BenQ TH530 – Leuchtstarker Full HD-Beamer im Test
  • Auflösung
  • Lichtleistung
  • Kontrast
  • 1.920 x 1.080 Pixel
  • 3.200 ANSI Lumen
  • 10.000:1

BenQ TH530 – Leuchtstarker Full HD-Beamer im Test

Mit dem TH530 hat BenQ wieder einen sehr leuchtstarken Beamer ins Rennen geschickt. Der kompakte Full HD-Beamer, der gerademal 1,96 kg wiegt, besitzt eine Lichtleistung von 3.200 ANSI-Lumen und lässt sich auch gut tagsüber benutzen.

Das gefällt uns

  • Kontrastreiches Bild
  • Tageslicht tauglich
  • viele Setting

Das gefällt uns nicht

  • schwacher Sound
  • nur 1x HDMI

Durch die vielen Einstellungen könnt ihr das Bild optimal den Lichtverhältnissen und den Räumlichkeiten anpassen. Derzeit* kostet der BenQ TH530 unter 500 Euro.

Die technischen Daten lesen sich gut. Die eingebaute Lampe erzeugt das Bild über einen DLP-Chip von Texas Instruments, der eine Auflösung von maximal Full HD (1.920 x 1.080) erzeugt. Mit 3.200 ANSI Lumen ist das Bild auch für den Einsatz in Besprechungsräumen oder im heimischen Heimkino einsetzbar. Der Kontrast von 10.000:1 sorgt für ein detailreiches Bild. Die Lebensdauer der eingesetzten Lampe ist für rund 4.000 Stunden ausgelegt. Das wären bei einer täglichen Benutzung ~3,5 Jahre. Danach ist es ratsam, die Lichteinheit auszutauschen.

Der BenQ TH530 besitzt gleich 4 Einstellungen zur Lichtleistung. Im Normal-Modus lässt sich der BenQ TH530 auch tagsüber gut benutzen. Der Raum sollte hierfür leicht abgedunkelt sein. Abends oder in dunklen Räumen zeigt der Projektor seine Qualitäten, wobei ihr ohne Probleme einen der Lampensparmodi verwenden könnt. Hierbei sinkt die Lichtleistung und der innen verbaute Lüfter dreht sich hörbar langsamer. Außerdem sinkt der Stromverbrauch.

BenQ TH530 Beamer bei uns im Shop
Produkteigenschaften des BenQ TH530
Projektionssystem DLP
Lampe 196 Watt
4.000 Stunden Lebensdauer
bis zu 6.500 Stunden (ECO-Modus)
Auflösung Full HD (1.920 x 1.080)
Helligkeit 3.200 ANSI Lumen
Kontrastverhältnis 10.000:1
Seitenverhältnis 16:9
Anzeigegröße 1,52 m – 7,62 m‎
Schnittstelle 1 x Composite Video in 1 x RCA Cinch
1 x S-Video Mini Din 4 pin
1 x Audio in Stereo Mini Jack
2 x D-sub 15 pin (geteilt mit Component)
1 x HDMI
1 x USB Typ B
1 x RS232 D-Sub 9 pin
1 x Monitor D-sub 15 pin
1 x Stereo Mini Jack
Abmessungen 283 x 95 x 222 mm
Betriebsgeräusch 33 / 28 dBA (Normal-Modus / ECO-Modus)
Besonderheiten 3D fähig über HDMI, Brilliant Color™, 3-D-Colormanagement, zweifach digitaler Zoom, Höhenmodus, Wandfarbkorrektur, Tastensperre, Automatische Einstellungstaste, Eco Blank, Auto Off, Passwortschutz, OSD
Zubehör User Manual CD, Quick Start Guide, Fernbedienung inkl. Batterien, Netzkabel, VGA-Kabel, Garantieerklärung
optionales Zubehör HDMI-Kabel, Leinwände

Anschlüsse und Bedienelemente am Beamer

Die Anschlüsse für die Zuspieler befinden sich beim TH530 Beamer auf der Rückseite. Neben zwei VGA-In-Buchsen ist auch ein VGA-Out-Anschluss vorhanden. Für alle, die noch ältere Geräte mit S-Video oder Composite-Video benutzen, können diese auch am BenQ Beamer anschließen.

