zum Thema „High Tech-Geschenke“. Hier muss man ganz klar sagen, dass der Fokus natürlich durch die Eingrenzung auf High Tech vorgeben ist.

Hier sieht man, dass das Smartphone noch vor dem Tablet liegt. Ich persönlich hätte jetzt nicht getippt, dass das Tablet noch vor Dingen wie dem Flachbild-TV liegt, diesen hätte ich tatsächlich vor das Tablet „getippt“. Insgesamt gaben 64% der Befragten an, zu Weihnachten High Tech-Produkte zu verschenken, oder sich diese selber anzuschaffen. Würde man diese Zahl von 64% hochrechnen, dann würde man auf 42 Millionen Deutsche kommen, die zu Weihnachten im Tech-Sektor zuschlagen. Vor allem bei den Jüngeren ist Technik beliebt. 78 Prozent der Befragten im Alter von 14 bis 29 Jahren wollen eines der genannten Geräte verschenken oder kaufen. Das mit Abstand beliebteste Gerät ist der Tablet-PC, der von 30 Prozent der Jüngeren verschenkt oder angeschafft wird. Bei den 50- bis 64-Jährigen planen noch knapp 54 Prozent den Kauf von Handy, Computer, Fernseher oder anderer Geräte. In der Gruppe 65-Plus sind es nur noch knapp 31 Prozent.

Und ihr: was plant ihr zu kaufen oder selbst zu verschenken? Findet ihr euch da oben in der Statistik wieder? Ich selber finde mich auf Platz 1 wieder, bei mir wird es wohl vorab ein Selbst-Geschenk, nämlich das Samsung Galaxy Nexus.

Dieser Beitrag wurde unter Netzwelt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Bei 64% liegt High Tech unter dem Weihnachtsbaum"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

Sorry das ich das sagen muss. Aber eine überflüssige Statistik ohne Zusammenhang. Warum? Ganz einfach. Sie sagt nur aus in welcher Reihenfolge was gewünscht/gekauft wird. Mehr nicht. Und ehrlich viel mehr gibts auch nicht 😉

Aber das sagt nix über die wirklichen Geschenke aus. Wo ist der Schmuck oder Spielzeug für die Kinder. Welche Zielgruppe wurde befragt? Jugendliche vor dem Saturn? Dann kann ich es nachvollziehen. Andernfalls nicht. 🙂

Ach ich sehe grade auf der Webseite: Jugendliche ab 14 wurden befragt.. sag ich ja 😉

wpDiscuz