BenQ W1700: Erster Heimkino-Projektor von BenQ mit 4K UHD-Auflösung und High Dynamic Range
  • Auflösung
  • ANSI-LUMEN
  • Kontrast
  • 4K UHD mit HDR
  • 2.200
  • 10.000:1

BenQ W1700: Erster Heimkino-Projektor von BenQ mit 4K UHD-Auflösung und High Dynamic Range

Mit dem W1700-Beamer bringt BenQ seinen ersten 4K-Projektor auf den Markt, der viele Sonderfunktionen mitbringt, die sonst nur in teureren UHD-Beamer zu finden sind. Kosteten 4K-Beamern noch vor Kurzem weit über 2.500 Euro, so müsst ihr für den W1700 von BenQ nur 1299 Euro investieren. Eine lohnenswerte Anschaffung.

Das gefällt uns

  • Farbintensives Bild (Brilliant Color)
  • Guter Kontrast (HDR)
  • Viele Einstellmöglichkeiten

Das gefällt uns nicht

  • Lautes Belüftungssystem
  • Hoher Stromverbrauch im Stand-by-Modus
  • Kein HDMI-Kabel im Lieferumfang

Jetzt kurz vor der WM2018 in Russland ist genau der richtige Zeitpunkt, um sein Heimkino aufzurüsten beziehungsweise aufzubauen. Warum sich mit Full HD begnügen, wenn es auch UHD sein darf. UHD steht für Ultra HD und der W1700 erzeugt 4-mal mehr Pixel als ein „normaler“ Full HD-Beamer. Damit das Bild auch allen Farbstandards entspricht, wird Cinematic Color Rec.709 mit HDR und Brilliant Color unterstützt. Das Farbrad mit sechs Elementen (RGBRGB) verspricht Farben wie im Kino.

BenQ W1700 Beamer bei uns im Shop

Die technischen Daten vom W1700 Beamer von BenQ sind vielversprechend. Die Lampenleistung beträgt 2.200 ANSI-Lumen und der Kontrast liegt bei 10.000:1. Auf dem 0,47″ kleinen DLP-Chip von Texas Instruments befinden sich über 8,3 Millionen kleine Spiegel, die das Licht über ein Farbrad mit sechs Segmenten (RGBRGB) durch die Linse auf die Leinwand projizieren. Der Beamer unterstützt auch den Farbstandard Rec. 709 zu 96%, sodass Farben so wiedergegeben werden, wie sie vorgesehen sind. Ihr kennt sicherlich die Filme der Matrix-Serie, die alle einen leichten Grünstich haben. Das ist gewollt. Damit das Bild auch bei einem Beamer in diesem Farbton so ausgegeben wird, wurde dieser Farbstandard festgelegt. Das soll verhindern, dass das „Feeling“ auch mit einem Beamer nicht verloren geht.

Zusätzlich lässt sich das Bild auch mit HDR (High Dynamic Range) verbessern. Viele Farb- und Bildsettings sind beim W1700 kombinierbar. Somit habt ihr bei jeden Lichtverhältnissen immer ein gutes Bild. Eines schafft der BenQ W1700 nicht: direkte Sonneneinstrahlung auf der Projektionsfläche. Die Lebensdauer der Lampe liegt bei rund 4.000 Stunden. Je nach Sparmodus kann sich die Lebensdauer bis zu 15.000 Stunden verlängern. Bei einer täglichen Nutzung von durchschnittlich 4 Stunden sind das 2,5 bis 10 Jahre (je nach gewähltem Lampenmodus).

Sportschau Samstag um 19 Uhr

Hier ein Beispiel, das zeigt, wie das Bild zur besten Sendezeit (~ 19 uhr) auf der Leinwand aussah. Draußen schien noch die Sonne und das Wohnzimmer wurde nur leicht verdunkelt.