Viel wichtiger ist der HDMI-Anschluss, der sich in den letzten Jahren als quasi Standard bei allen Geräten durchgesetzt hat. Über ein HDMI-Kabel werden sowohl Audio als auch Video übertragen. Die microUSB-Buchse dient nur für Servicetätigkeiten.

Fernbedienung und Bedienelemente

Die beiliegende Fernbedienung ist sehr kompakt und liegt gut in der Hand. Eine Beleuchtung der Tasten wäre wünschenswert. Wichtige Funktionen lassen sich direkt über spezielle Tasten ansteuern. Auf der Oberseite des Beamers hat BenQ auch einige Bedienelemente platziert, sodass ihr alle wichtigen Funktionen auch ohne Fernbedienung anwählen könnt.

BenQ TH530 Beamer bei uns im Shop

Testumfeld

Auch dieser Beamer wurde wie immer im heimischen Wohnzimmer aufgebaut. Der kompakte Beamer von BenQ benötigt wenig Platz. Als Projektionsfläche diente eine Rahmenleinwand mit 210cm Breite. Bei einem Projektionsabstand von rund 3 m füllte der Beamer die Breite der Leinwand komplett aus. Hierzu wurde der Zoom ein wenig in Anspruch genommen. Die ersten Aufnahmen wurden nachmittags aufgenommen, wobei das Wohnzimmer nur leicht abgedunkelt wurde.

Stimmen die Lichtverhältnisse ist auch tagsüber das Bild des BenQ TH530 Beamers überraschend gut. Auf einen der Sparmodi muss man jedoch verzichten, denn sonst ist das Bild zu blass. Der Raum sollte leicht abgedunkelt werden, denn Sonnenlicht kann den Genuss sehr beeinträchtigen. Ist der Raum dunkel kann der BenQ Beamer seine Stärken richtig zeigen. Jetzt könnt ihr auch einen der Sparmodi nutzen. Hierdurch verlängert sich nebenbei auch die Lebensdauer der Lampe.

Quelle: RTL, ZDF, Phönix, History Channel, VOX HD
BenQ TH530 Beamer bei uns im Shop

Settings

Die Menüs sind, wie bei allen Beamern von BenQ, übersichtlich aufgebaut und bieten viele Einstellmöglichkeiten. Das Bild lässt sich so optimal der Leinwand und den Lichtverhältnissen anpassen.

Messungen am Beamer

Der Full HD-Projektor von BenQ besitzt mehrere Einstellungen zur Lampenleistung. Im Normalmodus benötigt der Projektor rund 220 Watt. Im Spar-Modus sinkt die Leistungsaufnahme auf ~185 Watt.

Die Wärmemessungen am Beamer wurden mit der Wärmebildkamera vom Cat S60 vorgenommen. Auf der Oberseite konnten wir auf dem Gehäuse – bei einer Nutzung von über einer Stunde – einen Hotspot mit 57,7 Grad Celsius messen. Auf der linken Seite, dort wo das Belüftungssystem die Verlustleistung nach außen bläst, zeigte die Wärmebildkamera über 68 Grad an. Rechts blieb das Gehäuse angenehm kühl und wurde kaum wärmer als die Zimmertemperatur. Das Belüftungssystem war im Sparmodus angenehm leise. Im Normalmodus war es nur in unmittelbarer Nähe zum Beamer hörbar.

Sound

Für die Soundausgabe besitzt der Beamer von BenQ einen kleinen Lautsprecher mit 2 Watt. Die Soundausgabe über den integrierten Lautsprecher sollte bei euch nur eine Notlösung sein. Denn, wie bei allen Beamern gilt: Erst mit dem passenden Soundsystem wird euer Wohnzimmer oder Hobbyraum zum Kinosaal. Hier ist es ratsam, eine externe Soundbar anzuschließen oder den Sound via HDMI über eine HiFi-Anlage auszugeben.

