Best Buy: Motorola Moto 360 ist wasserdicht und kostet 250 US-Dollar

Motorola_Moto_360_1

Ein weiteres Mal war ein Händler etwas vorschnell beim Veröffentlichen von Details zu einem kommenden Produkt. Das US-Unternehmen Best Buy hat rund zwei Wochen vor einem jüngst angekündigten Motorola-Event alles Wichtige zur Smartwatch Moto 360 gelistet – zumindest für kurze Zeit, da die entsprechende Webseite mittlerweile nicht mehr aufrufbar ist. Das Technik-Blog Droid Life fasste jedoch die Infos zusammen, woraus hervorgeht, dass das brandneue Android-Wear-Gerät in den USA für 250 US-Dollar auf den Markt kommen wird.

Motorola selbst hat bis auf ein paar Andeutungen nicht offiziell bekannt gegeben, was auf dem anstehenden September-Event gezeigt werden soll. Dank dem Lapsus von Best Buy gilt es nun aber als sicher, dass dort unter anderem die vollständigen Spezifikationen und der Termin für den Marktstart der Moto 360 enthüllt werden. In den vergangenen Monaten hatten Google und Motorola die Smartwatch zwar mehrfach gezeigt, über Einzelheiten wurde allerdings bislang geschwiegen.

Mit dem genannten US-Verkaufspreis von 250 US-Dollar wäre die Moto 360 rund 50 US-Dollar teurer als die beiden im Moment erhältlichen Android-Wear-Smartwatches von LG und Samsung. Dafür erhalten Käufer des Motorola-Geräts kein rechteckiges, sondern ein rundes Uhrengehäuse, welches laut Best Buy ein 1,5 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 320 x 290 Pixel bietet, das durch Gorilla Glass 3 vor Kratzern und Stößen geschützt wird.

Die weiteren vom US-Händler aufgeführten Informationen besagen, dass das Chassis der Moto 360 teilweise aus Stahl besteht und wasserdicht ist. Das Gewicht der Uhr wird mit rund 60 Gramm angegeben. An Sensoren soll das Gerät einen Umgebungslichtsensor, einen Schrittzähler sowie einen optischen Pulsmesser besitzen und darüber hinaus mit Unterstützung für WLAN nach 802.11n und Bluetooth 4.0 aufwartet. Angetrieben wird die Smartwatch offenbar von einem Prozessor von Texas Instruments, dem 512 Megabyte RAM zur Seite stehen.

Eine für Smartwatches besonders interessante Frage ist die nach der zu erwartenden Akkulaufzeit. Leider verriet aber auch Best Buy hierzu nichts, womit wir uns für derlei Details noch etwas gedulden müssen.

Motorolas kommendes Event wird am 4. September 2014 in Chicago stattfinden. Neben allen Einzelheiten zur Android-Wear-Smartwatch Moto 360 wird dort außerdem die Präsentation von Nachfolgern zu den beiden Smartphones Moto X und Moto G erwartet. Hinweise in diese Richtung gab der US-Hersteller auf dem Einladungsschreiben zu seiner Veranstaltung.

Foto: Motorola
Quelle: Droid Life

avatar

Über Johannes Schaller

Ich bin freier Journalist, Computer-Technik-Freak, Videospiel-Guru und Freizeit-Poet. In den letzten Jahren war ich unter anderem für notebookjournal.de tätig und habe als IT-Fachmann gearbeitet. Wenn ich nicht gerade an einem Text feile oder ein Stück Hardware auseinandernehme, dann widme ich meine Zeit gerne Filmen, Literatur, Videospielen oder schlicht und einfach der Natur.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Smartphone, Tablet abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Best Buy: Motorola Moto 360 ist wasserdicht und kostet 250 US-Dollar"

Benachrichtige mich zu:
avatar
avatar
Gast

3,8 Zoll kann definitiv nicht stimmen, das wären fast 10 Zentimeter Durchmesser. Eine solche Uhr schnallt sich niemand an den Arm.

trackback

[…] vieler Experten von Beginn an etwas im Schatten der hochwertiger und schöner anmutenden Moto 360 von Motorola, deren Marktstart nun im September erwartet wird. Ganz offensichtlich will LG allerdings der […]

trackback

[…] beträgt 320 x 320 Pixel und anders als bei der ebenfalls in Kürze erwarteten Motorola Moto 360, die auch mit rundem Display aufwartet, soll die verfügbare Fläche tatsächlich zu […]

trackback

[…] nicht nur neue Smartphone-Modelle der Serien Moto G und Moto X vorgestellt, sondern, wie es sich im Vorfeld bereits abzeichnete, den Startschuss für seine Android-Wear-Smartwatch Moto 360 gegeben. In den USA kann die Moto […]

wpDiscuz