BenQ W1700 Beamer bei uns im Shop
Produkteigenschaften des BenQ W1700
Projektionssystem DLP-Beamer
0,47“ Single-DMD-Chip
Lampe 4.000 Stunden Lebensdauer
bis zu 15.000 Stunden (LampSave-Modus)
Auflösung 4K UHD durch 4-fach XRP Technologie
Helligkeit 2.200 ANSI Lumen
Kontrastverhältnis 10.000:1
Seitenverhältnis 16:9
Anzeigegröße 2,41 m – 7,62 m‎
Schnittstelle 1x HDMI-1 (HDMI 2.0 & HDCP 2.2)
1x HDMI-2 (HDMI 1.4a & HDCP 1.4)
1x Computer In-1 (D-sub 15pin, Female)
1x USB Type A (1,5A)
1x USB Type mini B (Service)
1x Audio In (mini jack)
1x Audio Out (mini jack)
1x RS232 In (D-sub 9pin, male)
1x DC 12V Trigger (3,5mm Jack)
2x IR Receiver (Front+Top)‎
Abmessungen 353 x 135 x 272 mm
Betriebsgeräusch 33 / 29 dBA (Normal-Modus / ECO-Modus)
Besonderheiten Cinematic Color Rec.709, Brilliant Color™, Dynamic Black, Benutzereinstellungsmenü,
Automatische Einstellungstaste, Keystone: Vertikal ± 40°, Automatische Quellenwahl, Quick
Cooling, ISFccc, 6x (RGBRGB) Farbrad,
Zubehör Quick Start Guide, Fernbedienung inkl. Batterien, Netzkabel
optionales Zubehör HDMI-Kabel, Leinwände
BenQ W1700 Beamer bei uns im Shop

Anschlüsse und Bedienelemente am Beamer

Wie bei allen Beamern von BenQ befinden sich die Anschlüsse alle auf der Rückseite. Der W1700 verfügt über zwei HDMI-Buchen, wobei eine HDCP 2.2 unterstützt. Hieran müsst ihr das HDMI-Kabel anschließen, wenn ihr einen 4K-Zuspieler benutzt. Über die VGA-Buchse lassen sich auch ältere PCs oder Notebooks mit dem Beamer verbinden.

Die beiden USB-Buchsen dienen nur für Servicetätigkeiten beziehungsweise versorgen externe Dongles mit der passenden Spannung (5V). Wenn ihr eine motorisierte Leinwand benutzt, könnt ihr diese über den RS232-Anschluss sowie über den 12 V Trigger ansteuern. Auch zwei Audiobuchsen sind auf der Rückseite vorhanden.

Fernbedienung und Bedienelemente

Die Fernbedienung vom BenQ W1700 ist etwas dicker als die Fernbedienung des W2000-Beamers. Sonst sind sie fast identisch. Beim Drücken einer beliebigen Taste schaltet sich automatisch eine rote Beleuchtung ein, sodass sich die Tasten auch in dunklen Räumen leicht finden lassen. BenQ hat auf der Fernbedienung viele Tasten mit Shortcut-Funktionen hinterlegt. Damit könnt ihr spezielle Settings direkt auswählen.

Auf der Oberseite des Beamers befinden sich einige Tasten, die ihr nutzen könnt, wenn mal wieder die Fernbedienung unauffindbar ist.

BenQ W1700 Beamer bei uns im Shop

Testumfeld

Der BenQ W1700 wurde wie immer im heimischen Wohnzimmer aufgebaut. Als Projektionsfläche diente eine Rahmenleinwand mit 210 cm Breite. Bei einem Projektionsabstand von rund 2,8 m füllte der Beamer die Breite der Leinwand komplett aus. Hierzu wurde die Zoomfunktion ein wenig in Anspruch genommen. Die ersten Aufnahmen wurden nachmittags aufgenommen, wobei das Wohnzimmer nur leicht abgedunkelt wurde.

Tagsüber müsst ihr auf den Sparmodus verzichten, da das Bild sonst zu verwaschen dargestellt wird. Am späten Nachmittag, dann wenn die Sonne nicht mehr direkt in das Wohnzimmer schien, konnten wir den Lampensparmodus nutzen. Abends war das Bild sehr farbintensiv, auch mit geringerer Lampenleistung.

