Bericht: iPad bekommt mit iOS 8 Multitasking-Fähigkeiten

apple-ipad-retina-1

Apple arbeitet womöglich daran, dem iPad gewisse Multitasking-Fähigkeiten zu spendieren. Einem Bericht von 9to5Mac nach soll das Apple-Tablet jedenfalls im kommenden iOS 8 eine neue Split-Screen-Ansicht erhalten, die im Querformat zwei Apps nebeneinander darstellt.

Die von 9to5Mac auf Basis von Insiderinformationen beschriebene Multitasking-Implementierung für das iPad erinnert unweigerlich an das, was sich Microsoft für die vormals „Metro“ genannte Windows-8-Oberfläche hat einfallen lassen. Das Redmonder Unternehmen bezeichnet die Split-Screen-Ansicht für Vollbild-Apps dort als „Snap“-Funktion. Für Apple würde diese Neuerung in iOS allerdings einen bedeutenden Richtungswechsel markieren: Zum einen laufen iOS-Apps bislang nur stark voneinander abgeschirmt, zum anderen zogen es die Kalifornier mit Blick auf iOS bis jetzt immer vor, Simplizität über die Einführung komplexer Features zu stellen.

Neben der Möglichkeit, auf dem iPad zwei Apps nebeneinander darzustellen und damit die Übersichtlichkeit zu erhöhen, will Apple laut dem Bericht jedoch auch den Datenaustausch zwischen verschiedenen Programmen einfacher machen. Damit könnte iOS also weiter zum Funktionsumfang eines Desktop-Betriebssystems wie OS X aufschließen. Künftig soll es so beispielsweise auch auf Apples Mobil-Plattform funktionieren, Bilder oder Text von einer App in die andere per „Drag and Drop“ zu bewegen.

Derzeit deutet allerdings vieles darauf hin, dass die neue Split-Screen-Ansicht speziell auf größere iPad-Modelle mit 9,7-Zoll-Bildschirm, darunter das aktuelle iPad Air, ausgelegt ist. Für das iPad mini wird es diese Form des Multitaskings aufgrund kleinerer Darstellungsfläche womöglich also gar nicht geben. Eine klare Aussage diesbezüglich konnte 9to5Mac von seinen Quellen nicht bekommen.

Nach allem, was wir bislang wissen, dürfte Apple iOS 8 zur WWDC (World Wide Developers Conference) 2014 Anfang Juni offiziell vorstellen. Spätestens dann sollten wir also Klarheit bezüglich der beschriebenen Neuerungen haben. Darüber hinaus soll zur WWDC auch das neue OS X 10.10 gezeigt werden, das vermutlich mit einer überarbeiteten Benutzeroberfläche im von iOS-7 inspirierten Design aufwarten kann.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Software, Tablet abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten auf Bericht: iPad bekommt mit iOS 8 Multitasking-Fähigkeiten

  1. Pingback: Bericht: Display des iPhone 6 löst mit 1704 x 960 Pixel auf » notebooksbilliger.de Blog

  2. Pingback: Apples streamt WWDC-Keynote live auf Macs und iOS-Geräte » notebooksbilliger.de Blog

  3. Pingback: Verstecktes Multitasking-Feature von iOS 8 veranschaulicht » notebooksbilliger.de Blog

  4. Pingback: Nächste iPad-Air-Generation verfügt über 2 Gigabyte RAM » notebooksbilliger.de Blog

  5. Pingback: Bericht: iPad Air 2 kommt mit A8X-Prozessor und 2 Gigabyte RAM » notebooksbilliger.de Blog

  6. Pingback: iPad Air 2: A8X-Prozessor mit 3 CPU-Kernen bestätigt » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.