Bericht: Benchmarks verraten Spezifikationen von Googles Nexus 6

nexusae0_wm_0006

Google arbeitet offensichtlich auch in diesem Jahr wieder an einem neuen Nexus-Smartphone. Darauf deuten jedenfalls Datenbankeinträge zweier Benchmarks hin, in denen kürzlich ein bislang unbekanntes Smartphone mit dem Codenamen „Shamu“ auftauchte. Laut Insidern soll es sich bei diesem Gerät um das Nexus 6 von Google handeln, das diesmal von Motorola gefertigt wird. Falls dies zutrifft, so dürfen wir uns in den kommenden Monaten auf ein weiteres Highend-Android-Smartphone freuen, das wie schon das Nexus 4 und das Nexus 5 zuvor zum Kampfpreis angeboten werden könnte.

Das mysteriöse Smartphone, welches in der Ergebnisdatenbank von GfxBench sowie Antutu aufgetaucht ist, wartet mit einem 5,2 Zoll großen Display auf, das die besonders hohe Auflösung von 2560 x 1440 Pixel bietet.

Angetrieben werden soll das vermeintliche Nexus 6 von dem neuen Qualcomm-Prozessor Snapdragon 805, der über vier Krait-Kerne mit einer Taktrate von bis zu 2,7 Gigahertz verfügt und eine Adreno-420-GPU integriert. Dem SoC stehen den vorliegenden Informationen nach 3 Gigabyte RAM und 32 Gigabyte Flash-Speicher zur Seite.

Was die Kamera-Ausstattung betrifft, so stimmen die Informationen der beiden Benchmarkeinträge nicht ganz überein. Bei dem einen wird eine Kamera mit 12-, bei dem anderen eine mit 13-Megapixel-Sensor aufgeführt. Möglicherweise ist diese Abweichung allerdings einfach nur dem Umstand geschuldet, dass der Kamera-Sensor eine Auflösung bietet, die irgendwo zwischen 12 und 13 Megapixel liegt. In jedem Fall soll die verbaute Kamera in der Lage sein, 4K-Videos aufzuzeichnen.

Weitere Details zu dem kommenden Smartphone verraten die beiden Benchmarks nicht. Es ist aber davon auszugehen, dass Google das Nexus 6 zusammen mit der neuesten Android-Version, Android L, irgendwann im Herbst dieses Jahres vorstellen wird.

Der Hersteller des Geräts soll diesmal nicht LG sein, sondern wie eingangs erwähnt Motorola, das augenblicklich offiziell noch zu Google gehört. Die Motorola-Übernahme durch das chinesische Unternehmen Lenovo ist allerdings bereits beschlossene Sache und der endgültige Abschluss des Geschäfts wird bis Ende dieses Jahres erwartet.

Foto: NBB
Quelle: GfxBench, Antutu

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz