Bericht: OneNote für Mac kommt noch im März

Bericht: OneNote für Mac kommt noch im März

ms_onenote_1

Microsoft wird noch in diesem Monat eine für Apples OS X angepasste Version der Notiz-Applikation OneNote veröffentlichen. Das berichtet jedenfalls The Verge unter Berufung auf verlässliche Quellen. Laut der US-Publikation plant Microsoft, die Mac-Ausgabe sowie eine überarbeitete Windows-Version von OneNote demnächst kostenlos anzubieten, um möglichst wirkungsvoll gegen die beliebte App Evernote anzugehen, die ebenfalls Notiz-Funktionen bietet.

Sollten sich die Spekulationen bestätigten, würde Microsoft OneNote erstmals entkoppelt von dem gesamten Office-Paket als einzelnes Programm für Heimcomputer anbieten. Für iPhones und iPads sowie Android-Geräte ist OneNote in einer abgespeckten Fassung ebenfalls kostenlos erhältlich. Laut Microsofts allerdings nur für begrenzte Zeit.

Die kostenlose OneNote-Version für Mac soll mit einer neuen Funktion aufwarten können, die sich „Web-Clipper“ nennt. Damit sollen sich Ausschnitte von Webseiten auf unkomplizierte Weise direkt in OneNote einfügen lassen. Evernote hat ein vergleichbares Feature vorzuzeigen.

Link: Microsoft Office 2013 im Shop

Der Bericht über die OneNote-Version für Macs kommt kurz nachdem bekannt wurde, dass Microsoft an einer neuen Ausgabe des Office-Pakets für Mac arbeitet. Ebenfalls demnächst erwartet wird ein speziell angepasstes, vollständiges Office für das iPad. Laut The Verge soll die Fassung bald im App Store zu finden sein.

avatar

Veröffentlicht von

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.

Das könnte dich auch interessieren

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Bericht: OneNote für Mac kommt noch im März"

Benachrichtige mich zu:
avatar
trackback
Microsoft OneNote ab sofort kostenlos und für Mac erhältlich » notebooksbilliger.de Blog
[…] Vergangene Woche war es noch ein Gerücht, heute sorgt Microsoft selbst für klare Verhältnisse: Ab sofort ist das Notiz-Programm OneNote für Apples OS X erhältlich. Die App steht im Mac App Store zum kostenlosen Download bereit. Außerdem gibt es eine neue, vom Office-2013-Paket entkoppelte OneNote-Version für Windows, die ebenfalls kostenlos angeboten wird. Bislang hatte Microsoft OneNote nur für Mobilgeräte in einer abgespeckten, kostenlosen Variante verteilt. Jetzt kommen die neue Windows- sowie eine Mac-Version hinzu. Für Windows-Nutzer ist zu beachten, dass die kostenlose OneNote-Ausgabe nicht ganz denselben Funktionsumfang bietet wie die kostenpflichtige Fassung. Ein Upgrade ist gegen Bezahlung allerdings möglich.… Read more »
wpDiscuz