Projektionsabstand Beispiele

Projektionsabstand Format Bildbreite Bilddiagonale
152 cm 4:3 77,6 cm 38,2 Zoll
16:9 103 cm 46,7 Zoll
200 cm 4:3 102 cm 50,2 Zoll
16:9 136 cm 61,5 Zoll
250 cm 4:3 128 cm 62,8 Zoll
16:9 170 cm 76,8 Zoll
300 cm 4:3 153 cm 75 Zoll
16:9 204 cm 95 Zoll
400 cm 4:3 204 cm 100 Zoll
16:9 272 cm 123 Zoll
500 cm 4:3 255 cm 126 Zoll
16:9 340 cm 154 Zoll

Fazit

Der kleine Beamer von BenQ ist unerwartet gut. Durch seine kompakten Abmessungen von gerademal 283 x 95 x 222 mm machte er zunächst nicht den Eindruck, dass der Full HD-Beamer überzeugen kann. Aber wir wurden eines Besseren belehrt. Wie im echten Leben kommt es nicht auf die Größe an. Die eingebaute und wechselbare Lampe hat eine Lichtleistung von 3.200 ANSI-Lumen und der DLP-Chip von Texas Instruments liefert eine maximale Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel ( Full HD). Der Kontrast liegt bei 10.000:1.

Schon in den ersten Tests, die tagsüber stattfanden, zeigte der TH530 von BenQ ein gutes Bild. Das Bild ist nur leicht verwaschen und hier ist es ratsam, keinen der Sparmodi zu benutzen. Über die vielen Einstellmöglichkeiten des Beamers lässt sich das projizierte Bild der Leinwand und den Lichtverhältnissen anpassen. So kann man den Beamer auch gut tagsüber nutzen. Seine Stärken kann der BenQ TH530 in dunklen Räumen zeigen. Die Farben und die Kontraste sind überzeugend und selbst im Sparmodus sind alle Details gut zu erkennen. Schnelle Bewegungen, wie zum Beispiel bei der Formel 1 oder WM2018 Übertragung werden ohne Geschmiere dargestellt. Auffällig ist auch das leise Belüftungssystem, das selbst im Normalmodus angenehm leise ist. Wer den TH530 nur für Präsentationen oder Schulungszwecke einsetzt, wird sich nicht am kleinen Lautsprecher mit 2 Watt stören. Wer jedoch den Projektor zu Hause in seinem Heimkino verwenden will, braucht unbedingt eine HiFi-Anlage oder eine Soundbar, denn der Lautsprecher ist nur als Notlösung anzusehen.

Erstaunlich gut ist auch der Preis. Derzeit* kostet der BenQ TH530 bei uns im Shop rund 480 Euro.

*Stand 07.2018

BenQ TH530 Beamer bei uns im Shop

Tester gesucht

Wer selbst einmal den BenQ TH530 testen will, hat jetzt die Chance einen von fünf Beamer zu gewinnen. Sagt uns in der Kommentarzeile bis zum 15.07.2018, 23.59 Uhr, weshalb ihr ein guter Tester wärt. Wir wünschen euch viel Glück

Update: Die Bewewrbungsfrist ist beendet. Nach Durchsicht aller Kommentare werden die Gewinnerinnen / Gewinner per email angeschrieben.

Teilnahmebedingungen
Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 15.07.2018, 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen.

Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, in dem er/sie sich als Tester/in bewirbt und uns sagt, warum er/sie ein guter Tester wäre und wie ihr den BenQ Beamer testen wollt. Zu testen gibt es jeweils einen von fünf BenQ TH520 und der Gewinner/in hat nach Erhalt des Projektors drei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden.

Jeder Empfänger des notebooksbilliger.de-Newsletter nimmt automatisch an allen Gewinnspielen von notebooksbilliger.de teil. Hierzu müssen die Empfänger keine weiteren Schritte unternehmen. Für die Durchführung der Gewinnspiele werden bestimmte Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, Vorname) verarbeitet. Die für die Durchführung des Gewinnspiels erhobenen Daten werden nach Ablauf der Aktion gelöscht. Sollte ein Newsletter-Empfänger gewinnen, wird sein Name nur mit seiner ausdrücklichen Zustimmung veröffentlicht. Ein Widerruf bezüglich der automatischen Teilnahme an Gewinnspielen ist jederzeit möglich. Mit dem Abbestellen des notebooksbilliger.de-Newsletters entfällt auch die automatische Teilnahme an Gewinnspielen.

Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit die Aktion aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspiels stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Das könnte dich auch interessieren

225 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Mein Acer 3D (720p) unter der Wohnzimmerdecke ist in die Jahre gekommen. 3D nutzt heute kein Mensch mehr daheim, und HD-ready Auflösung ist nun wirklich nicht mehr zeitgemäß – vor allem nicht auf einer Leinwand mit 3m Diagonale.
    Ich stand schon oft vor der Frage: Lohnt sich der Aufwand und die Kosten für gut 2x mehr Pixel?
    Ohne den Test werde ich es wohl in naher Zukunft nicht erfahren…

  2. Was zeichnet mich als einen Tester für diesen Beamer aus? Besonderheiten? Einen eigenen Blog? Oder eine eigene Homepage?