Quelle: ARD HD, Nitro HD, Sport1 HD, Kabel 1 Classics HD, ntv HD, Blu ray-Player
BenQ W1700 Beamer bei uns im Shop

Settings

Über die Fernbedienung lassen sich die Einstellungen für das Bild und den Ton leicht auswählen. Der BenQ W1700 besitzt sehr viele Menüs und Untermenüs. Hier könnt ihr das Bild den Lichtverhältnissen gut anpassen, sodass ihr den UHD-Beamer von BenQ auch tagsüber gut nutzen könnt.

Messungen am Beamer

Der 4K-Beamer von BenQ besitzt mehrere Einstellungen zur Lampenleistung. Im Normalmodus benötigt der Projektor rund 291 Watt. Im Spar-Modus sinkt die Leistungsaufnahme auf ~222 Watt. Im Stand-by-Modus zieht der Beamer rund 20 Watt.

Die Wärmemessungen am Beamer wurden mit der Wärmebildkamera vom Cat S60 vorgenommen. Auf der Oberseite konnten wir auf dem Gehäuse – bei einer Nutzung von über einer Stunde – einen Hotspot mit 29,3 Grad Celsius messen. Auf der linken Seite, dort wo das Belüftungssystem die Verlustleistung nach außen bläst, zeigte die Wärmebildkamera über 72 Grad an. Im Inneren wurden sogar 75,2 Grad gemessen. Rechts blieb das Gehäuse angenehm kühl und wurde kaum wärmer als die Zimmertemperatur.

Der Stromverbrauch liegt im Sparmodus bei 222 Watt, was normal ist. Wird keiner der Sparmodi genutzt, steigt der Stromverbrauch auf über 291 Watt. Wird der Beamer nicht genutzt, werden rund 20 Watt verbraucht. Hier ist es sinnvoll eine abschaltbare Steckerleiste zu verwenden. Aber bitte die Steckerleiste erst abschalten, wenn sich der Beamer komplett ausgeschaltet hat. Das Belüftungssystem läuft auch nach dem Abschalten nach und kühlt weiterhin die heiße Lampe. Das kann mehrere Minuten dauern. Das Belüftungssystem arbeitet, je nach Sparmodus, unterschiedlich. Jedoch war ein ständiges „Brummen“ zu hören, das jedoch bei Sportübertragungen oder Actionfilmen nicht störte. Bei leisen Filmszenen wurde das Brummen des Lüfters als störend empfunden.

Projektionsabstand Beispiele

Projektionsabstand Format Bildbreite Bilddiagonale
180 cm 4:3 1148 mm ~45 Zoll
16:9 1405 mm ~55 Zoll
210 cm 4:3 1339 mm ~53 Zoll
16:9 1639 mm ~65 Zoll
250 cm 4:3 1594 mm ~63 Zoll
16:9 1951 mm ~77 Zoll
300 cm 4:3 1913 mm ~75 Zoll
16:9 2342 mm ~92 Zoll
350 cm 4:3 2232 mm ~88 Zoll
16:9 2732 mm ~108 Zoll
400 cm 4:3 2551 mm ~100 Zoll
16:9 3122 mm ~123 Zoll
500 cm 4:3 3189 mm ~126 Zoll
16:9 3903 mm ~154 Zoll

Fazit

Mit dem W1700 Beamer von BenQ könnt ihr euch jetzt schon auf ein sehr kontrastreiches und farbintensives Bild in Ultra HD freuen. Die Lampenleistung beträgt maximal 2.200 ANSI-Lumen und der Kontrast beträgt 10.000:1.

Derzeit ist zwar das Angebot von 4K-TV-Programm noch recht überschaubar, aber das wird sich in den kommenden Jahren sicherlich ändern. Über Satellit oder Pay-TV ist das Angebot von UHD-Sendern schon größer. Als Zuspieler könnt ihr auch einen Blu Ray-Player, ein Notebook oder einen Receiver nutzen. Die A/V-Übertragung erfolgt über ein HDMI-Kabel. Der BenQ W1700 verwandelt jedes Wohn- oder Kellerzimmer in einen Kinosaal und liefert durch Cinematic Color Rec.709, Brilliant Color und HDR ein sehr detailgetreues Bild. Der integrierte Lautsprecher mit 5 Watt sollte nur als Notlösung verwendet werden. Eine Hi Fi-Anlage mit vielen Boxen und Subwoofer ist Pflicht.

