Bericht: Samsung Galaxy S5 kommt mit Fingerabdrucksensor

home-900

Nach Wochen der Spekulationen und diversen Teasern direkt aus dem Hause Samsung bestehen kaum noch Zweifel: Samsung wird wohl am 24. Februar, zum Auftakt des Mobile World Congress 2014, sein neues Flaggschiff Galaxy S5 vorstellen. Jetzt liefert die in Sachen Samsung häufig bestens informierte Webseite SamMobile neue Details zum kommenden High-End-Smartphone.

Den Angaben der Publikation nach, die sich dabei auf Insiderinformationen beruft, hat Samsung dem Galaxy S5 als wichtige Neuerung im Vergleich zum Vorgänger Galaxy S4 einen Fingerabdrucksensor verpasst. Das neue Feature darf wahrscheinlich als direkte Reaktion auf Apples iPhone 5s verstanden werden, das im vergangenen September inklusive sogenanntem „Touch ID“-Sensor präsentiert wurde.

Genau wie Apple beim iPhone 5s soll Samsung laut SamMobile den Fingerabdruckscanner direkt in die Home-Taste des Galaxy S5 integrieren. Dieser Umstand macht es außerdem notwendig, dass die Südkoreaner weiterhin mindestens eine physikalische Taste bei ihrem Premium-Smartphone verbauen, während viele andere Hersteller mittlerweile ausschließlich auf On-Screen-Buttons setzen.

Die von SamMobile gelieferte kurze Beschreibung der Funktionsweise des Fingerabdrucksensors lässt vermuten, dass die Technologie beim Galaxy S5 nicht ganz so unkompliziert funktionieren könnte wie bei Apples iPhone 5s. So soll es etwa nötig sein, mit der Fingerspitze langsam über die Sensoroberfläche zu streichen, um den Fingerabdruck registrieren zu lassen. Eine kurze Berührung der Taste reicht nicht aus. Gewissermaßen als Hilfestellung für den Nutzer soll jedoch der Registrierungsprozesses des Fingerabdrucks in Echtzeit auf dem Display angezeigt werden.

Der Aspekt, in dem sich Samsungs Implementierung der neuen Technologie laut vorliegender Informationen am deutlichsten von Apples unterscheiden wird, ist der Umfang. Die Südkoreaner sollen die Möglichkeiten der Authentifizierung mit Fingerabdruck weitläufig in das Android-Betriebssystem eingebettet haben. Laut SamMobile können Nutzer so beispielsweise bestimmte App-Ordner oder ganze Systembereiche mit ihrem Fingerabdruck vor unbefugtem Zugriff absichern.

Das könnte dich auch interessieren:

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Bericht: Samsung Galaxy S5 kommt mit Fingerabdrucksensor

  1. Pingback: Samsung: 'Nächstes Galaxy' wird kommende Woche vorgestellt » notebooksbilliger.de Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.