    Damit kann ich leider nicht dienen. Es gäbe allerdings eine ehrliche und detaillierte Beschreibung über diesen Beamer.
    Und ich würde mich riesig freuen.

  3. Hallo NBB-Team

    Ich nutze derzeit einen BenQ MS527 und möchte gerne testen, welche Neuerungen das Nachfolgemodell TH 530 zu bieten hat.
    Ich bin Sport, Film und Spiele-Junkie und habe schon mehrere Beamer der Marken Acer, Benq und Epson getestet, denke also ein Gerät objektiv bewerten zu können.
    Nachdem die WM nun leider dem Ende entgegen geht, freue ich mich auf Formel 1 Übertragungen, die wie im Test beschrieben ohne Geschmiere dargestellt werden. Mit unserem Surround System wird das ein tolles Erlebnis werden.
    Das Testumfeld ist das heimische Wohnzimmer mit der Familie und Freunden, unser örtliches DGH für die Vereinsarbeit und das Büro.
    Aufgrund dieser unterschiedlichen Einsatzorte erscheint gerade die kompakte Größe sehr praktisch.
    Besonders interessiert mich die im Test beschriebene Kontraststärke.
    Wir haben zuhause keine Rollläden und nur einen Vorhang als Verdunklungsmöglichkeit, was dazu führt, dass man das aktuelle Modell vorwiegend abends nutzen kann.
    Würde mich sehr freuen, wenn das mit dem TH530 gelöst wird und man auch tagsüber nicht auf hochwertige Bilder genießen kann.

    Ich teste regelmäßig elektronische Produkte und bewerte sie auf unterschiedlichen Portalen.
    Ich würde mich freuen, für NBB einen aussagekräftigen Bericht erstellen zu dürfen.

    Viele Grüße
    Marc

  4. Hallo NBB Team,

    ich habe noch keinerlei Erfahrungen mit einem Beamer gemacht – es ist praktisch Neuland für mich. Umso spannender ist es für mich herauszufinden, was ein Beamer so alles kann.

    Als Sky-Kunde wäre es umso interessanter zu wissen wie sich ein Film oder die Bundesliga übertragen lässt.
    Dabei gilt es einige Frage zu beantworten:
    Wie kompakt ist das Gerät ?
    Wie ist die Bildqualität?
    Welche Einstellungen gibt es ?
    Ist es Bedienfreundlich ?

    Erfahrungen als Tester sammelte ich schon auf dem Portal Ciao und ich würde mich ebenfalls freuen Euer ausfühlichter und neutraler Tester zu werden.

    Alex

  5. Ich bin immer an neuen Produkten interessiert und teste diese gern mit der ganzen Familie. Auch meine Freunde müssen sich meine Testberichte immer anhören :-)Ich bin auf allen gängigen Social Media Plattformen aktiv und poste gerne meine Testberichte. Ausserdem schreibe ich regelmäßig Rezessionen auf Einkaufsportalen, wie z. B. Amazon. Ich habe auch einen eigenen Blog: www.katjatestet.jimdo.com
    Durch meine ehrenamtliche Tätigkeit als Trainerin bin ich deutschlandweit verzweigt und habe eine hohe Reichweite an Kontakten.

  6. Der Beamer wäre perfekt für unsere Aktionen im Kiga. Filme, Ausarbeitungen und Bilder zu betrachten, das wäre ideal für unsere Kinder. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich den Beamer testen kann.

  7. Wir kennen leider noch keinen Beamer, würden aber gerne erproben, ob sich sowas für eine Großfamilie lohnt. Der Beamer wird gerne in Handhabung, Bild und Tonqualität unter die Lupe genommen. Erfahrungen wie das aufbauen , die Ankunft und wie das einstellen des Gerätes waren, werden wir gerne in Form von Bildern und Text auf Social Media Kanälen etc zur Verfügung stellen.