Wer zur WM2018 ein Public Viewing im Freien plant, sollte darauf achten, dass die Leinwand im Schatten steht, denn Sonnenstrahlen mindern die Bildqualität. Für 1299 € könnt ihr derzeit* den neuen W1700 bei uns im Shop bestellen. Eine Anschaffung, die ihr nie bereuen werdet. Durch die lange Lebensdauer der Lampe habt ihr in den nächsten Jahren viel Freude am BenQ W1700.

*Stand 05.2018

BenQ W1700 Beamer bei uns im Shop

Tester gesucht

BenQ hat uns gleich fünf W1700 zur Verfügung gestellt. Danke an BenQ. Wir suchen daher diesmal 5 Tester oder Testerinnen, die jeweils einen BenQ W1700 Beamer testen möchten. Im Anschluss sollten die ausgewählten Tester/innen ein ausführliches Review in Form einer Produktbewertung bei uns im Shop abgeben. Um euch als Tester(in) zu bewerben, schreibt bis Donnerstag, 07. Juni 2018, 23:59 Uhr unter diesem Blogpost, wie ihr den BenQ W1700 testen wollt.

 

Update: Die Bewerbungsfrist ist beendet. Über je einen BenQ W1700 dürfen sich Angelika S., Tim H., Stephan K., Kurt R., Berni freuen.

Teilnahmebedingungen
Veranstalter des Gewinnspiels ist die notebooksbilliger.de AG. Teilnehmen kann jeder ab 18 Jahren aus Deutschland und Österreich. Teilnahmeschluss ist der 07. Juni 2018, 23:59 Uhr. Von der Teilnahme ausgeschlossen sind Angestellte und Führungskräfte der notebooksbilliger.de AG, deren Tochtergesellschaften und verbundene Unternehmen, Anzeigen-, Promotion-, Marketing- oder Produktions-Agenturen, Web-Dienstleister, sowie deren Familienangehörige [Ehepartner, Eltern, Kinder, Geschwister und deren Lebensgefährten] und in deren Haushalten lebende Einzelpersonen. Für die Teilnahme an der Aktion muss der/die Teilnehmer/in einen Kommentar im Blog hinterlassen, in dem er/sie sich als Tester/in bewirbt und uns sagt, wofür er/sie das BenQ W1700 Beamer nutzen möchte. Zu testen gibt es fünf BenQ W1700 Beamer und der Gewinner/in hat nach Erhalt des Beamers drei Wochen Zeit, eine Produktbewertung mit mindestens 300 Wörtern Länge unter dem dazugehörigen Produkt zu hinterlassen. Jede/r Teilnehmer/in kann nur einmal teilnehmen. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Gewinner werden nach Ablauf des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Der Gewinn verfällt, wenn die ermittelten Gewinner sich nicht binnen 14 Tagen nach Benachrichtigung melden.

Jeder Empfänger des notebooksbilliger.de-Newsletter nimmt automatisch an allen Gewinnspielen von notebbooksbilliger.de teil. Hierzu müssen die Empfänger keine weiteren Schritte unternehmen. Für die Durchführung der Gewinnspiele werden bestimmte Daten (E-Mail-Adresse, ggf. Name, Vorname) verarbeitet. Die für die Durchführung des Gewinnspiels erhobenen Daten werden nach Ablauf der Aktion gelöscht. Sollte ein Newsletter-Empfänger gewinnen, wird sein Name nur mit seiner ausdrücklichen Zustimmung veröffentlicht. Ein Widerruf bezüglich der automatischen Teilnahme an Gewinnspielen ist jederzeit möglich. Mit dem Abbestellen des notebooksbilliger.de-Newsletters entfällt auch die automatische Teilnahme an Gewinnspielen.

