Bericht: Nvidia stellt GeForce-GTX-900-Serie am 19. September vor

MSI_NewGraphics_TwinFrozrV_1

Es sind einige Monate vergangen, seitdem sich Nvidia zum letzten Mal öffentlich bezüglich neuer High-End-Desktop-Grafikkarten auf Basis der energieeffizienten Maxwell-GPU-Architektur geäußert hat. Das sorgte in einschlägigen Foren naturgemäß für allerlei Spekulationen. Jetzt gibt es allerdings diverse Anzeichen, dass die Vorstellung einer brandneuen Desktop-Grafikchip-Serie des kalifornischen GPU-Spezialisten unmittelbar bevorsteht. Der vielleicht überzeugendste Hinweis stammt vom Hersteller MSI, der auf seiner Facebook-Seite die baldige Verfügbarkeit einer Grafikkarte mit der neu entwickelten Kühllösung „Twin Frozr V“ andeutet. Die häufig in Sachen Grafikkarten beziehungsweise GPUs gut informierte Webseite VideoCardz liefert ergänzend dazu einige konkrete Informationen zu Nvidias kommender Desktop-Linie-up, die demnach offenbar als GeForce-GTX-900-Serie vermarktet werden wird.

VideoCardz gibt an, dass Nvidia die Desktop-Grafikchips der GeForce-GTX-900-Reihe bereits in der kommenden Woche offiziell vorstellen wird. Teil der neuen High-End-GPU-Familie sollen zunächst die beiden Modelle GeForce GTX 980 sowie GeForce GTX 970 sein. Ob MSIs neue Kühllösung Twin Frozr V sowohl auf GTX-980- als auch GTX-970-Karten zum Einsatz kommen wird, ist vorerst noch unklar.

Passend zu dem von MSI veröffentlichten 3D-Modell der kommenden Grafikkarte hat VideoCardz außerdem zwei, zwar qualitativ minderwertige, aber dennoch vielsagende, Fotos zugespielt bekommen, die offensichtlich die neue GTX-970-Grafikkarte zeigen. Des Weiteren listen laut der Webseite mittlerweile diverse Händler weltweit GeForce-GTX-900-Modelle mehrerer bekannter Grafikkarten-Hersteller.

Zu den technischen Details der kommenden GeForce-GTX-900-Serie gibt es bislang nur Spekulationen. Mit relativ großer Wahrscheinlichkeit darf man davon ausgehen, dass Hersteller die neuen Grafikkarten mit 4 Gigabyte GDDR5 Video-RAM bestücken, die über ein 256 Bit breites Speicherinterface angebunden sind. Darüber hinaus ist klar, dass die GeForce GTX 980 sowie die GeForce GTX 970 auf der zweiten Maxwell-Generation basieren. Eine Maxwell-Desktop-GPU der ersten Generation fand bereits Anfang 2014 bei der Mittelklasse-Grafikkarte GeForce GTX 750 Ti Verwendung.

Abschließend stellt sich noch die Frage nach dem exakte Termin, an dem Nvidia die GeForce-GTX-900-Reihe offiziell präsentieren wird. VideoCardz spricht hier vom 19. September 2014, also dem kommenden Freitag. Dieses Datum erscheint äußerst wahrscheinlich, da Nvidia an diesem Tag zusammen mit Partnern aus der PC-Industrie eine große Veranstaltung initiiert hat: Am 19. September lädt der GPU-Spezialist zum GAME24-Event, mit dem PC-Gaming gefeiert werden soll. Teil von GAME24 werden Live-Veranstaltungen in Los Angeles, London und Stockholm sowie ein 24-Stunden-Live-Stream sein. Zu sehen geben soll es laut Nvidia unter anderem die Enthüllung neuer PC-Spiele, Entwicklerinterviews, interaktive Wettbewerbe sowie „viele weitere Überraschungen und Ankündigungen“.

Bild: MSI
Quelle: VideoCardz (1, 2), MSI, Nvidia
avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Bericht: Nvidia stellt GeForce-GTX-900-Serie am 19. September vor"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback

[…] Reihe von Leaks mittlerweile mit Sicherheit sagen, dass das Unternehmen in diesem Rahmen seine neue High-End-Grafikchip-Serie GeForce GTX 900 offiziell ankündigen wird. Die schon bald modernste Nvidia-Desktop-Line-up soll dabei […]

wpDiscuz