  8. Ich würde den Beame bei einem Mädelsabend testen. Wir lieben es, uns gemeinsam schöne Filme anzusehen.

  9. Wir würden im Garten die Leinwand aufbauen und dann beim grillen mit Freunden Fußball sehen.

  10. Ich würde mich riesig über diesen Test freuen, denn bei uns wir regelmäßig Fußball, Formel 1, Filme und Serien, Fotos und auch diverse andere Sportveranstaltungen mit vielen Freunden und Familie geschaut. Leider mussten wir bis jetzt dafür immer den Fernseher abschließen und raus tragen und wieder anschließen, was natürlich absolut umständlich ist. Außerdem lässt gerne mal die Bildqualität im hellen draußen zu wünschen übrig. Deshalb wäre unser größter Wunsch endlich mal einen Beamer zu haben und die Abende bzw. Tage mit Familie, Freunden, Film und Spaß zu begegnen und nicht immer mit der Arbeit, alle Geräte hin und her zu tragen. Ich bedanke mich für diese tolle Chance, hoffe einer der Tester sein zu können und wünsche allen anderen viel Glück.

  11. Ich würde gerne den Beamer testen, weil wir regelmäßig Freundesabende machen, bei denen wir alle möglichen Filme schauen.

  12. Mein Nachbar hat seinen 1000 € Beamer zum Elektromüll gegeben- aus Versehen, weil er dachte, es sei was anderes in dem Karton drin….bis heute ist er nicht drüber weg….ich könnte ihm eine Freude machen

  13. Ich wäre ein toller Tester. Weil ich nicht nur Fußball gucke sondern auch in die Röhre…

  14. Ich will hier nicht AUF MICH AUFMERKSAM MACHEN, ich hab auch keinen Youtube Kanal oder Hobbykeller (reimen kann ich auch nicht) aber mein Traum ist schon seit längeren einen Beamer zu besitzen, da der aktuelle 55 Zoll Fernseher für meine Augen viel zu klein ist. Man stelle sich den Moment vor, wo man das Kaminfeuer (oder zum zocken Pong) auf die Leinwand wirft und einem vor Begeisterung das Bifi im Halse stecken bleibt. Die Boxen des BenQ TH530 werden zwar nicht meine Trommelfelle zerscheppern, aber auch da heißt bei mir die Devise „einfach mal testen, man lebt nur einmal“. Aus den Gründen würde ich mich herzallerliebst erfreuen einen der Beamer auf Lampe und Nieren zu testen.

  15. ich wäre die ideale Testerin, da wir drei Oersonen hier im Haushalt sind ( mein Scatz – 51 Jahre, mein kleiner- großer Schatz- 14 Hare und ich 36 Jahre) und wir Tag ein Tag aus über ds Fernsehprogramm diskutieren… Teenie hat einen Fernseher, im Wohnzimmer steht ein Fernseher und ich schaue buchstäblich in die Röhre ich möchte den Beamer gerne in meinem!! Zimmer testen ( jaaa- ich habe ein eigenes Zimmer, weil ich mit einem großen Schnarchi zusammen lebe ) Also: ich bin die ideale Kandidatin!! ( endlich mal sehen, was ich will- ein Traum )

  16. Neben den „normalen“ Tests, habe ich noch eine weitere Einsatzmöglichkeit für den BenQ TH530. Da auch beim Sport immer öfter die Technik Einzug hält, ist ein Beamer wie der BenQ TH530 genau richtig. Im Speziellen rede ich hier vom Minigolfsport. Der Minigolfsport ist nicht nur ein reines Freizeitvergnügen, sondern hier werden auch Wettkämpfe bis hin zur Weltmeisterschaft ausgetragen. Dabei hilft mittlerweile die Technik für die Darstellung der Ergebnisse. Mit einer entsprechenden Leinwand und dem BenQ TH530 wäre es möglich, die Ergebnisse digital anzeigen zu lassen. Gerade Minigolf wird weitestgehend im Freien gespielt. Damit kann direkt getestet werden, wie sich der BenQ TH530 im Alltag auch im Freien verhält und wie gut alles zu erkennen ist.
    Ich würde mich freuen, wenn ich als Tester ausgesucht werden würde
    Danke

  17. Ich würde den Beamer gerne im neuen Wohnzimmer meiner WG testen. Sowohl für Filme, als auch für Videospiele würde er zum Einsatz kommen. Er wäre prima, da ich mir ungern einen Fernseher ins Wohnzimmer stellen möchte, aber dennoch nicht darauf verzichten möchte regelmäßig Filme auf einem größeren Format als dem Laptop zu schauen.
    Außerdem könnte meine Teufel Heimkinoanlage endlich wieder zeigen was sie kann.