Die notebooksbilliger.de AG behält sich vor, jederzeit die Teilnahmebedingungen zu ändern oder jederzeit das Gewinnspiel aus wichtigem Grund ohne Vorankündigung zu beenden oder zu unterbrechen. Dies gilt insbesondere für solche Gründe, die einen planmäßigen Ablauf des Gewinnspieles stören oder verhindern würden. Mit der Teilnahme an dieser Aktion werden die Teilnahmebedingungen akzeptiert. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Veröffentlicht von

Ich arbeite seit rund zwei Jahrzehnten als Journalist. Ich war unter anderem Redakteur bei PC Direkt und Tom´s Hardware. In meiner Freizeit klappere ich Flohmärkte ab und werfe in Science-Fiction-Serien einen Blick in die Zukunft.

Das könnte dich auch interessieren

396
Hinterlasse einen Kommentar

396 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
1 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
391 Kommentatoren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei

… 

Wow, was für ein Gerät. Den würde ich gerne testen, nicht nur bei mir im Wohnzimmer, sondern auch auf unserer WM-Party und im örtlichen Gemeindesaal. Bei Film, Fussball und Spielen kann er dann zeigen was in ihm steckt. PC, Konsole und TV-Sticks sind zum Testen vorhanden und ich schrecke nicht davor zurück die auch einzusetzen.
Ein paar mehr Lumen hätte er schon haben dürfen, bin wirklich gespannt wie er sich im Praxiseinsatz schlagen würde.

Also ich würde den Beamer vorallem mit meinem aktuellen vergleichen,d em BenQ W1070, also sozusagen der Vorgänger 😉 Insbesondere auf die Unterschiede zwischen UHD/nicht UHD (insofern ich das zum laufen bekomme…) und FullHD vs 4K.

Ich würde auch die Spieletauglichkeit kurz anschneiden, aber vorallem mich auf die verwendung mit Streaming über das Netzwerk auseinandersetzen.

Ich habe einen wunderbaren Raum im Garten, wo schon ein Beamer hängt. Die Lichtverhältnisse können bei Bedarf variieren und von gut bis Naja eingestellt werden. Der Raum würde sich also für einen ausführlichen Praxistest anbieten. Natürlich auch während der WM. Und wenn gerade kein Fussball ist, können die Kinder dann auch gleich die Switch mit dem Beamer testen.

Ich würde gerne den Beamer testen ob Zuhause auf Leinwand oder im Garten mit Freunden auch für meine Kinder wäre die Interessant beim Netflix gucken oder Ps4 spielen und würde uns sicher viel Spass bereiten. 🙂

Hallo,
ich versuche den Beamer flexibel einzusetzen: im Wohnzimmer zum Film oder Seren schauen, als Presentations-Beamer oder als Beamer bei der anstehenden WM im Freundes-/ Bekanntenkreis. Aber auch bei Bereitschaften im Ehrenamt zum Rudelschauen, was immer mal wieder ansteht.
Als Signalquelle halt alles was so ein Signal im Haus hergibt. Div. Rechner vom PC, Raspberry, NB, PC-Stick bis hin zu Fire-TV in verschiendenen Ausführungen.

Auch bei den kleinen zockrunden im Freundeskreis würde ich Ihm mal ausprobieren.
Nico

Ich teste den Beamer indem er eine spannende WM in mein Zimmer werfen darf. Zudem wird er sowohl vom PS4 als auch zum Switch spielen verwendet werden.

Ich wäre der perfekte Tester, da ich schon einen Beamer und Leinwand habe. Dieser Beamer ist schon etwas in die Jahre gekommen. Dadurch das ich täglich an dem Beamer zocke kann ich sehr gut beurteilen, wie Bildqualität, Bildwiederholrate, schärfe usw. sind. Und vor allem, da die WM kommt wäre es noch besser zum testen! Ich wütde mich tierisch freuen!

Hallo,
Wir würden den Beamer gerne während der WM im heimischen, hellen Wohnzimmer testen. Zum einen während der Spiele, zum anderen auch gerne mit unserem, momentan noch nicht 4k fähigen, abgesehen von Yamaha RX-A 2050 und der Xbox-One, Heimkino. Ausserdem sollen Xbox Games in 4k auch ganz nett aussehen.