  18. Hallo, die technischen Daten sind das eine, was er subjektiv kann und was er wirklich kann würde ich gern selber testen.

  19. Hallo zusammen,
    wie alle anderen hier würde auch Ich gerne als Tester für den Beamer fungieren. Nicht nur durch meinen Beruf in der IT-Branche, sondern auch durch stark privates Interesse beschäftige ich mich gerne mit technischen Neuerungen. Der Beamer würde bei mir in verschiedenen Szenarien zum Einsatz kommen. Neben den typischen Anwendungen wie das schauen von Filmen, Serien und Sportveranstaltungen (viel NFL gucken in Gruppen), würde ich das Gerät auch zu sportlichen Analyse Zwecken nutzen. Ich spiele inzwischen seit rund 7 Jahren American Football und ein goßer Teil des Trainins besteht aus der Analyse von Spielen und Gegnern. Ein Beamer von guter Qualität vereinfacht diesen Teil des Trainings durchaus. Gerade wenn eine Gruppe von Spielern versucht gemeinsam an der Analyse zu arbeiten, sollte ein großes scharfes Bild genutzt werden. Nichtsdestotrotz steht natürlich der Spaß des Ganzen im Vordergrund. Ich würde mich freuen, als Tester ausgesucht zu werden.
    Danke und Gruß
    Bastian

  20. Wir sind der Durchschnittliche TV-Schauer und würden uns freuen den Beamer testen zu dürfen.

  21. Guten Tag,

    ich würde den Beamer gerne testen, da ich schon immer eine Art Heimkino haben wollte. Ich könnte dort dann mit meiner Familie und mit meinen Freunden Filme und Serien gucken.

    Außerdem bin ich Hobbyfotografin und würde gerne mit einem Beamer ein Fotoshooting machen.

    Liebe Grüße
    Enya

  22. Mein Mann würde sich riesig freuen. Wir würden zusammen mit unseren Freunden testen. Somit würde einem tollen Fußballabend bei uns daheim nichts mehr im Wege stehen.

  23. Als absolute Filmliebhaber lieben wir das Heimkino-Feeling, ein Beamer fehlt uns aber noch zum perfekten Glück!

  24. Ich bin ein wahrer Filmjunkie, gehe gerne ins Kino, habe genug Platz bzw. großes Wohnzimmer um ausgiebig zu testen und zu vergleichen und dann davon zu berichten.

  25. Als Ehefrau und zweifache Mama bin ich immer auf der Suche nach neuen und spannenden Produkten für mich und meine Familie. Außerdem teile ich gern die Ergebnisse von meinen Produkttests mit meiner Instagram Community.

  26. Hallo notebooksbilliger-Team,

    ja das Manko bei meinem heutigen Set-up mit Panasonic 720i Beamer ist, das er nicht lichtstark genug ist um auch tagsüber für den Heimkino- oder Fussballgenuss zu sorgen. Ich suche deshalb schon länger Ersatz, bin mir aber nicht sicher wegen des Projektionsabstands und der Bildgröße.
    Es würde mich freuen wenn ich diesen BenQ austesten könnte…

  27. Wir haben ein Vereinsheim mit knapp 400 Mitgliedern, die den verschiedenen Film und Fotoabenden (die Kids schneiden und drehen die selbst) in verschiedenen Gruppen regelmäßig beiwohnen. Da wäre der absolut wundervoll und alle mehr als dankbar den Qualitätsbeamer eine Weile testen zu dürfen.

  28. Ich arbeite in einer Kita und der Beamer wäre so toll. Wir könnten mit den Kindern mal einen Kinotag machen. Wir machen häufig Videos mit und von den Kindern. So wären wir in der Lage uns mit allen Kindern die selbstgedrehten Filme anzuschauen. Auch bei Elternabenden wäre der Beamer von großem Vorteil. Auch mein Mann, der die Feuerwehr in unserem Ort führt, könnte den Beamer für seine regelmäßigen Übungen gut nutzen.

  29. Wir machen jede Woche gemütliche Familienabende, dort werden Filme geschaut oder Fußballspiele geguckt. Auf so einem Beamer ist das Feeling, die Wahrnehmung ganz anders. Das wäre wirklich toll zu erleben. Noch haben wir keine Erfahrung mit Beamern und deren Projektionsqualität, aber wären sehr interessiert es in Erfahrung zu bringen.

  30. Meine Freundin und ich lieben Filme. Im Schlafzimmer haben wir jedoch keinen Fernseher o.Ä.
    Das hier wäre unsere Chance, ein eigenes Heimkino aufzubauen und sich dabei von der Leistung des Beamers überzeugen zu lassen.
    Ich für meinen Teile liebe Dokumentarfilme. Um diese jedoch ausreichend genießen zu können, brauch man einen Fernseher/Beamer mit hoher Leistung.

  31. Ich wäre ein guter Tester, da ich mich im Bereich elektronische Dinge / technischer Bereich gut auskenne. Mein spezialgebiet ist bislang Computer und dessen Technik / Ausstattung gewesen und ist es auch bis heute noch! Dieser Benq Beamer interessiert mich sehr, da man auch tagsüber scheinbar sauberes und gutes Bild damit angezeigt bekommt, sehr nice ! 🙂

  32. Hallo lieber Siggy! Wie es der Zufall will habe ich gerade eine weisse Wand zur Verfügung! Krass, wa?

  33. Hallo. Als großer Film-Fan ist mein Wohnzimmer natürlich um die Heimkinoanlage herum eingerichtet worden. Einen Beamer hatte ich allerdings noch nie im Einsatz. Da sich das allerdings bald ändern soll, würde ich sehr gerne den BenQ testen. Gerade die Lampensparmodi und die damit verbundene Lüftergeräuschreduzierung würde ich gerne selbst ausprobieren und beurteilen. Außerdem würde ich gerne „Avatar“ und „Gravity“ wieder in 3D sehen und erleben.

  34. Es gilt nun auch eine für uns neue Technik zuhause einziehen zu lassen. Im Büro ist der Beamer schon ein Alltagsgegenstand. Jetzt haben wir den Vorteil auch für Zuhause erkannt. Ob es das Betrachten der Bilder und Videos mit Freunden, Kindern und Bekannten ist. Oder Filme und Musik von Youtube. Mit dem Beamer können wir alle unsere Medien für unsere Familie gemeinsam nutzen.

  35. Bisher nutzen wir als Familie unseren alten Fernseher. Ein neuer sollte größer sein, aber doch nicht immer präsent im Wohnzimmer eine Wand beherrschen. Daher steht ein Beamer als Alternative im Vordergrund.
    Bei uns laufen alle Medien für die Familie zusammen. Sind es TV-Filme oder eigene Fotos und Filme. Auch Youtube nutzen wir ausgiebig.
    für unser Ehrenamt im Tierschutz halten wir auch gelegentliche Präsentationen, welche auf dem Beamer einfacher mitzuführen sind, als ein Fernseher.

  36. Hallo liebes NBB-Team,

    ich würde den Beamer liebend gerne in meinen vier Wänden testen.
    Ich denke, dass ich ein gutes Umfeld habe, um die Stärken und Schwächen des Beamers beurteilen zu können.
    Das Wohnzimmer misst knapp 25m² und hat ein großes Fenster mit viel Tageslicht.
    Der Raum lässt sich aber auch praktisch vollständig verdunkeln, um Kinofeeling zu erzeugen.

    Selber besessen habe ich bisher keinen Beamer. Ich nutze diese nur auf Arbeit für Präsentationen. Bin daher mit den Grundfunktionen vertraut.
    Bis dato wird über einen 55″ TV geschaut, welcher über Kabel angesteuert wird.

    Als Quellen dienen neben dem Kabelanschluss auch ein Blu-Ray Player, eine PS4 und Netflix.

    Bei dem Test stünde im Fokus, wie hell der Beamer bei Tageslicht ist, wie die Auflösung ist, der Geräuschpegel und viel mehr.
    Ich würd mich riesig freuen testen zu dürfen.

    LG Chris

  37. Liebes NB- Team,

    als langjähriger Produkttester freue ich ich auf neue Herausforderungen. Ich werde das Gerät auf Herz und Nieren überprüfen und freue mich auf eure Rückmeldung.

    Viele Grüße

  38. Also ich denke hier irgendwelche frasen schreiben warum ich ihn gern testen wprde halte ich für übertrieben. Ich kann ihnen ldiglich versprechen nach ausgiebigem test einen beitrag eines anwenders zu dem beamer zu schreiben.