Würde ihn auch sehr gerne testen. Hab einen Benq W1210ST der täglich in Betrieb ist (Ps4 Pro, Switch, PC, Netflix, Amazon usw…) jetzt zur WM wäre es natürlich auch noch super mit SKY 4K Übertragungen.
Hätte da schon einen Riesen Spaß damit was 4K so bringt :).

… 

Sehr gerne teste ich den BenQ W1700 unter Bedingungen von 4K-Gaming, Live Sport Übertragungen (Innen- und Außenbetrieb) und Blockbustern. Ich denke dass der Beamer nur unter verschiedenen Bedingungen getestet, die Interessenten überzeugen kann. Des Weiteren interessiert natürlich der optimale Abstand für die verschiedenen Szenarien. All diese Tests werde ich gerne in einer ausführlichen Rezension für das Produkt verfassen.
MfG

… 

Zur Fußball WM kommt das natürlich wie gerufen, da wir uns gerade ein Haus mit Scheune gekauft haben die als Partyscheune dient, fehlt natürlich nur noch der passende Beamer um mit dem Dorf gemeinsam jubeln zu können.

Würde mich über einen Test sehr freuen! Hatte noch nie einen Beamer zuhause um so toller wäre es das ganze mal auszuprobieren! Kinofeeling zuhause muss bestimmt schön sein 🙂 lasst es mich ausprobieren und darüber berichten 😉

… 

Ich würde den Beamer gerne wãhrend der WM testen. Zusätzlich würde ich auch ihn benutzen um bei meiner Ehrenamtlicher Tätigkeit für Präsentation zu nutzen und testen.

Der Beamer wäre Mega für unsere WG.
Wir spielen oft PlayStation, schauen Filme und Serien.
zur Wm sind natürlich diverse Freunde zum Rudelgucken da. Da würde ich super gerne den Beamer austesten und präsentieren.

Ich teste Mega gerne technische Geräte und schreibe super gerne Produkttezensionen.

Eine Leinwand und genügend Platz ist vorhanden.

Beruflich wäre er ebenfalls klasse, da ich öfter vor Kollegen Tabellen und Statistiken präsentieren muss.

Das wäre ja ein Traum den Beamer zu testen! Fußball WM aber natürlich auch Sky, BluRay sowie Netflix und Amazon Prime Video warten auf solch Bildwerfer! Dazu gibts den passenden Sound! Filmabende können kommen! Review ist selbstverständlich!

Hallo, ich überlege derzeit ob sich der Kauf eines Beamers für mich lohnt und beschäftige mich deshalb sehr intensiv mit der Thematik. Ein Test wäre einfach genial. Ich würde ihn im Außen- und Innenbereich testen. Zum Fußball und Filme schauen aber auch die Einbindung der PS4 wäre ein Thema. Weiterhin würde ich verschiedene Abstände und den Lichteinfall testen.

Ich würde den Beamer gerne während der WM für die Spiele mitten und auch gerne bei Präsentation in meiner Ehrenamtlicher Tätigkeit.

Der Beamer wäre Mega für unsere WG.
Wir spielen oft PlayStation, schauen Filme und Serien.
zur Wm sind natürlich diverse Freunde zum Rudelgucken da. Da würde ich super gerne den Beamer austesten und präsentieren.

Ich teste Mega gerne technische Geräte und schreibe super gerne Produkttezensionen.

Eine Leinwand und genügend Platz ist vorhanden.

Beruflich wäre er ebenfalls klasse, da ich öfter vor Kollegen Tabellen und Statistiken präsentieren muss.
(Sorry diesmal richtige E-Mail Adresse)

Ich würde den Beamer zur WM gerne in unserer Kellerbar treffen. Hier würde es dann auch mehrere Meinungen zur Qualität des Bildes und den Funktionen geben.