  39. Hallöle,
    der Beamer passt optimal in unsere Familie. Für unseren TV Junkie, PS4 Zocker, lustige Abende mit Freunden oder als riesen Aqarium für den Kater. Gerne würden wir ihn testen und dann berichten .

  40. Ich würde hiermit gerne bekannt machen, dass ich reif bin für den Umstieg von HD auf Full HD.
    Danke für die Aufmerksamkeit

  41. Hallo zusammen,

    erstmal soll gesagt sein „SPITZEN AKTION“ von euch. Um vom wesentlichen nicht abzulenken ,was bei solch einem Beamer
    nicht leicht ist , lass ich das und werd euch davon überzeugen dass wir die richtige Familie sind.
    Da bei zwei Jungs ein reges treiben im Haus statt findet und wir mit offenen Rolladen den Tag verbringen um dann gegen Abend
    (bei gelegenheit ) zu nah vor dem Fernseher stehn. Das Thema Beamer war öfters ein Diskussion, bis es irgendwan so gehypt war,
    das wir aus Fernost einen LED-Beamer bestellten und scheiterten.
    Da wir parallel auch eine Leinwand organisierten und DIY Soundanpassungen vorgenommen hatten (um die Wartezeit der Lieferung
    zu überbrücken) war das ein ganz nettes Projekt. Leider ist der Vampierbeamer für ein Darkroom und wenig Zuschauer gedacht……..
    ABER das heißt natürlich auch das nötiges Equipment bereits vorhanden und auch einsatzbereit sind. Um einen ausführlichen
    Test würde der BenQ-Beamer eh nicht drumherum kommen. Zum Beamer selber kann ich nur sagen, daß euer Bericht/Test
    sich sehr gut und vielversprechend anhört…

    Bis bald
    Bernd mit Familie

  42. ich bin absoluter Film und Kinofan und hätte wirklich große Lust dazu den BenQ TH530 ausgiebig zu testen und darüber zu berichten

  43. Auf Media-Markt und diversen Plattformen habe ich bereits Erfahrung als langjährigere Produkttester. Ich würde das Leuchtstarker auf Stärken und Schwächen untersuchen und natürlich die Community mit Hilfe von Berichten und Fotos vom Praxistest teilhaben lassen. Über die Möglichkeit des Produkttests würde ich mich sehr freuen.

  44. Ich probiere gerne neue Produkte aus und interessiere riesig für BenQ TH530. Wir werden es testen und sehr gerne darüber berichten. Ich habe riesen Spaß und würde mich riesig freuen. Liebe Grüße

  45. Liebes Notebooksbilliger-Team!
    Ich könnte euch nun natürlich alles schreiben, was ich mit dem Beamer vorhabe, von A wie Autorennen, über F wie Fußball und M wie Musicals, bis Z wie Zaubershows wäre alles dabei.
    Und auch die diversen Abspielmöglichkeiten könnte ich nun aufzählen. Aber die Vielfältigkeit des Einsatzes von dem Beamer ist einfach zu groß, um alles in den Text mit einzubringen.
    Deswegen schreibe ich kurz, wie ich den Beamer nicht testen werde:
    1. Er wird bei mir nicht als Staubfänger fungieren.
    2. Es werden keine Bilder an unsere Raufasertapeten geworfen, da man eine glatte Wand mit Spezialfarbe bräuchte, damit die Farbdarstellung nicht verschandelt wird.
    3. Er wird kein Gegenstand bei dem Spiel „Was schwimmt?“.
    4. Auch einen Crashtest wird es nicht geben.
    5. Er wird nicht alleine sein, wenn er an ist.
    6. Es wird nicht getestet, wie warm der Beamer maximal werden kann, bevor er den Geist aufgibt.
    7. Die Bildqualität wird nicht mit unserem Röhrenfernseher verglichen.

    Spaß beiseite! Ich werde den Beamer vorsichtig behandeln, aber kritisch beäugen.

  46. Ich möchte sehr gerne den BenQ TH530 testen, weil leider unser jetziger Fernseher sich sehr in Acht nehmen muss vor unserem 2jährigen Sohn. Beim Beamer hätten wir nicht mehr das Problem, dass unser Sohn an die Elektronik heran kommen würde. Uns würde vor allem die Bildqualität und das Kinofeeling interessieren.

  47. Wir schauen sehr viel TV, und haben sehr oft Besuch, wäre toll mal einen Beamer zu haben, würden dann ein richtiges Kinofealing im Wohnzimmer haben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.