… 

Hi
Ich habe zur Zeit den w1070+ hier laufen und würde hier den direkten Vergleich mal testen wollen ein 4K sät Receiver ist als Zuspieler auch vorhanden das ganze dann bei den kommenden WM Abenden mit Freunden wäre schon recht interessant auch mal die Meinung von denen zu hören wenn nem z.b in der Halbzeit die Beamer tauscht

Ich würde den W1700 gerne auf unserer 150″ Leinwand testen. Momentan benutzen wir einen BenQ W7500 (FHD) mit 60.000 Kontrast. Die Frage, was für ein optimales Filmerlebnis wichtiger ist, mehr Kontrast, oder mehr Auflösung wäre spannend. Wir würden auch testen können, was und wieviel HDR bringt und wie sich die Optik schlägt (chromatische Aberration), wie die Bewegungsauflösung ausfällt und was sich im Bereich des Farbraums getan hat.

Hallo,

Habe aktuell einen Mitsubishi Full HD Heimkinobeamer und würde den BenQ gerne im Vergleich dazu testen.

Mit freundlichen Grüßen
Aleks

Ich wurde den Beamer als erstes bei meinen Kindern testen und deren Zimmer in ein kinderkino umbauen… XD… Außerdem wurde ich im Gartenverein meiner Eltern ein ruddelglotzen der WM vornehmen… Da Netflix auch bereits auch wenn wenig in UHD Eigenproduktionen wurde ich diese mal checken…

Würde gerne testen, mit meiner Fußball Manschaft und die WM mit dem Gerät genießen. Natürlich auch mit meiner PS4 Pro zocken.

… 

Ich würde gerne den Beamer in einer Doppel Garage testen. Dort waere die Belichtung interessant, z.b Garagentor offen wie ist das Bild und bei geschlossener Garage . Genau richtig gut die Fussball WM. Auch wie der Lüfter Geräusche abgibt. Eine wandhalterung ist bereits vorhanden nur ohne Beamer 🙂

Wir schreiben den 17.06.2017. Das komplette E-Commerce Team eines namhaften Fitnessgeräte Hersteller treffen sich privat um gemeinsam den Start der WM für „Die Mannschaft“ zu zelebrieren. Der Grill ist an, die Sonne lacht doch was ist das? 15 Leute und nur ein kleiner 40″ Smart TV? Die Stimmung droht zu kippen, als ich flux den BenQ W1700, den ich dankenswerter Weise von Notebooksbilliger als Testgerät erhalten habe, hervorhole. Schnell noch die Leinwand aufgeklappt, den FireTV Stick angeschlossen und schon kann der Weg zum 5. Stern für Deutschland beginnen – mit bestem Bild und bester Stimmung.

Ich würde den Beamer gerne testen. Bei Film Abenden, WM auf der Terrasse mit den Freunden und beim Spielen auf der Playstation 4 würde der Beamer in viele UHD Testungen kommen. Sky für UHD und PS4 sind vorhanden und würden gerne mal ihre komplette Stärke zeigen, die auf meinem aktuellen Beamer leider nicht komplett ausgenutzt werden kann. Im Wohnzimmer befindet sich eine 120 Zoll Leinwand. Eine Leinwand auf stativ mit 100 Zoll für die Terrasse und ein dickes Soundsystem stehen ebenfalls bereit.

Wir benutzen seit Jahren Benq- Beamer bei uns im Wohnzimmer und würden gerne die neue Technik bei uns Zuhause testen.

Guten Abend.
Habe den Beitrag eben gelesen und bin sofort Feuer und Flamme. Sehr gerne würde ich diesen Beamer auf Herz und Nieren Testen. Zumal die WM vor der Tür steht, würde auch mein ganzer Besuch sich ein Bild von diesem Stück Technik machen, da keiner der Personen selbst einen Beamer sein Eigen nennt. Auch wäre ich gespannt, wie sich der W1700 in Verbindung mit der Playstation 4 macht. Vielen Dank für diese Möglichkeit. Eine tolle Aktion. Viele Grüße

Da ich noch keinen Beamer besitze, würde ich das Gerät natürlich auf Herz und Nieren testen. Zuhause als auch auf der Arbeit während der WM.
Bin mir immer unsicher, ob ich mir einen zulegen sollte. Dies wäre eine gute Gelegenheit, Erfahrungen mit einem Beamer zu machen und ob es das richtige für mich ist.

Ich teste den Beamer auf Herz und Nieren. Fussball WM. Serien auf Amazon Prime. Computerprogramme auf großer Diagonale. Würde mich freuen. Computer und Beamer Erfahrung sind vorhanden.

ich würde den Beamer sehr gerne testen. Wir schauen sehr gerne und viel TV. Da wir noch nie einen Beamer hatten, wäre es klasse so ein Kinoerlebnis einmal zu Hause erleben zu dürfen.

… 

Moin,

Die Daten des BenQ klingen sehr viel versprechend! Ich würde den Beamer zu Hause in der Scheune testen, dort hat der aktuelle Beamer von Acer tagsüber schon einige Probleme auf der 2000mm breiten Leinwand. Daher könnte ich den BenQ ausgiebig auf seine Lichtempfindlichkeit testen!
Und natürlich steht auch die WM in Russland vor der Tür!

Ich freue mich über eine positive Rückmeldung!

Gruß Andre

Was für ein Beamer, da bewerbe ich mich gern. Wie möchte ich testen: Ich möchte den BenQ W1700 in meinem Wohnzimmer und im Garten testen. In meinem Wohnzimmer habe ich eine weiße gespachtelte Wand->somit maximale Bildgröße im Test möglich. Natürlich wird dann WM geschaut und vorallem meine Kinder haben jeden Freitag Kinoabend und da der eine oder andere Streamingdienst zur Verfügung steht, dann lohnt sich auch hier der Blick welche Kinofilme noch nicht gesehen sind. Zum Ende des Tests werde ich meine Grafikkarte zum schwitzen bringen. Denn warum nicht auch über den Beamer zocken???

… 

Also ich würde den Beamer zum normalen Fernsehen testen, aktuelle Konsolen damit betreiben und natürlich Fußballspiele damit an die Wand werfen. Bis jetzt hatte ich kein so gutes Bild von Beamern, was sich ja nun ändern könnte!

Hallo, ich möchte den Beamer gerne bei der WM unterm Carport testen. Leinwand ist svhon da und Folie zum verdunkeln auch, fehlt also nur noch der passende Beamer!

Hallo..
Ich würde die Fussball WM und letzten Rugbyländerspiele im Wohnzimmer und die Fähigkeiten bei wissenschaftlichen Vorträgen testen.

… 

Ich würde den Beamer liebend gerne bei mir im Wohnzimmer testen. Habe vor ein paar Wochen erst mein Heimkino neu eingerichtet. Leinwand und Beamer-Deckenhalterung sind schon vorhanden. Der Vergleich zu meinem Full HD Beamer würde mich reizen. UHD Uber den Beamer wäre auch endlich ein guter Grund für das teurere Netflix Abo.

Hallo. Wir würden gerne einen derzeit noch freien Raum in unserem Haus als Heimkino einrichten und da käme der Beamer genau richtig zum testen.
Mit vier Kindern sind ständig irgendwelche Freunde da und Kino ist dann nicht immer drin. Außerdem könnten wir so als Familie Kino Feeling gemeinsam genießen.
Ich würde auch gerne meine Playstation daran anschließen und gemeinsam mit meinen Sohn GTA ausprobieren.
Lasst uns testen und wir versprechen einen ausführlichen Bericht mit Bildern und Video

Ich würde mich während der WM bei jedem Spiel der Deutschen Nationalmannschaft vor den Spielen bei der Mannschaft einreihen und mit den Jungs (quasi) neben mir die Hymne singen!

Hallo!

Ich hätte in meinem Wohnzimmer einen perfekten Platz für eine Projektionsfläche und spiele schon lange mit dem Gedanken auf einen beamer umzusteigen, vor allem aufgrund der deutlich größeren Bildschirmfläche! Vor allem HDR und echtes 4K wären tolle Features, die ich gerne testen würde! Auch um did Playstation 4 mal voll auszubreiten wäre der Beamer ideal!

Beste Grüße,
Armin

1 2 3 8